Autor Thema: Gold in der Untermainebene?  (Gelesen 187 mal)

Offline Goldjulian

  • Gehilfe
  • Beiträge: 5
Gold in der Untermainebene?
« am: Dezember 09, 2021, 19:32:10 Nachmittag »
Hallo

Ich bin neu hier im Forum aber nicht Anfänger im Goldwaschen.

Ich habe schon mal an einem Bach bei DA Wixhausen gewaschen und einige Flitter gefunden. Schwarzer Sand war auch viel dabei. Jetzt ist nur die Frage, ob das Gold von dort sein kann oder ob die Geologie dafür nicht passt. Ich kenne mich kaum mit Geologie aus. Vielleicht könnt ihr ja für mich nachschauen im Internet, ob die Geologie mit Gold zusammenpasst.

Würde mich über Hilfe freuen

Julian

Offline BlackLabel

  • Privater Sponsor
  • Rat
  • *****
  • Beiträge: 126
Re: Gold in der Untermainebene?
« Antwort #1 am: Dezember 09, 2021, 20:44:17 Nachmittag »
Moin Julian,

Ich kenne die Geologie um Darmstadt nicht, aber mit Main und Rhein hast Du zwei goldführende Flüsse, die ihr Gold vor hunderten von Jahren auch mal weit ausserhalb der heutigen Ufer abgelagert haben können.
Meine Vermutung: Es handelt es sich um Rheingold.

Beste Grüße Øle!

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung