Autor Thema: Meteor Berlin  (Gelesen 50528 mal)

Offline caretaker

  • Assistent
  • *
  • Beiträge: 17
Re: Meteor Berlin
« Antwort #135 am: Februar 17, 2024, 08:43:19 Vormittag »
Moin moin, ja ,vielleicht  geht noch was...
Wir probieren es einfach nochmal, los geht's ins Gelände.
...man sieht sich
Gruß Hartmut

Offline Riesgeologie

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 170
    • Nördlinger Ries
Re: Meteor Berlin
« Antwort #136 am: Februar 17, 2024, 09:10:16 Vormittag »
 :smile:Hallo Ihr Sucher,
bei den Temperaturen wird die Suchsaison nicht mehr lange dauern. Im Garten kommt das Grünzeug bereits.
Also auf, vielleicht geht noch was  fingercross

Wünsche Euch Glück da draußen

Viele Grüße

Oliver
 :hut:
Everything should be made as simple as possible, but not simpler. A. Einstein

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1269
Re: Meteor Berlin
« Antwort #137 am: Februar 17, 2024, 13:16:37 Nachmittag »
Ribbeck ist bereits official :super::

RIBBECK

Das ging aber schnell!  :super:

 :wc: Sigrid

Offline Riesgeologie

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 170
    • Nördlinger Ries
Re: Meteor Berlin
« Antwort #138 am: Februar 21, 2024, 16:20:01 Nachmittag »
Hallo liebe Meteoriten-Gemeinde,

von der Redaktion "The New York Times" (NYT) habe ich erfahren, dass am 20. Februar 2024 in der US-Ausgabe etwas zum Meteorit Ribbeck (Titel: Origin of Space Rocks in Berlin? Maybe Express Delivery From Mercury.) stand. Die kurze Mitteilung wurde von Jonathan O'Callaghan geschrieben.

Kommt jemand von Euch evtl. an die Print-Ausgabe heran? Wäre sehr an so einer gedruckten Version interessiert.

Herzliche Grüße

Oliver
 :hut:
Everything should be made as simple as possible, but not simpler. A. Einstein

Offline georgh95

  • Assistent
  • *
  • Beiträge: 19
Re: Meteor Berlin
« Antwort #139 am: Februar 21, 2024, 20:56:09 Nachmittag »
Viel Glück noch allen Suchern!

Offline Mettmann

  • Foren-Gott
  • ******
  • Beiträge: 5052
Re: Meteor Berlin
« Antwort #140 am: Februar 21, 2024, 21:26:30 Nachmittag »
Das wäre der online-Artikel in der NYT
https://www.nytimes.com/2024/02/10/science/aubrite-asteroid-meteorite-berlin.html

(Bevor er hinter der Paywall verschwindet)

Sonst vielleicht auf der US-List fragen (lassen), wenn da einer die Printausgabe der NYT abonniert hat,
hat er bestimmt den Artikel aufgehoben.
Andernfalls stell ich es mir schwierig vor....wo kann man denn sonst die Zeitung von gestern kaufen?

Weiterfinden!
 :prostbier:
Mettmann
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline Mettmann

  • Foren-Gott
  • ******
  • Beiträge: 5052
Re: Meteor Berlin
« Antwort #141 am: Februar 21, 2024, 21:34:50 Nachmittag »
Ah, da ist die Lösung,

Du kannst die Druckausgaben der jeweils letzten 90 Tage
direkt im Store der New York Times bestellen:
https://store.nytimes.com/products/print-newspapers?variant=41108442218566

Vielleicht kann man dann Versandkosten sparen, wenn man mehrere kauft.

"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline Riesgeologie

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 170
    • Nördlinger Ries
Re: Meteor Berlin
« Antwort #142 am: Februar 21, 2024, 22:20:28 Nachmittag »
Das geht eben leider nicht. Dort kann man nur national und nicht international bestellen.
Ich probiere es mal bei einem der internationalen Händlern.

Oliver
 :hut:
Everything should be made as simple as possible, but not simpler. A. Einstein

Offline Mettmann

  • Foren-Gott
  • ******
  • Beiträge: 5052
Re: Meteor Berlin
« Antwort #143 am: Februar 21, 2024, 23:24:34 Nachmittag »
Oliver,

schaust in die Mitteilungen.

Alles wird gut.  :super:
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline Nordnugget

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 329
Re: Meteor Berlin
« Antwort #144 am: Februar 27, 2024, 16:51:41 Nachmittag »
Hallo Zusammen,
ich möchte euch gern Stück für Stück meine Fundstücke aus Ribbeck vorstellen und starte gleich mit einem Knaller.

Es handelt sich um meinen 7. Fund vom 08.02.24 um 15:27 Uhr. es ist ein fantastisch orientiertes Stück das ich schon als "Bullet" ansprechen würde. Die vollständig mit Fließlinien überzogene Vorderseite ist der Hammer. An den Übergängen vom Schild zur Rückseite sind schöne Tropfnasen zu sehen, sowie auf der Rückseite ist Schaum zu sehen.
Leider ist das Stück recht fragil und bei der Bergung, bzw. bei der Trocknung sind schon einige kleine Stücke abgebrochen.
Wie steht hier zur Reparatur solcher Stücke ? Hat jemand Erfahrung bei solche fragilen Stücken ? Gibt es Möglichkeiten das ganze zu stabilisieren ?

Viel Spaß beim Anschauen. Grüße Jens

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1269
Re: Meteor Berlin
« Antwort #145 am: Februar 27, 2024, 18:51:40 Nachmittag »
das Stück sieht toll aus  :super: , Gratulation, Jens.

 :winke: Sigrid

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Legende
  • *****
  • Beiträge: 6136
    • karmaka
Re: Meteor Berlin
« Antwort #146 am: Februar 27, 2024, 19:03:05 Nachmittag »
Es ist vielleicht sogar das formvollendetste Ribbeck-Exemplar überhaupt! 

Klein, aber ganz fein! Ein echtes Highlight dieses Falls! :wow:
« Letzte Änderung: Februar 27, 2024, 19:41:52 Nachmittag von karmaka »

Offline Riesgeologie

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 170
    • Nördlinger Ries
Re: Meteor Berlin
« Antwort #147 am: Februar 27, 2024, 20:12:33 Nachmittag »
Hallo Jens,
das ist ein echtes Traumstück :lechz:
Und phantastisch anschaulich bezüglich der Prozesse, wie sie beim Eintritt in die Atmosphäre abgelaufen sind.
Ein Hammerstück  :super:
Hattest das in Nürnberg auch bei den orientierten Stücken dabei?

Herzliche Grüße

Oliver
 :hut:
Everything should be made as simple as possible, but not simpler. A. Einstein

Offline Nordnugget

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 329
Re: Meteor Berlin
« Antwort #148 am: Februar 27, 2024, 20:26:48 Nachmittag »
Hallo Oliver,
Das schöne Stück hattest du unter dem Mikroskop, aber auf den Fotos kommt das viel besser raus.
Grüße Jens

Offline Riesgeologie

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 170
    • Nördlinger Ries
Re: Meteor Berlin
« Antwort #149 am: Februar 28, 2024, 00:46:40 Vormittag »
Aha. Das war vermutlich dieser schöne flugorientierte. Allerdings sind die Fotos mit den Kontrasten einfach umwerfend. Das ist in der Wirtschaft ohne richtiges Licht gar nicht so raus gekommen.

Viele Grüße

Oliver
 :hut:
Everything should be made as simple as possible, but not simpler. A. Einstein

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung