Autor Thema: Mondfinsternis 16.05.2022  (Gelesen 215 mal)

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1936
Mondfinsternis 16.05.2022
« am: Mai 17, 2022, 23:13:07 Nachmittag »
Hier ein Foto der Mondfinsternis vom frühen Morgen des 16. Mai 2022.
Leider ging der Mond ja schon während der partiellen Phase unter, die Totalität war von Österreich aus nicht zu sehen.
Aufgrund der geringen Höhe und des Wolkenschleiers, hinter dem sich alles abspielte, ist der Mond hier leider nicht besonders scharf. Durch die Bäume im Vordergrund, hinter denen der Mond versinkt, hat das Bild aber dennoch einen gewissen Reiz, denke ich.


Lunar Eclipse 2022-05-16 by H. Raab, on Flickr

 :hut:
Herbert
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Offline Dirk

  • PremiumSponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1573
  • Kometenfalter
Re: Mondfinsternis 16.05.2022
« Antwort #1 am: Mai 18, 2022, 09:06:03 Vormittag »
Schönes Foto, Herbert!  :super:

Dirk  :winke:

Offline Wunderkammerad

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 647
Re: Mondfinsternis 16.05.2022
« Antwort #2 am: Mai 18, 2022, 11:49:52 Vormittag »
Phantastisches Bild. Moon emerging from out of the forest.

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5951
    • karmaka
Re: Mondfinsternis 16.05.2022
« Antwort #3 am: Mai 19, 2022, 20:24:35 Nachmittag »
Wieder einmal eine tolle Aufnahme von dir, Herbert!  :super:

RIP Vangelis († 17. Mai 2022)   :traurig2:

Tears in Rain / Farewell
« Letzte Änderung: Mai 19, 2022, 21:05:14 Nachmittag von karmaka »

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung