Autor Thema: Nantan  (Gelesen 4982 mal)

Offline Haschr Aswad

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 725
    • Meteorite Recon
Re: Nantan
« Antwort #15 am: November 14, 2007, 21:34:11 Nachmittag »
ich sehe dort auf den Bilder zwei Menschen die sich gegenüber sitzen oder stehen wie ein Heiligen Bild sagenhaft.


Noch eine Frage was hlten Sie von der Seite http://www.fossilien.de/seiten/tops/mineralien.htm ?

Zunächst fällt mir mal auf, dass dort Bilder aus allen möglichen Quellen....na, sagenwir mal: "ausgeborgt" wurden. Das Bild vom Eisenmeteoriten stammt von unserem "Haschr Aswad" (Svend), das von dem Pallasiten von Arizona Skies Meteorites. Ich hoffe, da wurden die entsprechenden Genehmigungen für die Verwendung der Bilder eingeholt. (Svend?) Die Bilder vom Moldaviten und dem Strahlenkegel stammen aus der Wikipedia und sind jedenfalls nicht lizenzkonform wiedergegeben.  :fingerzeig:



Ist schon in Ordnung Herbert, der Herr hat freundlich gefragt und auch meinen Link irgendwo eingebaut. Ich freue mich, wenn die Bilder Verbreitung finden. Was wäre der schönste Meteorit, wenn niemand ihn sehen könnte. Zu den anderen Bildern kannn ich nichts sagen.

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1923
Re: Nantan
« Antwort #16 am: November 14, 2007, 21:43:55 Nachmittag »
Ist schon in Ordnung Herbert, der Herr hat freundlich gefragt und auch meinen Link irgendwo eingebaut. Ich freue mich, wenn die Bilder Verbreitung finden. Was wäre der schönste Meteorit, wenn niemand ihn sehen könnte. Zu den anderen Bildern kannn ich nichts sagen.

Genau!
Zum Strahlenkegel und dem Moldaviten könnte ich schon was sagen. :einaugeblinzel: Da hat niemand gefragt, und ein Link wurde auch nicht eingebaut. Aber ich seh' das auch so: Wenn die Bilder sinnvolle Verwendung finden, dann ist es ja gut.

Grüße, Herbert
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4769
Re: Nantan
« Antwort #17 am: November 14, 2007, 21:55:19 Nachmittag »
Unsere Bilder (und unsere Monddosen) verwendet er auch mit unserer freundlichen Genehmigung.

 :prostbier:
Mettmann
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

ironmet

  • Gast
Re: Nantan
« Antwort #18 am: November 14, 2007, 22:43:35 Nachmittag »
Hallo dirk6,


ganz so viel Vorstellungsvermögen habe ich leider nicht,das ich an Deinem Nantan was
erkennen könnte.

Die www.fossilien.de Seite ist aber absolut in Ordnung.
Ich kenne den Peter inzwischen recht gut und denke,das er seine Sache gut macht
und man auch sicher sein kann,das man vernünftig behandelt wird.
Ein sehr fairer und netter Mensch jedenfalls!!
Und man bedenke das große Angebot!
Ist sicher nicht einfach dies alles zu managen!

Somit von mir als empfehlenswert eingestuft!

Viele Grüße Mirko

Offline JaH073

  • Moderator
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1960
  • Meteoriten Verkauf unter www.strufe.net
    • HSSH Pirmasens Meteorite
Re: Nantan
« Antwort #19 am: November 14, 2007, 22:53:02 Nachmittag »
Hallo Nantaner,

dann lest doch einfach mal aus meinen beiden Fotos das heraus, was ihr tatsächlich erkennen könnt.
Was seht ihr da ?
Wer kennt sich aus ?

Hier das erste

Gruß

Hanno
Je mehr Ecken und Kanten ein Diamant hat, umso mehr funkelt und strahlt der Stein.

Offline JaH073

  • Moderator
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1960
  • Meteoriten Verkauf unter www.strufe.net
    • HSSH Pirmasens Meteorite
Re: Nantan
« Antwort #20 am: November 14, 2007, 22:54:24 Nachmittag »

so, und hier das andere Foto...................
Je mehr Ecken und Kanten ein Diamant hat, umso mehr funkelt und strahlt der Stein.

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Nantan
« Antwort #21 am: November 14, 2007, 23:02:34 Nachmittag »
Hallo Hanno ,

also ich sehe da ne ganze Menge ,aber ich sage nur was ich aufanhieb in einem der Photos , Rückseite gesehen habe .

Ich sehe da einenen Pleitegeier der über allen Meteoriten sammlern dieser Welt immer zu Kreisen droht  :lacher: :lacher: :lacher:
Kein schertz schau dir mal das untere dritel des Natan an . Da gibt es eine hakenförmige Strucktur , die hat eine erhebliche Ähnlichkeit mit einem Bartgeier. :nixweiss:

Was ich sonst noch sehe sage ich besser nicht , sonst mache ich mir noch Feinde  :lacher:

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

ironmet

  • Gast
Re: Nantan
« Antwort #22 am: November 14, 2007, 23:05:02 Nachmittag »
Hanno,

lass mich raten!
Ich schätze Du siehst da selber nix und möchtest nur mal testen,was alles so
gesehen wird!
Stimmts?

Also im ersten Bild sehe ich den letzten Berliner Stammtisch!
Hanno selbst sitzt auf dem dritten Stuhl von links oben gesehen!
Ich sitze natürlich unten rechts,der Typ mit der größten Körperfülle!
Links unten,gleich neben dem Kellner steht der Alex mit Hut und schräg darüber sind
unsere Frauen zu sehen,da wo die vielen Höcker aus dem Nantan rausstehen!
Unten rechts führt Stefan mit Jürgen ein Fachgespräch.
Und relativ mittig sind Thomas und Steffen mit dem Laptop zu Gange.
Und wenn man oben links(gleich neben Hanno) den Teller auf dem Tisch sieht,
könnte man denken es gab Eisbein(Haxen).

So erkennt jemand mehr?

Viele Grüße Mirko

Offline pallasit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1112
Re: Nantan
« Antwort #23 am: November 14, 2007, 23:06:45 Nachmittag »
Hallo Hanno,

Sind das die Coheniteinlagerungen entlang der Oktaederflächen?

Willi  :prostbier:

Offline JaH073

  • Moderator
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1960
  • Meteoriten Verkauf unter www.strufe.net
    • HSSH Pirmasens Meteorite
Re: Nantan
« Antwort #24 am: November 14, 2007, 23:12:39 Nachmittag »
Oha, Lutz,

das hab ich ja noch gar nicht erkannt.
Da muß ich gleich nochmals meine Lupe rausnehmen und kontrollieren.
Zur Not werde ich es dann mit dem Schweißbrenner wieder in einen normalen Pleitegeier umschmelzen.

Mirko,  ich hab fast das gleiche gesehen wie du, mit Ausnahme daß es bei mir ne Scheibe Saumagen war.
Das glaubst du mir aber, nicht wahr.

Willi, ich bin erhlich überfragt ob dieses Cohenitablagerungen sind, aber ich sag mal einfach, daß es nur noch Reste der Oktahedritflächen sind die bei der Freilegung an der Graphitkugel angebacken sind.

nantanistische Grüße

Hanno
Je mehr Ecken und Kanten ein Diamant hat, umso mehr funkelt und strahlt der Stein.

ironmet

  • Gast
Re: Nantan
« Antwort #25 am: November 14, 2007, 23:21:32 Nachmittag »
Hallo Hanno,

ja,das glaube ich Dir!
Du schneidest ja Deine Scheiben Saumagen immer etwas dicker!
Da kann man das leicht auf dem kleinen Nantan verwechseln!
Jetzt wo Du es sagst,sieht es mir auch mehr nach Saumagen aus!
Aber da hast Du Dir ne ordentlich Portion aufgekellt!

Viele Grüße Mirko

astro112233

  • Gast
Re: Nantan
« Antwort #26 am: November 15, 2007, 04:32:32 Vormittag »
Überall Heiden, Atheisten und Ungläubige,

5000 Hostien vor dem Frühstück und ihr seht in auch. 

Gruß Konrad   :baetsch: 

dirk6

  • Gast
Re: Nantan
« Antwort #27 am: November 15, 2007, 20:41:30 Nachmittag »
Endlich mal einer der weiss was los ist.
Aber soviel Hostien sind doch ganz schön trocken.
wo bleibt da nur der Wein?

Mfg dirk6!!!

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung