Autor Thema: Was ist das?  (Gelesen 423 mal)

Offline helfert

  • Neuling
  • Beiträge: 3
Was ist das?
« am: April 15, 2021, 16:14:11 Nachmittag »
Hallo,  :winke:

ich bin neu hier :hut: und habe das Forum nur durch Zufall gefunden. Ich versuche herauszufinden :gruebel: was für einen schönen :wow: Stein ich auf meinem Acker gefunden habe. Ich bin Landwirt und bei der Feldarbeit ist mir der Stein ins Auge gefallen. So einer ist mir bisher in unserer Gegend so noch nie aufgefallen. Normalerweise findet man hier im kristallinen Odenwald wo mein Acker liegt ganz anders aussehende Steine. 

Er ist deutlich schwerer als vergleichbar große Steine und riecht wenn er nass ist oder man eine Ecke abschlägt nach Graphit. Wenn die Abbruchkante feucht ist funkelt sie im Licht. Mit einem starken Magnet habe ich herausgefunden das wohl ein gewisser Anteil Eisen enthalten ist (wenig). Der Stein ist etwa so groß wie eine Birne.

Anbei ein Bild. Es wäre total super wenn von euch jemand eine Idee hat aus welchen Mineralien er besteht, ich habe mich schon ein paar Stunden :user: in das Thema eingelesen aber das Feld ist einfach viel zu komplex :nixweiss: um als Laie sowas herauszufinden.

Viele Grüße

Lukas  :super:

Offline helfert

  • Neuling
  • Beiträge: 3
Re: Was ist das?
« Antwort #1 am: April 15, 2021, 16:15:41 Nachmittag »
Hier noch ein weiteres Bild

Offline locastan

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 437
    • Allsky Bornheim
Re: Was ist das?
« Antwort #2 am: April 15, 2021, 16:20:25 Nachmittag »
Hi Helfert,

wilkommen im Forum! Ich würde auf Hämatit tippen. Das ist im Odenwald an einigen Stellen schon gefunden worden.

Vergleiche z.B. dieses Stück aus Hering, Otzberg:
https://www.mineralienatlas.de/VIEWmaxFULL.php/param/1194903129-Hamatit.jpg

Gruß Mario.

Offline Buchit

  • PremiumSponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1071
Re: Was ist das?
« Antwort #3 am: April 15, 2021, 17:43:02 Nachmittag »
Hallo Lukas,

der von Mario bereits genannte Hämatit ist eine Möglichkeit. Eine zweite wäre gegeben, wenn die Fundstelle in der Nähe der Grenze vom kristallinen zu Buntsandstein-Odenwald liegt: In dieser Region kommt in einem schmalen Streifen gelber Dolomit vor, in dem sich Manganerze /Pyrolusit) gefunden haben und auch abgebaut wurden. Und die können Deinem Stück sehr ähnlich sehen. Ich habe vergleichbare Stücke etwa in der Gegend von Waldmichelbach oder Oberkainsbach gefunden (das ist allerdings schon eine Weile her).

Gruß,
Holger

Offline stollentroll

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 373
    • Stollentrolls Homepage - Minerale, Meteorite, Bergbau, Prähistorie
Re: Was ist das?
« Antwort #4 am: April 16, 2021, 07:36:14 Vormittag »
Hallo Lukas,
ich gehe hier mit Mario mit und tippe auch auf Hämatit. Du kannst mal mit dem Stück einen Strich auf unglasiertem Porzellan machen. Wenn die Farbe von dem Strich rotbraun ist, dann ist das ziemlich sicher Hämatit. Im Falle der von Holger genannten Manganerze wäre die Strichfarbe grau bis schwarz.
Der schwache Magnetismus kann auf minimale Beimengungen von Magnetit zurückzuführen sein.

Offline helfert

  • Neuling
  • Beiträge: 3
Re: Was ist das?
« Antwort #5 am: April 16, 2021, 09:47:46 Vormittag »
Hallo Zusammen,

vielen Dank! Der Strich ist rotbraun, ich denke Hämatit passt gut! Vielen herzlichen Dank! :hut:

Der Stein bekommt einen schönen Platz bei mir im Haus, mal schauen was ich in den nächsten Jahren noch so finde.  :laola:

Viele Grüße

Lukas

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung