Autor Thema: Meteorite und Magnete  (Gelesen 771 mal)

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Legende
  • *****
  • Beiträge: 6105
    • karmaka
Meteorite und Magnete
« am: April 07, 2023, 01:06:26 Vormittag »
Hier ein neuer Artikel zu einem alten Problem

Magnets wipe memories from meteorites, erasing billion-year-old data
Researchers sound alarm over damage caused by popular meteorite-hunting technique

Science (6.4.23)

LINK
PDF


Offline hugojun

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 405
Re: Meteorite und Magnete
« Antwort #1 am: April 07, 2023, 10:11:40 Vormittag »
Hallo Martin,

danke für den Link. Der letzte Satz in dem Artikel ist wirklich der Hammer,

aber leider Realität. Bei meiner letzten Suche in der Normandie hat sich genau dies Abgespielt.

Händler und Sammler vor Ort waren mit diesen starken Magneten unterwegs. Ihre Argumente sind

häufig, dass schon/noch genügend nicht-kontaminiertes Material gefunden wurde/wird.

Sehr schade   :os03:
joyeuses Pâques

Jürgen
« Letzte Änderung: April 07, 2023, 10:40:40 Vormittag von hugojun »

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Legende
  • *****
  • Beiträge: 6105
    • karmaka
Re: Meteorite und Magnete
« Antwort #2 am: April 07, 2023, 10:12:59 Vormittag »
Hand magnets and the destruction of ancient meteorite magnetism

Foteini Vervelidou, Benjamin P. Weiss, France Lagroix

JGR: Planets
First Published: 06 April 2023

LINK

Joyeuses Pâques und Frohe Ostern euch allen!

 :os00:

Offline hugojun

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 405
Re: Meteorite und Magnete
« Antwort #3 am: April 07, 2023, 13:25:48 Nachmittag »


Nachtrag.
Manchmal ist die Magnetisierung am Süd-Pol der Kompass- Nadel stärker ausgeprägt, dann dreht die Nadel gegen den Uhrzeigersinn. Aber auch dann sollte man den Ausschlag auf 45° begrenzen.

LG
Jürgen


 :os01:
« Letzte Änderung: April 07, 2023, 13:54:55 Nachmittag von hugojun »

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung