Autor Thema: Bolide 7.11. ~21:27 UT nahe Uppsala, Schweden  (Gelesen 4164 mal)

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5805
    • karmaka
Re: Bolide 7.11. ~21:27 UT nahe Uppsala, Schweden
« Antwort #15 am: November 18, 2020, 15:17:07 Nachmittag »
Die Daten wurden wieder etwas korrigiert:

Eintrittsgeschwindigkeit bei 83,0 km: 17,4 km/s
Eintrittswinkel: 70,2°
Spuranfang: 83,0 km, 59,731 N, 16,462 E
Spurende: 17,2 km, 59,819 N, 16,846 E
Richtung: 65,4°

Offline Wunderkammerad

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 549
Re: Bolide 7.11. ~21:27 UT nahe Uppsala, Schweden
« Antwort #16 am: November 18, 2020, 16:03:33 Nachmittag »
Schweden, Spanien, Isergebirge - irgendwer schmeisst mit Steinen nach uns.

Offline locastan

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 392
    • Allsky Bornheim
Re: Bolide 7.11. ~21:27 UT nahe Uppsala, Schweden
« Antwort #17 am: November 18, 2020, 17:19:36 Nachmittag »
Da ist so ein pöser Löwe unterwegs derzeit, der scheint zuviel im Katzenklo zu wühlen...letzte Nacht wars besonders schlimm:

https://forum.meteoros.de/viewtopic.php?f=8&t=59820

 :einaugeblinzel:

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1104
Re: Bolide 7.11. ~21:27 UT nahe Uppsala, Schweden
« Antwort #18 am: November 18, 2020, 18:50:11 Nachmittag »
Schweden, Spanien, Isergebirge - irgendwer schmeisst mit Steinen nach uns.

Nur zu, hoffentlich finden wir sie auch.  :wc:

 :winke: Sigrid

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4058
Re: Bolide 7.11. ~21:27 UT nahe Uppsala, Schweden
« Antwort #19 am: November 18, 2020, 19:56:46 Nachmittag »
... irgendwer schmeisst mit Steinen nach uns.

Na ja, im Fall der Leoniden wohl eher mit Steinchen !

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Wunderkammerad

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 549
Re: Bolide 7.11. ~21:27 UT nahe Uppsala, Schweden
« Antwort #20 am: November 18, 2020, 23:32:45 Nachmittag »
Man nimmt's wie man's kriegt : - )

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5805
    • karmaka
Re: Bolide 7.11. ~21:27 UT nahe Uppsala, Schweden
« Antwort #21 am: November 19, 2020, 22:04:34 Nachmittag »
Die Daten wurden erneut aktualisiert:

Eintrittsgeschwindigkeit bei 81,6 km: 17,4 km/s
Eintrittswinkel: 73°
Spuranfang: 81,6 km, 59,736 N, 16,530 E
Spurende: 11,4 km, 59,826 N, 16,871 E
Richtung: 62,2°

Offline locastan

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 392
    • Allsky Bornheim
Re: Bolide 7.11. ~21:27 UT nahe Uppsala, Schweden
« Antwort #22 am: November 20, 2020, 16:05:45 Nachmittag »
11,4 km...gut das momentan so wenig geflogen wird.  :laughing:

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5805
    • karmaka
Re: Bolide 7.11. ~21:27 UT nahe Uppsala, Schweden
« Antwort #23 am: November 20, 2020, 23:18:39 Nachmittag »
Eintrittsgeschwindigkeit bei 81,3 km: 17,4 km/s
Eintrittswinkel: 72,1°
Spuranfang: 81,3 km, 59,737 N, 16,511 E
Spurende: 11,4 km, 59,826 N, 16,873 E
Richtung: 63,6°

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5805
    • karmaka
Re: Bolide 7.11. ~21:27 UT nahe Uppsala, Schweden
« Antwort #24 am: Januar 26, 2021, 10:12:13 Vormittag »
Heute wird von der Uppsala Universität berichtet, dass Meteoritenfragmente gefunden wurden

LINK

LINK

Jörgen Langhof, Mineraloge am Schwedischen Naturkundemuseum, soll bereits am 22.11. in der Nähe des Dorfes Ådalen (ca. 2.8 km nordöstlich vom berechneten Spurende), nördlich von Fjärdhundra, 10-15 kleine Fragmente (1-6 mm) (ein Fragment) eines 'Eisenmeteoriten' mit einem Magneten gefunden haben. Ein vermutetes größeres Stück in der Nähe wurde auch nach Wochen der Suche nicht gefunden.

Ein markierter Stein, eine Grube, 'Impakt-Wurzel', verschwundener Eisenmeteorit ?

 :gruebel: :nixweiss:

Damit wäre ich noch nicht an die Presse gegangen ...

Im Frühjahr will man weitersuchen.
« Letzte Änderung: Januar 26, 2021, 11:09:47 Vormittag von karmaka »

Offline ott

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 334
Re: Bolide 7.11. ~21:27 UT nahe Uppsala, Schweden
« Antwort #25 am: Januar 26, 2021, 11:26:19 Vormittag »
Die EisenRosen sind beeindruckend! Nach 2Wochen?!

Ich bin skeptisch  :wehe:

Gruß ott
Weiter kommt nur wer sich bewegt .Schlauer wird der fragt.Und mit offenen Augen sieht man mehr.

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1248
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Bolide 7.11. ~21:27 UT nahe Uppsala, Schweden
« Antwort #26 am: Januar 26, 2021, 12:48:26 Nachmittag »
 :wow:,
ist ja fast so hell wie der Meteorit von Tscheljabinsk!

Met1998
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline locastan

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 392
    • Allsky Bornheim
Re: Bolide 7.11. ~21:27 UT nahe Uppsala, Schweden
« Antwort #27 am: Januar 26, 2021, 14:59:52 Nachmittag »
Bis zum Frühjahr ist das Gebiet von Sondlern in eine Maulwurfshügelkolonie umgewandelt worden...vor so einer gefährlichen Pressemitteilung hätte ich bei Verdacht auch ein Eisen vielleicht erstmal eine Suche mit den ortsansässigen Sondengängern organisiert, die haben idR auch gute Tiefenortungssonden, so dass man nicht blind eine Schneise in den Wald graben muss.  :bid:

Bei so winzigen Partikeln wäre ich aber auch skeptisch ob da nicht was anderes diese krümel verloren hat. Wurden vielleicht auch noch 18% Chrom drin gefunden?  :laughing:

Gruß Mario.

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5805
    • karmaka
Re: Bolide 7.11. ~21:27 UT nahe Uppsala, Schweden
« Antwort #28 am: Januar 26, 2021, 17:54:09 Nachmittag »
Offenbar hatte ein 'Hobby-Meteoritensucher' Langhof auf die Grube mit den Wurzeln und den beschädigten Felsen aufmerksam gemacht. Anschließend habe Langhof dann im Umkreis von fünf Metern und bereits nach fünf Minuten, den Magneten schwingend, die Fragmente gefunden ...

Das klingt nicht gut!

Offline ott

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 334
Re: Bolide 7.11. ~21:27 UT nahe Uppsala, Schweden
« Antwort #29 am: Januar 26, 2021, 18:31:11 Nachmittag »
Offenbar hatte ein 'Hobby-Meteoritensucher' Langhof auf die Grube mit den Wurzeln und den beschädigten Felsen aufmerksam gemacht. Anschließend habe Langhof dann im Umkreis von fünf Metern und bereits nach fünf Minuten, den Magneten schwingend, die Fragmente gefunden ...

Das klingt nicht gut!

Das klingt lächerlich .Jeder  'Hobby-Meteoritensucher' kann ja wohl selbst einen Magneten bedienen und ruf nicht einen anderen?!
Ich befürchte das geht sehr peinlich aus.
Aber das kennen wir ja .

Deswegen immer erst untersuchen lassen .Wenn die Ergebnisse da sind ist man oft schlauer und es ist gewiss.Und es wird keine lachNummer.

  :bid:
Weiter kommt nur wer sich bewegt .Schlauer wird der fragt.Und mit offenen Augen sieht man mehr.

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung