Autor Thema: Wer kennt das ?  (Gelesen 1970 mal)

Offline Joh03

  • Sekretär
  • **
  • Beiträge: 26
Wer kennt das ?
« am: Januar 16, 2022, 11:45:50 Vormittag »
In manchen "Ackersteinen"  gibt es solches nach einem Aufschnitt:

Siehe Fotos von mikriger USB-Kamera:

Metallchondren mit Keliphytrand ????    :gruebel: :gruebel: :gruebel:

Wer hat solches bei sich schon gesehen oder fotografiert ?  :gruebel: :gruebel:

Danke,  Joh03

Offline Joh03

  • Sekretär
  • **
  • Beiträge: 26
Re: Wer kennt das ?
« Antwort #1 am: Januar 16, 2022, 11:47:29 Vormittag »
 2. USB-Bild (wurde nicht hochgeladen )

Offline Joh03

  • Sekretär
  • **
  • Beiträge: 26
Re: Wer kennt das ?
« Antwort #2 am: Januar 16, 2022, 11:48:52 Vormittag »
Sorry, vertippt  :ehefrau:

Offline palaeomet

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 82
Re: Wer kennt das ?
« Antwort #3 am: Januar 16, 2022, 13:04:36 Nachmittag »
Metallchondren mit Keliphytrand ????    :gruebel: :gruebel: :gruebel:

Nur als kleiner Denkanstoß, in den Hohlräumen stecken lehrbuchmäßige Quarzkristalle. Nicht unbedingt ein Mineral, das man in einem undifferenzierten Gestein aus der Frühzeit des Sonnensystems erwarten würde, dafür das häufigste Mineral in der Erdkruste.

Grüße
Xaver

Offline Mettmann

  • Privater Sponsor
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4897
Re: Wer kennt das ?
« Antwort #4 am: Januar 16, 2022, 13:30:43 Nachmittag »
Jah Joh,

wichtiger wäre für Dich, erstmal Meteorite makroskopisch erkennen zu lernen.
Der Großteil der Meteoritensorten, also jene, die mit Abstand am Häufigsten fallen und gefunden werden,
sehen sehr typisch und ziemlich unverwechselbar gegenüber Feld-, Wald- und Wiesensteinen aus.
Dazu wäre es äußerst hilfreich, sich zunächst einmal überhaupt echte Meteorite anzusehen (ab nach Wien!).

Was Chondren anbelangt, so rate ich Dir, einen günstigen, nicht allzu verwitterten L3er aus dem Ebay zu ziehen,
darin findest sodann einen ganzen Garten der unterschiedlichsten Chondrenarten zum Vergleichen.

Schau, sowas in der Art z.B., ist ideal für Deinen Behuf: https://www.ebay.com/itm/373877980367?hash=item570cdd3ccf:g:hMIAAOSwEBFh4yuA
(Ist von Forumsmitglied Mirko, hat auch Vorteil, daß es schnell ankommt und innereuropäisch keine Einfuhrsteuer kostet).

(und auch mal Anzahl der jährlich geschätzten Fälle, wo unten auch etwas ankommt, erkennen - und über Erdball verteilt, sodann erleuchtet werden,
daß in Deinem Suchgebiet schlicht nicht soviel liegen kann, insbesondere nicht so viele unterschiedliche Klassen).

 :prostbier:

"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3979
  • Der HOBA und ich...
Re: Wer kennt das ?
« Antwort #5 am: Januar 16, 2022, 13:34:55 Nachmittag »
 :troll:

Offline palaeomet

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 82
Re: Wer kennt das ?
« Antwort #6 am: Januar 16, 2022, 13:36:51 Nachmittag »
:troll:

 :super:

Hab leider zu spät gesehen, wem ich da antworte...

Offline Mettmann

  • Privater Sponsor
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4897
Re: Wer kennt das ?
« Antwort #7 am: Januar 16, 2022, 13:41:54 Nachmittag »
Gehts Buam,
ihr könnt doch nicht meine progressive (An-)Wandlung zum Menschenfreund im Alter torpedieren....
Steine fallen vom Himmel, aber keine Meister;
erinnert euch an die Zeit, als ihr mit den Meteoriten angefangen habts.

Der Joh kauft sich jetzt ein paar 3er und wird dann nachdenklich,
Problem gelöst!
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline speul

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3036
Re: Wer kennt das ?
« Antwort #8 am: Januar 16, 2022, 15:16:48 Nachmittag »
Empfehle: Kleine Meteoritenkunde von Heide. :crying: :crying:

LG
Joh03
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline Mettmann

  • Privater Sponsor
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4897
Re: Wer kennt das ?
« Antwort #9 am: Januar 16, 2022, 16:47:24 Nachmittag »
Aber nur in der Erstausgabe von 1934, gell?

 :super:
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline hugojun

  • PremiumSponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 323
Re: Wer kennt das ?
« Antwort #10 am: Januar 16, 2022, 17:03:07 Nachmittag »
Hallo Joh03


probiere mal warme 10%ige HCl, die Hochofenzuschläge werden dann mächtig aufschäumen und deine Fragen sind geklärt.

LG
Jürgen

Offline Joh03

  • Sekretär
  • **
  • Beiträge: 26
Re: Wer kennt das ?
« Antwort #11 am: Januar 16, 2022, 17:56:21 Nachmittag »
Danke für den Tip !

Nun ich hab`s gleich probiert, allerdings nicht mit 10%, die hab`ich nicht, sondern mit 33%-iger. Aber:

DA  TUT  SICH GAR  NICHTS !!!!

Was mach ich falsch ???

LG   Joh03

Offline Mettmann

  • Privater Sponsor
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4897
Re: Wer kennt das ?
« Antwort #12 am: Januar 16, 2022, 18:21:34 Nachmittag »
Zitat
Was mach ich falsch ???

Definiv: Die größte Meteoritenschau der ganzen Welt ums Eck zu haben

https://www.nhm-wien.ac.at/ausstellung/dauerausstellung__schausammlung/hochparterre/meteoriten_saal_5

und nicht hinzugehen!!!

Langsam stimmst mich traurig...
Mettmann
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline Joh03

  • Sekretär
  • **
  • Beiträge: 26
Re: Wer kennt das ?
« Antwort #13 am: Januar 16, 2022, 19:17:02 Nachmittag »
 :laughing: :laughing: :laughing: :laughing: :laughing: :laughing: :laughing: :laughing:

Hallo Mettmann, bitte nicht traurig sein ! :laughing: :laughing:

Denke, ich war mindest 8x schon dort, auch im neu hergerichteten Saal.
Natürlich habe ich nicht solche Brocken wie den Hratschina oder Creek, aber macht nichts, es ist trotzdem interessant. Auch Köberl`s, Brandstätter`s und Ferriere`s neues  Buch musste nach Hause mit, und so manches anderes...
Voriges Jahr waren wir zu viert dort: Ein Kunstschlosser(ein Phänomen, der Mann, immer ausgebucht), ein Triebswerkstechniker(Flugzeugturbinen), ein Metallverfahrenstechnologe Fa. Rheinmetall und ich: Die beiden Metaller(Schlosser und RheinM), sagten sofort aus, dass einige Meteorite mit 100% Sicherheit keine seien. Wie recht sie hatten, konnten wir von der Leitung erfahren: Die richtigen wurden nämlich gegen Gipsattrappen ausgetauscht. Der Triebswerkstechniker begutachtete die Mikrometeoriten und sagte sofort, dass wären Abriebe der Lager aus den Turbotriebwerken, solche gibt es genug und fallen zur Erde. Teilweise müssen sie sogar wegen Einbrands rausgeschliffen werden und nun taucht so etwas als Mikrometeorit hier auf. Er lachte herzlich. Später wurde berichtigt, dass das wirklich keine Mikrometeorite waren, die da auf dem Dach des NHM gesammelt wurden.

Naja, muss ja nicht alles vorher sagen. Vielleicht hänge ich auch später noch ein Foto des 1.Teils des "Kleinen Zwerges"(aus Areal 4) hier rein, der mich 5 Stunden Arbeit, eine restlos abschliffene Diamanttrennscheibe und viel Seufzer gekostet hat.(P.S.: der 2.Teil des "Kleinen Zwerges"-EisenMeteorit) ist auf der Mineralogischen Abt. der Uni Wien.

Lg
Joh03

Offline Mettmann

  • Privater Sponsor
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4897
Re: Wer kennt das ?
« Antwort #14 am: Januar 16, 2022, 21:47:20 Nachmittag »
Nun verstehe ich gar nichts mehr?!

Dann müßte Dir doch eigentlich klar sein,
daß sämtliche von Dir hier auf Photos vorgestellten Steine überhaupt nichts mit Meteoriten zu tun haben.

Wonach suchst Du dann im Felde, wozu nimmst Du die ganzen Brocken mit?
Und belegst sie nach immerhin sechs Jahren mit Namen "Pallasit", "Chondren", "Rhabdit", "Meteorit" usw.

(und führst absonderliche Experimente mit ihnen durch. Du hast Werkzeug, Du hast Säure
- warum ham dir die hochgepriesenen Metaller bspw. nicht zum Zwerg aus Area 51 gesteckt: Schleif ihn, ätz ihn
oder mach einen Nickeltest, dann siehst schon, obs (wie immer) Eisenschrott.  Da brauchts keine Uni Wien dafür.)


Was ist Dein Ziel Deines Unterfangens?

Ääähm, ich find das jetzt schon ein bisschen befremdlich...

Ich rudere zurück, da können wir Dir hier zumindest wohl doch nicht helfen.
 :weissefahne:
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung