Autor Thema: "Goldgesetze"  (Gelesen 16664 mal)

Offline paragraf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1530
    • olishop.de
Re: "Goldgesetze"
« Antwort #15 am: Februar 07, 2007, 02:13:24 Vormittag »
Hallo Lutz,

ich meinte ja nicht die Vorschriften für alle 16 Bundesländer, das wär ja nun wirklich fast unmöglich. Aber jeder Betroffene hat einen Anspruch auf Nennung der Hausnummer der Vorschrift, falls ein Vertreter der Obrigkeit etwas verlangt.

Beispiel aus meiner Studienzeit: Nächtliche Polizeikontrolle (erkennbar eingerichtet, um junge Polizeibeamte zu schulen  :laughing:), eine junge Polizistin in Ausbildung: "Soi! Jetzt zeigen Sie mir noch Ihren Verbandskasten und Ihr Warndreieck!" - "Jo! Das zeige ich Ihnen alles gerne, wenn Sie mir sagen, wo diese, meine Verpflichtung, geschrieben steht!" - "ÖH! Das steht in der StVO" - "JA! - Und wo dort?" - "ÖH?" - "Kein Problem! Ich habe hier rein zufällig eine Sammlung Deutscher Gesetze bei mir (3 kg!), zeigen Sie mir also den Paragraphen..."...

Sie fing also an, im Wälzer zu blättern ..., dann tat sie mir Leid und dann hab ich´s ihr gezeigt .. also den Verbandskasten und das Warndreieck...  :lacher:

Grüße

Bernd

 

Offline Aurum

  • Moderator
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: "Goldgesetze"
« Antwort #16 am: Februar 07, 2007, 06:15:59 Vormittag »
Morgen Bernd ,

Das war gemein aber es schult fürs Leben Wetten die hat nun immer ein Stvo, BGB , STGB ,und ein SPO im Bully liegen  :lacher:

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: "Goldgesetze"
« Antwort #17 am: Februar 19, 2007, 16:40:55 Nachmittag »
Hallo,

gut, daß wir meistens nur die Angler im Nacken haben:  http://www.sucherforum.de/smf/index.php/topic,14986.0.html

 :user:  MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline Aurum

  • Moderator
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: "Goldgesetze"
« Antwort #18 am: Februar 19, 2007, 22:05:03 Nachmittag »
Hallo Peter ,

Ich habe mir zusammen mit Sandra die Berichte in dewm Sondenforum angesehn und wir sind zusammen zu dem eindruck gekommen  :peinlich:
Die Probleme die du , Ich , Billy und A.Sommer mit den Anglern haben sind wirklich nicht zu misachten aber ich glaube auch das es da um viele Missverständnise geht . Du kennst meinen Bericht aus Enkirch und wie da die " Hobby Digger " gewüttet haben soklche vertreter unserer Art sínd die Denkbar schlechtesten . Ich habe abeer auch anderes an der Katze erlebt nachdem ein Angler mich und meine Methode des Goldwaschens Kennen gelernt hatte boht er mir und meiner Frau eine Unterkunft für die kommende Nacht an .
Fazit es geht auch anderes .
Vileicht hilft es ja wenn man hin und wieder mal einem Jünger Petris eine Panne in die hand Dückt und sagt " Versuche es doch auch mal " und selber in der Zeit die Rute hält.

Sandra vermutet aber eher das die Petrijünger dann frustriert sind weil sie mit der Pfanne keine Fische fangen können  :lacher:

Bis dann Lutz  :winke:   
Aller Anfang ist schwer !!

Offline paragraf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1530
    • olishop.de
Re: "Goldgesetze"
« Antwort #19 am: Februar 20, 2007, 02:06:44 Vormittag »
Hallo,

wie jetzt? Was gibt es denn da für Probleme mit den Anglern? Störung der Fischruhe oder so? Muss ich jetzt Bedenken haben, von den Anglern eins auf die Mütze zu bekommen, nur weil ich das mit der Pfanne mal ausprobieren will?

Beste Grüße

Bernd

Offline Aurum

  • Moderator
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: "Goldgesetze"
« Antwort #20 am: Februar 20, 2007, 14:43:26 Nachmittag »
Hallo Bernd ,

ob du es glaubst oder nicht" Störung der Fischruhe " Trifft es schon recht genau .
Es geht da um angebliche  Zerstörung von Leichgründen und vertreibung von Fischen , die gehen sogar so weit das einige glauben das Qwecksilber in der Schwarza wäre von den Hobby Diggern .
Alles diese Befürchtungen sind in den meisten Fällen meiner Meinung nach völlig übertrieben . Doch leider habe ich auch schon gesehn das es zutreffen kann.
Doch an der Schwarza und der Katze da wird wirklich von den Anglern Übertrieben .

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: "Goldgesetze"
« Antwort #21 am: Februar 20, 2007, 17:03:15 Nachmittag »
Doch an der Schwarza und der Katze da wird wirklich von den Anglern Übertrieben .

Was angeln die denn da? Etwa Goldfische???  :weissefahne:

(Duck und wech, ich-bin-klein-mein-Herz-ist rein-und-ich-hab-davon-keinerlei-Ahnung!)

 :einaugeblinzel: gsac aka Alex

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: "Goldgesetze"
« Antwort #22 am: Februar 20, 2007, 17:31:23 Nachmittag »
Hallo Alex,
wenn das so ist, dann wirst du hiermit verdonnert bei unserem gemeinsamen Anwaschen   :zelten:   mit Hanno und co. mit dabei zu sein!

 :winke:  MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: "Goldgesetze"
« Antwort #23 am: Februar 20, 2007, 17:57:43 Nachmittag »
wenn das so ist, dann wirst du hiermit verdonnert bei unserem gemeinsamen Anwaschen   :zelten:   mit Hanno und co. mit dabei zu sein!

Mit Hanno war ich schon auf Sammeltour (Neuschwanstein) - das war zwar jedes mal regnerisch und wir haben, anders als Thomas, auch nix gefunden, aber es hat trotzdem viel Spaß gemacht [...gell, Hanno?]. Doch auf Goldgräberspuren werde ich mich nun nicht auch noch begeben. Dafür muß man erstens Zeit haben und sich zudem ständig bücken ("ächz stöhn!!"), und Sport ist doch Mord, oder?!  :baetsch:

Aber danke für die freundliche Einladung, lieber Peter!  :super:

:einaugeblinzel: gsac aka Alex

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: "Goldgesetze"
« Antwort #24 am: Februar 20, 2007, 18:08:15 Nachmittag »
Hallo Alex,

können wir dich vielleicht irgenwie überreden ?

 :winke:  MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline paragraf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1530
    • olishop.de
Re: "Goldgesetze"
« Antwort #25 am: Februar 21, 2007, 02:17:35 Vormittag »
Hallo Peter,

ich muss mir doch jetzt wegen des Domina.gifs keine Sorgen um Dich machen, oder?  :laughing:

Ne, jetzt mal im Ernst: Ihr benutzt doch kein Quecksilber, oder? Nänö?

Gruß
Bernd

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: "Goldgesetze"
« Antwort #26 am: Februar 21, 2007, 05:46:08 Vormittag »
Guten Morgen Bernd,

neee, um mich nicht, eher um Alex, wenn er nicht klein beigibt und mitkommt .   :einaugeblinzel:
Wir benutzen kein Hg, aber wir  :auslach: fischen :auslachl:  öfters welches aus dem Fluß, hauptsächlich als Ummantelung  :tot:  einiger Goldflitter.  :fluester:  Sollte die Angler eigentlich glücklich machen.

:mahlzeit:  MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: "Goldgesetze"
« Antwort #27 am: Februar 21, 2007, 11:39:18 Vormittag »
Hallo Alex,
können wir dich vielleicht irgenwie überreden ?
 :winke:  MetGold   :alter:

Schick erst mal die Domina - mit der werde ich, wie vorgeschlagen, über alles  :auslach:  REDEN!  :auslachl:

:einaugeblinzel: gsac aka Alex

Offline Aurum

  • Moderator
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: "Goldgesetze"
« Antwort #28 am: Februar 21, 2007, 16:38:57 Nachmittag »
Hallo Bernd ,
wie der Peter schongeschrieben hat benutzen wir kein HG aber in den Südamerikanichen Ländern ist es gang und gäbe das HG zum Abbau b.z,w. zur anreicherung von Gold benutzt wird .
Gold und Qweckilber lieben sich sehr sie gehen einen einghende Verbindung ein , und schliesen Dreck und kleine Steine aus .
Es bildet sich dann ein Almalgan  das auch die kleinsten Goldteilchen an sich bindet . Das ist der grosse Vorteil bei dieser Mehtode , der nachteil ist das Qwecksilber wieder vom Gold zu trennen die meisten Goldsucher in Südamerika erhitzen das Amalgan einfach in einer Belchdose und lassen das Qwecksilber einfach verdampfen .
Abgesehen von den Hohen Gesundheitlichen Risiken schlägt sich der Dampf an kühleren Stellen nieder und bildet dort wieder Metaliches Qwecksilber .

An einigen Stellen in Argentinien war das Problem so gross das einige Bäche und gegenden Total verseucht waren .

Das nur zur info .

Bis dann Lutz  :winke: 
Aller Anfang ist schwer !!

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung