Autor Thema: 2020er Strandsteine von der deutschen Ostseeküste  (Gelesen 26988 mal)

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1580
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: 2020er Strandsteine von der deutschen Ostseeküste
« Antwort #150 am: Oktober 15, 2021, 09:12:38 Vormittag »
4er-Block 31:                            

Links oben: 6 cm bunter Östergötland Granit auf 12 cm rotem Uthammar Granit.

Rechts oben: 9 cm Feuerstein.

Links unten: 16 cm Vang Granit. Mit vielen schwarzen, rundliche Biotitbutzen.
Der soll von der Insel Bornholm hier angespült sein.

Rechts unten: 18 cm Granit (Smaland?).
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1580
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: 2020er Strandsteine von der deutschen Ostseeküste
« Antwort #151 am: Oktober 15, 2021, 09:24:37 Vormittag »
Zu links oben:
Den Uthammar Granit (wenn es denn welcher ist?), mit seinen grobkörnig, kräftig, roten Feldspäten, den milchigen Quarzen und wenigen dunklen Mineralen,
habe ich vor lauter „Strandarbeit“ :laughing: vergessen zu privatisieren. :unfassbar:

Ein gleich großes Stück nur etwas dunkler lag gleich daneben!
Gibt es hier kein Smiley vom Jäger mit ner Flinte? :wehe: Schönere Stücke kann man doch kaum finden. :gruebel:

Als Götemar Granit würde ich sie nicht bezeichnen, siehe hier ganz unten:
https://www.kristallin.de/s1/uthammar-druck.htm

Der „Steinfried“  :hut:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Eckard

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 724
Re: 2020er Strandsteine von der deutschen Ostseeküste
« Antwort #152 am: Oktober 15, 2021, 10:54:09 Vormittag »
Moin Eh(e)r(vergess)fried,

Zitat:  Gibt es hier kein Smiley vom Jäger mit ner Flinte? :wehe: Schönere Stücke kann man doch kaum finden. :gruebel:

Erschießen?  :neenee:, geht zu schnell. Darum: Oh,  :imsorry:, das Smiley, das ich hier einsetzen wollte, gibt es nicht mehr. Wirklich schade.
Ich meine, es lautete: Steinert den. Für einen Steinliebhaber sicher eine angemessene Strafe.  :gruebel: Für den Augenblick reicht vielleicht > :ehefrau:

Ich bin fassungslos.
 :winke:
Eckard

PS: Ach ja, die Steine sind wirklich schöne Exemplare :super:, und sicherlich liegen sie weiterhin unbeachtet im immer so nassen Wasser.  :traurig2:
Wenn man aufhört, sich zu interessieren, wenn man aufhört, zu lernen,
wenn man aufhört, sich zu begeistern: dann altert man.
(Heinz Bennent am 17.10.2002 in 3sat)

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1580
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: 2020er Strandsteine von der deutschen Ostseeküste
« Antwort #153 am: Oktober 16, 2021, 10:19:03 Vormittag »
Moin fassungsloser Eckard,
1. Vergesslichkeit:
Du wirst meine Vergesslichkeit vielleicht gleich verstehen. :gruebel:
Ich kann mir das mit dem angeblichen Uthammar Granit nur so erklären:

a) Da ich bei der mehrstündigen Tagestour noch andere rote Geschiebe vor der Linse hatte, sagte jemand zu der alten Zelle da oben,
die Art hast du schon eingesackt, die brauchst du nicht mehr.
Oder,
b) Der CB war so schwer, dass ich die größeren Stücke für den Rückweg beiseite gelegt hatte und dann daran vorbei gelatscht bin. :unfassbar:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1580
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: 2021er Strandsteine von der deutschen Ostseeküste
« Antwort #154 am: Oktober 16, 2021, 10:25:28 Vormittag »
2. Dreizehn mal rote Nordländer:
Eckard, nun fällst du gleich in deinen Schaukelstuhl oder Fernsehsessel. :laughing:

Bei der Tour gab es reichlich andere, ähnlich rote Nordländer zu sehen, oder sind das alles nur einfach rote Smaland Granite? :gruebel:
Zumal ja der Uthammar Granit aus der Liste der Leitgeschiebe gestrichen wurde!

Nicht so einfach die „Benamsung“ während der Suche auf rutschigen „Felsen“ bzw. bei der nachträglichen Bildbetrachtung!
Und Zitat karlov:
„Was bringt die Unterscheidung nach schönen Lokalnamen, wenn sie im Geschiebe doch nicht sauber unterscheidbar sind. :wow:

Übrigens das kleine 6 cm Bruchstück im Bild Granit_rot1, links unten, habe ich jetzt im CB = Campingbeutel, jetzt Neudeutsch = Qoutdoor Sports Backpack gefunden. :unfassbar:

Gruß Ehrfried  :winke:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Eckard

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 724
Re: 2020er Strandsteine von der deutschen Ostseeküste
« Antwort #155 am: Oktober 16, 2021, 11:58:56 Vormittag »
Moin geplagter Ehrfried,

1. Vergesslichkeit:
Mir hat mal eine sehr kluge Frau gesagt: ''Verlass Dich nur auf Dich selbst. Höre nicht auf andere Stimmen.'' -
Zu diesen anderen Stimmen zähle ich inzwischen auch die eigene innere, denn sie liegt nicht immer richtig. (Erfahrung!)

Wenn Du mal Steine nicht sofort einsacken willst, kennzeichne den Fundort mit einem Fähnchen (oder was auch immer), aber möglichst einige Meter davon ab,
denn sonst könnte es Dir wie mir ergehen: Du kommst zurück, und der Schatz ist weg, wurde geklaut.

2. Rote Nordländer:
Ich bin weder in einen Schaukelstuhl noch in einen Fernsehsessel gefallen. (Beide existieren hier nicht. Aber ich habe nach 2,5 Jahren Abstinenz wieder einen Fernseher,
der in diesem Monat noch nicht gebraucht wurde. Was tue ich nur die ganze Zeit?  :nixweiss:)

Marc hat schon Recht mit seiner Aussage. Ich mache mir da inzwischen keine so großen Gedanken mehr, denn was ist heute noch Leitgeschiebe?  :nixweiss:
Es werden immer weniger. Natürlich möchte man gerne wissen, wo die Wiege der Steine stand, aber mein Hirn zermartere ich mir deswegen nicht mehr.
Es genügt mir, wenn ich 'in etwa' weiß, aus welcher Region die Schätze stammen.  - Du hast es übrigens leichter als ich. Deine Ostseesteine stammen alle aus dem Norden.
Hierher zu mir kamen aber vor rund 400.000 Jahren auch welche aus dem Süden. Da wird es schon schwierig, zumal es über diese kaum aussagekräftige Literatur gibt.

Schade eigentlich, dass es kein Uthammar-Rot und andere ortsspezifische Rottöne gibt. :laughing: Dann wäre die Sache schon einfacher.

Für Deine hier gezeigten Steine kommen sicher Garberg, Graversfors und Uthammar infrage, sicherlich auch noch andere Orte. Aber das ist nur eine vage Vermutung.

Hab' einfach Freude an den schönen Klunkern.

Gruß nach SFB
 :winke:
Eckard
Wenn man aufhört, sich zu interessieren, wenn man aufhört, zu lernen,
wenn man aufhört, sich zu begeistern: dann altert man.
(Heinz Bennent am 17.10.2002 in 3sat)

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1580
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: 2021er Strandsteine von der deutschen Ostseeküste
« Antwort #156 am: Oktober 16, 2021, 13:20:00 Nachmittag »
Eckard, da bin ich bei Dir:  :super:
Zitat
Hab' einfach Freude an den schönen Klunkern.

Anstatt rote „Klamotten“ abzulichten, hätte ich lieber den kleinen grün-braunen Beilieger links privatisieren sollen.
Den habe ich so noch nicht gefunden und jetzt erst auf dem Foto entdeckt.
Der würde sich getrommelt bestimmt zu einem Schönling entwickeln! (Bildausschnitt)  :wow:

Schönes WE in der Wedemark wünscht
Ehrfried  :winke:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1580
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: 2020er Strandsteine von der deutschen Ostseeküste
« Antwort #157 am: Oktober 22, 2021, 08:22:07 Vormittag »
4er-Block 32:

Links oben: 14 cm Quarzporphyr.

Rechts oben: 14 cm Sandstein, gruen.

Links unten:  12 cm Dala Porphyr.

Rechts unten: 9 cm grob porphyrischer Smaland Östergötland Granit.
Zum TIB und SVB siehe auch hier:
http://kanalmusik.de/wordpress%202/?p=7500
(Vinx spricht z. B. auch von Farbspektakel.)

 :hut: Ehrfried
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1580
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: 2020er Strandsteine von der deutschen Ostseeküste
« Antwort #158 am: Oktober 23, 2021, 11:19:16 Vormittag »
Zu Block 32, re. u.:
Dieser „Schönling“ aus dem Norden, ein schmucker Smaland Östergötland Granit, liegt als 21-Tonner in Großkoschen,
gegenüber von SFB und vergammelt dort im Wald! :traurig:
Das Landesamt für Bergbau und Geologie, sowie der Zweckverband Lausitzer Seenland sind an einer „Aufmotzung“ (Reinigung/Umsetzung/Aufwertung) solcher Schmuckstücke bisher nicht interessiert! :unfassbar:

Der "Steinfried"
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1580
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: 2021er Strandsteine von der deutschen Ostseeküste
« Antwort #159 am: Oktober 29, 2021, 09:29:35 Vormittag »
Geschiebe Ostsee 2021
 
Da die Anzahl der 2021er Geschiebe-Funde überschaubar ist, zeige ich wieder Einzelfotos, statt 4er-Blöcke. :wow:

Hier hält ein großer Augengneis am steinigen „Runden Tisch“ eine Ansprache, oder ist das eher ein 23 cm großer Flammenpegmatit? :gruebel:

Treffen und Gespräche an Tischen werden öfters mal im Ostseeraum abgehalten. :talk:, :prostbier:
Aber von manchen Treffen hört man einfach nichts! :fluester::traurig:

Gruß Ehrfried  :hut:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Eckard

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 724
Re: 2020er Strandsteine von der deutschen Ostseeküste
« Antwort #160 am: Oktober 29, 2021, 10:52:16 Vormittag »
Moin Ehrfried,

Flammenpegmatit aus meiner Sicht nicht, dann schon eher Augengneis.

Hübsches Bild, Dein Runder Tisch.
Dazu Frage 1: Wer ist die Dame in der Mitte, um die sich alles dreht? :nixweiss: :einaugeblinzel:
         Frage 2: Und wer ist der Feigling, er sich aus dem Staub gemacht hat (unten)? :unfassbar:

Mit den 4er-Blocks war wohl eh mit Nr. 32 das Ende erreicht, denn Block 16 war ja die Hälfte.

Was die Berichte von Treffen anbelangt, ach Ehrfried, das ist überall so; na ja, fast überall, es gibt Ausnahmen. :super:  Aber: :isagnix:

Genieße den heutigen sonnigen Tag.
 :winke:
Eckard
Wenn man aufhört, sich zu interessieren, wenn man aufhört, zu lernen,
wenn man aufhört, sich zu begeistern: dann altert man.
(Heinz Bennent am 17.10.2002 in 3sat)

Offline Jedensteinaufheber

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 279
Re: 2020er Strandsteine von der deutschen Ostseeküste
« Antwort #161 am: Oktober 29, 2021, 21:31:34 Nachmittag »
Hallo Ehrfried :hut:

Treffen und Gespräche an Tischen werden öfters mal im Ostseeraum abgehalten. :talk:, :prostbier:
Aber von manchen Treffen hört man einfach nichts! :fluester:

Vielleicht sollte man mal an so einemm Treffen teilnehmen :einaugeblinzel: anstatt einen ausführlichen Bericht zu erwarten, ist ja nur so ne Idee.

Viele Grüße
Alexander
Möge das Eis mit Euch sein.

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1580
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: 2021er Strandsteine von der deutschen Ostseeküste
« Antwort #162 am: Oktober 30, 2021, 14:37:15 Nachmittag »
@ Alexander:
Zu Deiner Idee, da gibt es ein großes Aber !
Vielleicht schreibe ich evtl. dazu noch etwas in dem Thread hier:
https://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=12624.msg150755#msg150755

@ Eckard, zu Deinen Fragen:
- Die Augengneis-Dame in der Mitte (148) könnte Schneewittchen sein, falls die Zwerge Nachwuchs bekommen haben. :lacher:

- Im unteren Bild (165) ist der 7. Zwerg in Lausitz illegal eingewandert, zu unserem Rotkäppchen und den Wölfen!  :unfassbar:
Da ist der 7. Zwerg (20a):

Ein 7 cm Smaland Gangporphyr (20a), mit zwei verschiedenfarbigen Feldspäten.
Evtl. auch Nymåla?: Bei den Gangartporphyren gibt es Variationen...und Übergangsformen.
http://rapakivi.dk/html_tib_syd/p%C3%A5skallavik.html

 :hut:

Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1580
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: 2021er Strandsteine von der deutschen Ostseeküste
« Antwort #163 am: Oktober 31, 2021, 08:21:05 Vormittag »
Moin,
und das 20a Stück lag in Gesellschaft mit 117a:
Passend, auch zu diesem 7cm Nymåla Porphyr, sind die Einschlüsse aus Nebengestein.
Es ist ohne Quarz, aber mit grau-rote Streifen und etwas grünen Bestandteilen,

Man sieht schön, wie die Feldspäte parallel und in Reihen liegen. Das Stück hatte keine Riss- und Stresszonen in der schwarz, matten Grundmasse.

Auffällig viele Xenolithen sind in beiden Syenit-Porphyren zu sehen.

Gruß Ehrfried  :hut:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1580
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: 2021er Strandsteine von der deutschen Ostseeküste
« Antwort #164 am: November 05, 2021, 08:08:45 Vormittag »
Einfach Strandgut ohne Fundbüro!
Moin Eckard Du "Beklauter" (oho, :imsorry: hatte ich ganz übersehen.)
Zitat
Eckard: ...denn sonst könnte es Dir wie mir ergehen: Du kommst zurück, und der Schatz ist weg, wurde geklaut.

Geklaut ist evtl. etwas hart. (Nur wenn ihn Dir jemand aus dem Rucksack, oder der Vitrine nimmt.  :nd:)
Wenn Du einen 10 € Schein am Strand ablegst und dich entfernst, findet den jemand und nimmt ihn mit.
Also weg gefunden oder mitgenommen, ist einfach nur Strandgut! Manchmal wird der 10ner auch im Fundbüro abgegeben. :einaugeblinzel:

Mal drei schöne Brocken für einfach weg: (Nur noch Fotos da!) :unfassbar:
Entweder hat sie jemand anderes weg gefunden, oder ich habe sie nur nicht wieder gefunden?!
Vielleicht hätte/hatte ich sie wegen der Größe auch liegen gelassen!?
Jedenfalls sitzt der Schmerz jetzt tief! :streichel:

Schöner, roter 8 cm Smaland Granit, mit milchigen Quarzen. :wow:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung