Autor Thema: Sikote Alin  (Gelesen 1608 mal)

Offline fritzauskitz

  • Gehilfe
  • Beiträge: 7
Sikote Alin
« am: Mai 25, 2022, 13:34:12 Nachmittag »
Ich habe das zur Beurteilung eingeschickte Teil meines Meteoriten wahrscheinlich Sikote Alin (38 kg) geätzt - was haltet Ihr vom Ergebnis ?
Schade hätte Euch gerne Bilder gezeigt - aber leider bekomme ich immer die Meldung Dateianhang zu groß ? obwohl ich die Bilder schon verkleinert habe und die Größe nur mehr 250KB beträgt

Offline Murchison´s friend

  • PremiumSponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2466
Re: Sikote Alin
« Antwort #1 am: Mai 25, 2022, 13:56:20 Nachmittag »
Guten Tag !

Wer sind Sie ?

Gruß,
Michael


Murchison`s friend ist für alles Neue offen - besonders um Meteorite zu finden !

Offline fritzauskitz

  • Gehilfe
  • Beiträge: 7
Re: Sikote Alin
« Antwort #2 am: Mai 25, 2022, 14:14:15 Nachmittag »
Ich bin der Inhaber eines Mineralien und Schmuck Geschäftes - warum ?

Offline fritzauskitz

  • Gehilfe
  • Beiträge: 7
Re: Sikote Alin
« Antwort #3 am: Mai 25, 2022, 14:29:04 Nachmittag »
und P.S ich bin der Fritz

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1606
  • Ehrfried der Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Sikote Alin
« Antwort #4 am: Mai 25, 2022, 15:13:18 Nachmittag »
Moin,
ich vermute der Micha meint das hier:
https://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=10417.0
Ein Neuling im Forum stellt sich erst mal kurz vor! :pro:

Da steht dann auch weiter unten etwas zum Einstellen von Bildern im Forum. :super:

Gruß der "Steinfried"  :hut:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline fritzauskitz

  • Gehilfe
  • Beiträge: 7
Re: Sikote Alin
« Antwort #5 am: Mai 25, 2022, 15:20:32 Nachmittag »
Also hier mal eine kurze Vorstellung von mir:
Ich bin der Fritz und bin zu Hause und Arbeite im eigenen Steineshop in St Johnn in Tirol - Österreich
Ich bin 59 Jahre alt und habe einen Meteoriten mit 38 kg erstanden den ich bei mir im Geschäft zum "Anfassen" und staunen ausstelle.

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1606
  • Ehrfried der Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Sikote Alin
« Antwort #6 am: Juni 08, 2022, 07:56:02 Vormittag »
 :imsorry:, nach zwei Wochen sollte hier mal eine Bild-Nachfrage gestattet sein!

Zitat
Fritz: ... hätte Euch gerne Bilder gezeigt ... ein geätzter 38 kg Meteorit zum „Anfassen“ und „Staunen“!

 :nixweiss:  :gruebel:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline fritzauskitz

  • Gehilfe
  • Beiträge: 7
Re: Sikote Alin
« Antwort #7 am: Juni 29, 2022, 11:49:50 Vormittag »
Noch ein Versuch

Offline fritzauskitz

  • Gehilfe
  • Beiträge: 7
Re: Sikote Alin
« Antwort #8 am: Juni 29, 2022, 11:57:46 Vormittag »
Ätzung

Offline dellenit

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 162
Re: Sikote Alin
« Antwort #9 am: Juni 29, 2022, 13:00:45 Nachmittag »
Ätzstruktur sieht gar nicht nach Sikhote Alin aus - eher Muonionalusta
lg
dellenit

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4137
Re: Sikote Alin
« Antwort #10 am: Juni 29, 2022, 13:28:58 Nachmittag »
Ätzstruktur sieht gar nicht nach Sikhote Alin aus - eher Muonionalusta lg dellenit

Ja, sehe ich genauso! Das ist kein Sikhote-Alin!

Bernd  :winke:

P.S.: Hallo Fritz, willkommen in unserem Forum!  :wc:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1606
  • Ehrfried der Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Sikote Alin
« Antwort #11 am: Juni 29, 2022, 15:08:46 Nachmittag »
Moin,
der RiccardoSalento hatte hier mal frisch geätzte Muonionalusta vorgestellt, auch ein 36 kg Brocken war dabei: :wow:

https://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=12084.msg145673#msg145673

Met1998 :hut:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Mettmann

  • Privater Sponsor
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4897
Re: Sikote Alin
« Antwort #12 am: Juni 29, 2022, 17:12:31 Nachmittag »
Salü und Dito,

die Breiten, Breitesten und Mittleren Oktaedriten,
somit Sikhote-Alin, Campo de Cielo, Morasko, Canyon Diablo, Odessa, Toluca, Henbury, Nantan, Mundrabilla, (olivinarmer) Seymchan kann man sofort ausschließen.
Vom Gefüge her ist es ein Feiner oder ein Sehr Feiner Oktaedrit.

Viele Möglichkeiten gibt es eigentlich nicht, mangels Fundmassen, der geringen Anzahl und der der beschränkten Erhältlichkeit anderer in Frage kommenden Eisen
(und angesichts der Preise; eine etwas seltenere Lokalität hättest vermutlich in der Größe nicht derzahlen können/mögen).

M.E. bleibt also im Wesentlichen nur Aletai, Gibeon, Muonionalusta. (Helftsmer, sollte ich einen vergessen haben).

Ungeachtet dessen
(auch wenn besonders dem Anschein des ersten Bildes nach es für meinen Geschmack äußerlich etwas zu stark gereinigt scheint),
bleibt es von der Form und Skulpturierung her ein sehr ansprechendes, ein sehr gutes Stück.
Glückwunsch!

 :prostbier:
Mettmann
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline locastan

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 494
    • Allsky Bornheim
Re: Sikote Alin
« Antwort #13 am: Juni 29, 2022, 19:27:31 Nachmittag »
Der heilige Aubin aus Frankreich ist zuweilen auch mit stattlichen Brocken vertreten.

Gruß Mario.

Offline fritzauskitz

  • Gehilfe
  • Beiträge: 7
Re: Sikote Alin - woher ??
« Antwort #14 am: Juli 07, 2022, 12:30:40 Nachmittag »
Vielleicht können diese Analysedaten mehr verraten ?
Für die Profis unter Euch ;-)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung