Autor Thema: Bolide 19.11.2020 Oberösterreich  (Gelesen 15170 mal)

Offline Ben Austria

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 300
Re: Bolide 19.11.2020 Oberösterreich
« Antwort #105 am: Oktober 16, 2021, 15:51:28 Nachmittag »
Am späteren Nachmittag lockerte es kurz auf – auch die Sicht wurde besser und so lockte es auch so manche Einheimischen auf die Wald- und Forstwege, welche ich befragen konnte. Auch da die gleiche Antwort – jeder hat etwas davon gehört, doch keiner weiß mehr darüber. Eine junge Dame, welche ich mitten im Wald auf einem Trampelpfad getroffen habe, geht jeden Tag mit ihrem Hund im Suchgebiet spazieren und hat mir erzählt, dass sie auch schon mit dem Freundeskreis gezielt suchen war, sie jedoch nicht wirklich wissen, wie ein Meteorit aussieht. Nachdem ich ihr kurz ein paar Bilder zeigte, konnte sie mir noch einen Tipp geben, wie ich besser zu einem bestimmten Suchgebiet kommen würde, dass ich mir als Ziel gesetzt habe. Dazu hat sie mir auch noch eine Stelle verraten, wo das Team vom NHM suchte – wobei sich später herausstellte, dass dies die Stelle war, wo im Winter gesucht wurde, als noch kein Stück gefunden war.

Offline Ben Austria

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 300
Re: Bolide 19.11.2020 Oberösterreich
« Antwort #106 am: Oktober 16, 2021, 15:53:22 Nachmittag »
Nachdem ich viele Kilometer hinter mich gebracht habe und mehrere Wald- und Feldwege absuchte, kam ich genau zur Dämmerdungszeit bei meinem Auto an.
Ich kann euch gar nicht sagen wie sehr ich mich nach diesem ersten Suchtag auf die heiße Dusche freute.
Am Abend bei einem guten italienischen Essen markierte ich dann noch mein Suchgebiet auf den Karten und bestimmte mein Ziel für den 2. Suchtag, wo ich auch noch ein paar Hinweisen nachgehen wollte.

Wiederum stärkte ich mich mit einem ausgiebigen Frühstück, bevor ich zum 2. Suchtag aufbrach. Freundlicherweise schenkte mir die Wirtin noch einen Bericht der Lokalzeitung über den Meteoritenfall und -fund, was ich gerne angenommen habe.
Der zweite Suchtag führte mich dann schon in höhere Regionen. Das Wetter war diesmal traumhaft und ich konnte einige abgelegene Forstwege abgehen.
An dieser Stelle muss ich sagen, dass ich zumindest die Finder verstehe, dass Sie anonym bleiben wollen, zumal es sich nahezu ausschließlich um private Forststraße handelt. Hier werden zwar Wanderer geduldet, aber ich denke viele freuen sich über die Ruhe dort oben und möchten auch, dass dies so bleibt.
Trotz Wanderwetter habe ich an diesem Tag auch keinen Wanderer getroffen und so fragte ich beim Gemeindeamt an, ob diese konkreter Hinweise zum Fundort geben können. Diese waren zwar äußerst nett und zuvorkommend, aber leider konnten Sie mir auch keine Hinweise geben, da ihnen der genaue Fundort auch nicht bekannt ist.

Offline Ben Austria

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 300
Re: Bolide 19.11.2020 Oberösterreich
« Antwort #107 am: Oktober 16, 2021, 15:57:05 Nachmittag »
Nach einer traumhaften Wanderung kam ich noch vor Sonnenuntergang zum Auto. Da ich für den 3. und letzten Tag noch ein spezielles Gebiet im Auge hatte, beschloss ich die noch verbleibenden 1,5-2 h Sonne damit zu verbringen gleich mit dem Auto das 3. Zielsuchgebiet von mir anzufahren. In der Gegend angekommen parkte ich das Auto und wanderte wiedereinmal einen steilen Forstweg hoch (die 3. Erhebung an diesem Tag). Unterwegs traf ich einen netten Bauern, der mir ein wenig von der Gegend und seiner Landwirtschaft erzählte. Vom Meteoriten hat er natürlich gehört – aber zum Fundort und Finder konnte er mir leider auch nichts sagen. Trotz Blasen auf dem Füßen war ich dennoch motiviert weiterzugehen, nachdem ich inzwischen schon wieder eine längere Strecke hinter mich gebracht habe. Inzwischen setzte die Dämmerung ein und ich beschloss umzukehren und noch beim Runtergehen mit meiner Familie zu telefonieren (an dieser Stelle hatte ich kurz wieder ein Handy-Netz). Nachdem ich aufgelegt hatte, und zu Seite blickte erkannte ich plötzlich Hinweise, welch ich von bestimmten Bilder her kannte - endlich hatte ich das nähere Suchgebiet, welches auf den Pressebildern ersichtlich war, gefunden.
Der Startpunkt für meinen 3. und letzten Suchtag war also gefunden.

Offline Ben Austria

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 300
Re: Bolide 19.11.2020 Oberösterreich
« Antwort #108 am: Oktober 16, 2021, 16:00:16 Nachmittag »
Noch schnell „Kindberger Honigkuchen“ als Mitbringsel gekauft und dann ging es um etwas Zeit zu sparen, (nachdem ich mir die Erlaubnis hierfür eingeholt habe - den Weg im Bild bin ich nicht entlanggefahren, der hat mir nur als Hintergrund besser gefallen  :einaugeblinzel:) mit meinem mitgebrachten eBike zu dieser Stelle um von dort aus evtl. noch die genaue Fundstelle zu lokalisieren. Nun zu dem großen Nachteil – alle Wege- und Waldstraßen inkl. Wegränder wurden hier ausgebessert (die schaffen es hier mehrere hundert Meter/Tag auszubessern). Wenn da noch was lag, liegt es nun bedeckt unter mehreren Zentimetern Schotter bzw. wurden dadurch wohl auch die Begebenheiten unmittelbar bei der Fundstelle verändert.
Zusätzlich begann es wieder ordentlich zu regnen. Dennoch neu motiviert ging es wiederum einige Kilometer zu Fuß den verschiedenen Forstwegen entlang. Ringsherum Heidelbeeren und Jungwald – also ein doch sehr unübersichtliches Suchgebiet, wie wir das schon von gewissen Waldabschnitten in Stubenberg allzu gut kennen.

Offline Ben Austria

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 300
Re: Bolide 19.11.2020 Oberösterreich
« Antwort #109 am: Oktober 16, 2021, 16:01:54 Nachmittag »
Plötzlich schlug mein Herz etwas schneller, als ich folgenden Stein vor mich liegen sah:

Offline Ben Austria

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 300
Re: Bolide 19.11.2020 Oberösterreich
« Antwort #110 am: Oktober 16, 2021, 16:03:13 Nachmittag »
Doch leider nix... War nur ein irdisches Gestein mit witterungsbedingter Kruste drauf.

Als ich dann schon relativ hoch oben war und sogar schon ein ausgewachsener Auerhahn (hatte ich in freier Wildbahn noch nicht gesehen) über meine Kopf flog, kehrte ich wiederum um, da die Wolken zunehmend bedrohlicher aussahen. Lt. Wetterbericht waren auch Gewitter möglich. So ging ich also den laaaangen Weg zurück. Beim Fahrrad angekommen war es dann auch schon richtig kalt. Ich beschloss aber nochmal mit dem Fahrrad – da wo es möglich und erlaubt war – die Wege abzufahren - leider ohne Erfolg, aber ich wollte eben nichts unversucht lassen.

Offline Ben Austria

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 300
Re: Bolide 19.11.2020 Oberösterreich
« Antwort #111 am: Oktober 16, 2021, 16:04:43 Nachmittag »
Bevor ich dann wieder die Heimreise antrat, wollte ich mich noch mit einem guten Essen belohnen und besuchte noch einen sehr bekannten Wirten dieser Gegend. Er wurde selbst auch schon mehrmals nach dem Meteoriten gefragt und hörte sehr interessiert zu und hatte viele Fragen. Doch leider konnte auch er mir nichts zur Fundstelle noch zu dem oder der Finder/in sagen.

Gestärkt ging es dann nach Hause – zwar mit keinem Meteoriten, aber mit vielen netten Begegnungen und schönen Eindrücken von Kindberg.
Einige fragten mich, ob ich enttäuscht sei, dass ich nichts gefunden habe. Natürlich wäre es schön gewesen, aber aus vergangenen Suchaktionen wusste ich ja, dass es eher die Ausnahme ist etwas zu finden und nicht die Regel.

2 Wochen später veranstaltete der Kulturverein bei uns im Ort eine „Meteoritenwanderung“, welche ich begleiten und dabei etwas über Meteorite zeigen und erzählen durfte – es wäre schon toll gewesen, wenn ich auch ein Exemplar vom neuen „Österreicher“ herzeigen hätte können  :einaugeblinzel:. So blieb es nur bei einem kurzen Bericht – aber wer weiß... vielleicht zieht es mich doch nochmal nach Kindberg um nochmal zu suchen...

Hoffe ich konnte euch mit dem Bericht und den Bildern etwas an meiner Suche teilhaben lassen und wünsche euch ein schönes Wochenende!

LG
Ben

Offline Nordnugget

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 290
Re: Bolide 19.11.2020 Oberösterreich
« Antwort #112 am: Oktober 16, 2021, 16:13:29 Nachmittag »
Danke Ben für deine Eindrücke.
Ich lese immer gerne Feldberichte, man kann immer etwas lernen.
Ich warte auch den nächsten Fall im Norden um mal wieder mitzumischen.
Viele Grüße Jens

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5951
    • karmaka
Re: Bolide 19.11.2020 Oberösterreich
« Antwort #113 am: Oktober 16, 2021, 16:37:43 Nachmittag »
Ganz herzlichen Dank für deinen schön illustrierten Feldbericht, Ben!  :super:

Auch ich lese diese Berichte immer sehr gerne!

 :prostbier:

Martin

Offline Pauzi

  • Sekretär
  • **
  • Beiträge: 44
Re: Bolide 19.11.2020 Oberösterreich
« Antwort #114 am: Oktober 16, 2021, 20:34:20 Nachmittag »
Hi Ben
Danke für diesen spannenden Bericht.
Sehr schöne Landschaft, schwieriges  Suchgebiet und leider keine Fundkoordinaten.
Respekt vor deinem Durchhalten.
Gruß Pauzi
(ach ja in der ersten Nov. Woche habe ich Urlaub. :wow: )

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1164
Re: Bolide 19.11.2020 Oberösterreich
« Antwort #115 am: Oktober 16, 2021, 21:01:30 Nachmittag »
Hallo Ben,

vielleicht hast du beim nächsten mal Glück, ich drücke dir die Daumen.

 :winke: Sigrid

Offline Ben Austria

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 300
Re: Bolide 19.11.2020 Oberösterreich
« Antwort #116 am: Oktober 17, 2021, 01:02:35 Vormittag »
Vielen Dank Sigrid, Jens, Martin und Pauzi!
@ Pauzi: Vielleicht ergibt sich Anfang November ja noch was und man trifft sich im Streufeld  :super:
LG
Ben

Offline ott

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 359
Re: Bolide 19.11.2020 Oberösterreich
« Antwort #117 am: Oktober 19, 2021, 00:40:11 Vormittag »
Danke Ben

Für den tollen Bericht!!! Ich wünsche dir viel Erfolg beim nächsten Mal  :super:

Gruß ott  :prostbier:
Weiter kommt nur wer sich bewegt .Schlauer wird der fragt.Und mit offenen Augen sieht man mehr.

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5951
    • karmaka
Re: Bolide 19.11.2020 Oberösterreich
« Antwort #118 am: Oktober 21, 2021, 16:27:12 Nachmittag »
Nun liegt er im NHM aus, der Kindberg (prov.)

FOTO 1
FOTO 2

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1936
Re: Bolide 19.11.2020 Oberösterreich
« Antwort #119 am: Oktober 21, 2021, 19:42:10 Nachmittag »
Nun liegt er im NHM aus, der Kindberg (prov.)

Sehr schön!  :super:
Das scheint das Endstück zu sein, das von der Hauptmasse abgetrennt wurde.
Liegt offenbar bei den L-Chondriten, und nicht in der Vitrine mit den österreichischen Fällen und Funden.

 :hut:
Herbert
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung