Autor Thema: Mineralientage München 2020  (Gelesen 1013 mal)

Offline grobibaer

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 372
Mineralientage München 2020
« am: September 16, 2020, 21:55:09 nachm. »
Hallo Sammelkollegen,

heute habe ich hier in München die ersten Hinweisschilder für die Mineralientage 2020 gesehen,
die ja sichtlich stattfinden sollen. https://munichshow.de/

Hat schon jemand fixe Pläne, egal ob Aussteller oder Besucher ?

Speziell für die Händler ausserhalb der EU dürfte das ja sehr problematisch werden.
Bringt das überhaupt was ??  :nixweiss:

Viele Grüße,
Robert

Offline Andyr

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1131
Re: Mineralientage München 2020
« Antwort #1 am: September 17, 2020, 22:44:42 nachm. »
Hallo Robert, liebe Forumsmitglieder,

ich habe mich im Beitrag "Absage Basler Mineralientage ..." schon dazu geäußert. Es ist sicherlich eine spannende Frage, wie viele der internationalen Aussteller kommen werden, da die meisten Länder derzeit als Risikogebiete eingestuft sind - insbesondere wenn man die Quarantäne-Regeln mit in die Überlegungen einbezieht.

Viele Grüße

AndyR

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1782
Re: Mineralientage München 2020
« Antwort #2 am: September 19, 2020, 14:56:44 nachm. »
Hallo Sammelkollegen,

heute habe ich hier in München die ersten Hinweisschilder für die Mineralientage 2020 gesehen,
die ja sichtlich stattfinden sollen. https://munichshow.de/

Hat schon jemand fixe Pläne, egal ob Aussteller oder Besucher ?

Speziell für die Händler ausserhalb der EU dürfte das ja sehr problematisch werden.
Bringt das überhaupt was ??  :nixweiss:

Viele Grüße,
Robert

Niemand kann derzeit sagen, ob die Veranstaltung stattfindet. München hat soeben die Marke von 50 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner gerissen; damit dürften Großveranstaltungen passé sein. Bestenfalls gibt es die Mineral Show dann in stark abgespeckter Version. Ob das noch viele Anbieter auf dem internationalen Parkett anlockt?  :nixweiss:

Grüße, DCOM

Offline Andyr

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1131
Re: Mineralientage München 2020
« Antwort #3 am: September 19, 2020, 15:33:10 nachm. »

Niemand kann derzeit sagen, ob die Veranstaltung stattfindet. München hat soeben die Marke von 50 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner gerissen; damit dürften Großveranstaltungen passé sein. Bestenfalls gibt es die Mineral Show dann in stark abgespeckter Version. Ob das noch viele Anbieter auf dem internationalen Parkett anlockt?  :nixweiss:

Grüße, DCOM

Nun ja, auf der Homepage der Munich Show steht, "dass Messen nicht von der Verlängerung des Verbots zur Durchführung von Großveranstaltungen durch Bund und Länder betroffen sind". Das hieße, dass München trotz der kritischen Marke stattfinden könnte.
Ob es aber für Messen nicht doch eine kritische Marke gibt, ab der auch hier die Reißleine gezogen muss, weiß ich nicht. Ehrlich gesagt, bin auch ich durch die unterschiedlichen Regelungen und ihre Geltungsbereiche reichlich verwirrt.  :platt:

Grüße

AndyR

Offline ott

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 269
Re: Mineralientage München 2020
« Antwort #4 am: September 19, 2020, 18:21:28 nachm. »
Es wird auf jeden Fall ganz anders als in den vergangenen Jahren

Begrenzung der Besucherzahlen im Verhältnis „1 Besucher pro 10m² Veranstaltungsfläche“ :fluester:
Bis zum 30 Oktober kann noch viel passieren?

Hoffen wir das beste
Ott

Offline Allende

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 810
Re: Mineralientage München 2020
« Antwort #5 am: September 21, 2020, 19:11:12 nachm. »
Hallo Forum

München (und auch die "Zürcher Mineralientage" (im Aargau) werden auf alle Fälle durchgeführt, so meine feste Überzeugung. Grund: Die Börsenleitungen haben mit Hallenmiete und der Organisation wohl sehr viel Geld investiert aber höchstwahrscheinlich keine Pandemieversicherung, so dass sie allen Ausstellern viel Geld zurückzahlen müssten und dann wird es finanziell sehr sehr eng für die Börsenleitungen. Anders sieht es aus, wenn von staatlicher Seite her (Bundesland Bayern, respektive Kanton Aargau) ein Verbot für die Durchführung der Börse(n) ausgesprochen werden würde. Dann wäre es "höhere Gewalt" und die Börsenleitungen wären fein raus im Gegensatz zu den Ausstellern  :weissefahne:.

Das habe ich gehört ( in der Schweiz)

Gruss
Allende

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4693
Re: Mineralientage München 2020
« Antwort #6 am: September 21, 2020, 22:02:49 nachm. »
Ich kanns mir schlecht vorstellen,
aktuell hatte München eine 7-Tage-Inzidenz von 56 (pro 100kEingeborenen),
da dürft die Messe sicher nicht stattfinden.

Wie sonst nur einmal zur Zeiten der Cholera ist sogar die Wiesn abgesagt, zum 1.Mal seit dem Krieg - und die ist bekanntlich eine Gelddruckmaschine,
gegen die sich die Mineralientage kümmerlich ausnehmen.

In München sind dies Jahr schon über 70 Messen abgesagt oder verschoben worden.
(Ich wüßt gar keine, die seit März stattgefunden hätt..)

Ich spekulier, ein Großteil der Aussteller würde so und so von sich aus nicht kommen, da mit begrenztem Einlaß qua Hygienekonzept, viel zu wenig Besucher zu erwarten wären. Die aus Übersee sowieso, weil derzeit Flüge en masse gecancelt werden bzw. die wenigen, die gehen nur First und Businessplätze vergeben. Aktuell versuchen rund 18.000 Australier heimzureisen und könnens nicht, weil die Fluglinien zu wenig fliegen, da die Einreisekontigente in den diversen Städten nur bei 100-300Personen pro Tag liegen.
Zudem besteht das Risiko, der kurzfristigen Absage, je nach Tagesstand der Infektionszahlen. Somit ist das Ausfallrisiko nicht zu beziffern.

So wirds wohl verschoben oder ausfallen.

"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline Wunderkammerad

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 486
Re: Mineralientage München 2020
« Antwort #7 am: September 21, 2020, 23:45:04 nachm. »
In München sind dies Jahr schon über 70 Messen abgesagt oder verschoben worden.
(Ich wüßt gar keine, die seit März stattgefunden hätt..)
Nicht exakt Messe oder Börse, aber die OpenArt hat anfangs September stattgefunden. Kunstsinnig ist er halt doch, der gemeine Münchner.

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4693
Re: Mineralientage München 2020
« Antwort #8 am: September 22, 2020, 02:15:35 vorm. »
...und der Christo lebt auch nimmer; der hätt den Messehallen eine Maske aufgesetzt - et voilà!
(aber in Minga krähens eh immer nach dem Foster, der kann aber nur eckichte Glasstürze, wo recht schiach und langweilig ausschaun.)
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1782
Re: Mineralientage München 2020
« Antwort #9 am: September 22, 2020, 09:36:46 vorm. »
Ich gebe Allende Recht: FALLS die Staatsregierung Großveranstaltungen nicht generell absagt, wird die Messe stattfinden. Ob dann viele Händler und Besucher kommen, ist eine andere Frage - wahrscheinlich sind die Stände seeeeehr ausgedünnt und das Ganze wird eher ein Verlustgeschäft. Aber ich spekuliere mal, dass die Infektionszahlen bis Ende Oktober derart angezogen haben werden, dass ein Verbot ausgesprochen wird.

Gruß, DCOM  :prostbier:

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3934
  • Der HOBA und ich...
Re: Mineralientage München 2020
« Antwort #10 am: Oktober 12, 2020, 22:39:42 nachm. »
Moin!

Ich habe gehört, dass das Hygiene-Konzept der Münchner vorsieht, dass jeder Stand einen Hygiene-Beauftragten haben muss, welcher dafür Sorge zu tragen hat, dass Stand-Besucher sich auf einer entsprechenden Liste eintragen. Wenn das wirklich so durchgeführt werden soll (halte ich für irrwitzig), dann dürfte das sehr unentspannt werden. Wenn man an zig Ständen seine Kontaktdaten hinterlässt, dann bekommt man doch irgendwann einen Krampf in der Schreibhand. Wäre es da nicht sinnvoller, wenn man mittels Code-Karte (QR-, BAR- oder sonstwas) beim Betreten und beim Verlassen der Messe erfasst werden würde?

Bei der bisherigen Inzidenz sehe ich aber auch eher schwarz für die Messe...

Gruß

Ingo

Offline Murchison´s friend

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2304
Re: Mineralientage München 2020
« Antwort #11 am: Oktober 12, 2020, 23:34:44 nachm. »
Schönen Abend,

mir ist es egal, was die sich einfallen lassen - Sabine und ich kommen nicht.

LG und bleibt alle gesund,
Michael
Murchison`s friend ist für alles Neue offen - besonders um Meteorite zu finden !

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2741
Re: Mineralientage München 2020
« Antwort #12 am: Oktober 13, 2020, 06:33:11 vorm. »
Hallo,

ich werde auch nicht hingehen. In Anbetracht der steigenden Infektionszahlen kann/muss ich´s mir verkneifen. :traurig:

Gruß
Andi

Offline Pinchacus

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 427
Re: Mineralientage München 2020
« Antwort #13 am: Oktober 13, 2020, 12:53:01 nachm. »
Wenn man an zig Ständen seine Kontaktdaten hinterlässt, dann bekommt man doch irgendwann einen Krampf in der Schreibhand.

Da ich derzeit viel zu diversen Veranstaltungen muss, gebe ich einfach meine Visitenkarte raus*, auf die ich hinten nur Datum und Uhrzeit eintrage... Das ist dann nicht ganz so schlimm für die Schreibhand. ;) Und ich baue die Kartenstapel ab, die ich regelmäßig "von oben" zur Verfügung bekomme.

*und da ich datenschutzbewusst bin entweder (dienstlich oder Ehrenamt) nur mit den "privaten" Daten einer öffentlich bekannten Universität oder der Geschäftsstelle unseres Rathauses ;)
So lange Fiktionsapparaturen latente Illusionen nicht manifestieren können, ist eine Realisation des Illusionären latent Fiktiv!

Be more specific! http://www.youtube.com/watch?v=PusCpQIbmCw

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1879
Re: Mineralientage München 2020
« Antwort #14 am: Oktober 19, 2020, 21:21:40 nachm. »
"Wir müssen Euch heute leider mitteilen, dass die MUNICH SHOW – Mineralientage München und die GEMWORLD MUNICH abgesagt werden müssen.

Für den 30. Oktober bis 1. November waren die MUNICH SHOW und die GEMWORLD MUNICH als Handelsplattformen für Naturschätze sowie für Schmuck und Edelsteine in der Messe München geplant. Bis zuletzt waren Geschäftsführer Christoph Keilmann und das Team der Münchner Mineralientage Fachmesse GmbH zuversichtlich und hielten an einer Durchführung der Traditionsveranstaltung fest. Der Münchner Familienbetrieb wollte mit der Messe auch ein wichtiges Signal der Hoffnung senden — in eine Branche, die unter den vielen Veranstaltungsabsagen dieses Jahr schon sehr gelitten hat. Nun musste heute in Abstimmung mit der Messe München die Absage beschlossen werden. "
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung