Autor Thema: Shergottit in einer LL6 Brekzie?  (Gelesen 560 mal)

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2878
Shergottit in einer LL6 Brekzie?
« am: Juli 06, 2022, 11:53:03 Vormittag »
Hallo Forum,

Spacejewels Switzerland und Marcin Cimala hatten auf der Messe in Ensisheim tolle Vollscheiben vom NWA12520 im Angebot (ein Stein mit TKW von 16kg!). Abgesehen davon, dass es sich um recht ansehnliches "Bircher Müsli" handelt, gab es eine große Überraschung, als Ludovic Ferrière vom NHM Wien eine Scheibe genauer betrachtete. Er meinte, darin möglicherweise einen Mars-Einschluss zu erkennen (Shergottit?). Das wäre wirklich spektakulär! Marsgestein fällt auf die Erde mit vorheriger Zwischenlandung auf dem Mutterkörper des LL6...

Marcin hatte unlängst noch eine dieser Scheiben mit einem solchen Einschluss im Angebot: https://www.polandmet.com/nwa-12520-373-gram/. Wer erkennt darin den fraglichen Einschluss (er ist beidseitig zu sehen)? Ich hatte mir natürlich schon in Ensisheim eine andere Scheibe gesichert und werde heute Abend mal eine Vergrößerung des fraglichen Einschlusses einstellen.

Gruß
Andi

Offline Dirk

  • PremiumSponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1574
  • Kometenfalter
Re: Shergottit in einer LL6 Brekzie?
« Antwort #1 am: Juli 06, 2022, 14:48:10 Nachmittag »
Hallo Andi,

ich hatte das Material vor ein paar Wochen auch schon vorgestellt. Ich fand die "achondritischen" Einschlüsse auch spannend.

https://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=13351.0 

Mittlerweile zweifle ich daran, ob es wirklich achondritische Einschlüsse sind. Tomasz Jakubowski hat ähnliche Einschlüsse in einem anderen Material (NWA 8524) von Dr Greshake untersuchen lassen. Der hält diese Einschlüsse für "L parent body related material" und erklärt:"The formation of pigeonite is quite typical as Ca-content increases during progressive crystallization of the melt. The formation of plagioclase was suppressed as the clast was very quickly cooled. So the interstitial matrix is glassy or microcrystalline."

 :winke:
Dirk

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung