Autor Thema: 2001 FO32  (Gelesen 379 mal)

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4055
2001 FO32
« am: März 20, 2021, 11:17:52 Vormittag »
Asteroid rast nah an der Erde vorbei:

Der wohl größte Asteroid, der der Erde nach Einschätzung von Wissenschaftlern in diesem Jahr nahe kommen wird, soll an diesem Sonntag an unserem Planeten vorbeifliegen. Der Himmelskörper mit dem Namen 2001 F032 und einem Durchmesser von mehreren Hundert Metern werde sich der Erde bis auf etwa zwei Millionen Kilometer nähern, teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa mit. Das sei mehr als fünfmal so weit wie die Entfernung von der Erde bis zum Mond. Die Gefahr eines Zusammenstoßes gebe es nicht - weder jetzt noch in der Zukunft, heißt es bei der Nasa. "Der ist stabil, er ist nicht auf Risikokurs", sagte auch Detlef Koschny von der europäischen Raumfahrtagentur ESA.
"Wir kennen die Umlaufbahn von 2001 F032 um die Sonne sehr genau, seit seiner Entdeckung vor 20 Jahren haben wir ihn verfolgt", sagte Paul Chodas vom Center for Near Earth Object Studies in Kalifornien. "Es gibt keine Möglichkeit, dass der Asteroid der Erde näher als zwei Millionen Kilometer kommt." Der Asteroid könne mit entsprechender Ausrüstung auch von Hobbyastronomen gesehen werden, sagte Koschny. Zwei Millionen Kilometer seien in der Dimension des Sonnensystem nichts. 2001 F032, der in jeweils 810 Tagen die Sonne einmal umkreist, wird den Angaben zufolge mit rund 124 000 Kilometern pro Stunde außergewöhnlich schnell an der Erde vorbeifliegen - und sich ihr danach erst wieder im Jahr 2052 ähnlich stark nähern.    (Quelle: Schwetzinger Zeitung, 20. März 2021).


Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Wunderkammerad

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 545
Re: 2001 FO32
« Antwort #1 am: März 20, 2021, 12:04:59 Nachmittag »
Nicht näher als 2 Mio. km, hoffentlich weiß er selber das auch, der Asteroid.

Vielen Dank für den Hinweis, Bernd. Wenn 2001 FO32 wiederkehrt, wäre ich 100 - nicht sehr wahrscheinlich also, dass ich da nochmal potentiell in Gefahr gerate. Obwohl es ungeahnte Wiederbegegnungen gibt. Ernst Jünger war ein Bub von 15, als er 1910 erstmals den Halley-Kometen sah. 1986 in Malaysia dann zum zweiten mal, immerhin 91 Jahre alt - auch nicht schlecht, zumal er dann nochmal 12 Jahre drauf gelegt hat.

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4055
Re: 2001 FO32
« Antwort #2 am: März 20, 2021, 12:08:53 Nachmittag »
Wenn 2001 FO32 wiederkehrt, wäre ich 100 - nicht sehr wahrscheinlich also, dass ich da nochmal potentiell in Gefahr gerate.

Meinereiner wäre dann 107 Jahre alt ... auch sehr unwahrscheinlich, dass ich davon noch "tangiert" werde!

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Eckard

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 491
Re: 2001 FO32
« Antwort #3 am: März 20, 2021, 13:58:02 Nachmittag »
Hallo,

nur keinen Pessimismus aufkommen lassen. Bei mir sind's dann 113 Jahre. Vorschlag: Wir treffen uns dann zu einer  :prostbier: -Runde. Es darf aber auch gerne ein roter Tropfen sein.
Und sollte Interesse bestehen, dann bringe ich auch noch ein Skatblatt mit. Noch jemand  :pro: ? - Allen Interessenten ein herzliches  :wc:.

 :winke:
Eckard
Ein Stein ist nicht allein nur Stein, ein Stein der kann erzählen.

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1232
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: 2001 FO32
« Antwort #4 am: März 20, 2021, 14:19:09 Nachmittag »
Eckard,  :wow:
ich wußte doch, dass du ganz vorne mit spielst!

Ehrfried  :winke:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Eckard

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 491
Re: 2001 FO32
« Antwort #5 am: März 20, 2021, 15:28:33 Nachmittag »
Tja, Ehrfried, ganz vorne mitzuspielen, das kann schön sein. Aber wie alles auf der Welt hat auch das zwei Seiten.
Manchmal wünschte ich mir schon, ich sei der, der das Licht ausmacht. - Aber auch das hat zwei Seiten. :gruebel:

Mehr möchte ich dazu hier nicht sagen.

 :winke:
Eckard
Ein Stein ist nicht allein nur Stein, ein Stein der kann erzählen.

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1232
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: 2001 FO32
« Antwort #6 am: März 23, 2021, 08:17:31 Vormittag »
Nun ist Asteroid "2001 FO32" doch abgestürzt  :fluester:, leider einen Tag zu früh!
Oder war es ein UFO? :einaugeblinzel:
https://www.gmx.net/magazine/wissen/weltraum/lauter-ueberschallknall-seltener-meteor-aermelkanal-gesichtet-35651686

 :unfassbar:


Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung