Autor Thema: Meteor Berlin  (Gelesen 10384 mal)

Offline caretaker

  • Assistent
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Meteor Berlin
« Antwort #120 am: Februar 11, 2024, 20:02:06 Nachmittag »
Hey Jens, ich gratuliere dir zu den tollen Funden,bei 200 km Laufweg auch hochverdient!
War auch schön ,dich und andere im Gelände getroffen zu haben.
Gruß an alle
Hartmut

Offline lithoraptor

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4065
  • Der HOBA und ich...
Re: Meteor Berlin
« Antwort #121 am: Februar 11, 2024, 20:28:47 Nachmittag »
Moin!

War auch schön ,dich und andere im Gelände getroffen zu haben.

Das unterschreibe ich sofort, auch wenn ich Dich, Hartmut, leider nicht getroffen habe. Heute gab es fast sowas wie ein kleines Forums-Treffen auf einem Feld. Jeder dachte, dass es was zu gucken gibt - gab es aber nicht. Dann fiel die Gruppe wieder auseinander. Julien war kaum zu halten… Tja, die Jugend im Meteoritenfieber. :laughing: Nee, aber im Ernst: es war wirklich schön mal wieder so viele Forumler auf einem Haufen zu sehen. Ich drücke allen Suchern weiterhin fest die Daumen. Da geht noch was - ran an den Met.

Gruß

Ingo

Offline Julien L

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 70
Re: Meteor Berlin
« Antwort #122 am: Februar 11, 2024, 21:05:05 Nachmittag »
Ich hoffe ihr hattet noch Erfolg. Leider war ich nur ultra kurz gebunden. Gestern hat sich auf dem Nachhauseweg vom Streufeld mein Radlager vom Auto verabschiedet. Also war ich heute auf ein Kumpel als Fahrer angewiesen. Der Fehler war dass er seine Freundin mitgebracht hat.

Also 2,5 Stunden Fahrt ins Streufeld. 2 Stunden Suche weil dann schon seiner Freundin kalt war und dann wieder 2,5 Stunden nach Hause.

Ich war echt bedient heute. In der Ecke geht mit Sicherheit noch was.
Viel Glück an alle die noch vor Ort sind  :super:

Offline Hungriger Wolf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1962
Re: Meteor Berlin
« Antwort #123 am: Februar 11, 2024, 21:31:24 Nachmittag »
Hallo Jens!

Ich gratuliere Dir, zu den tollen Funden!  :hut:


Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Legende
  • *****
  • Beiträge: 6109
    • karmaka
Re: Meteor Berlin
« Antwort #124 am: Februar 12, 2024, 13:49:23 Nachmittag »
Wann, in welcher PRO7 Sendung???

Bernd  :hut:

Hier ist ein Hinweis, bzw. eventuell schon der gesamte Beitrag: LINK

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4189
Re: Meteor Berlin
« Antwort #125 am: Februar 12, 2024, 19:45:46 Nachmittag »
Hier ist ein Hinweis, bzw. eventuell schon der gesamte Beitrag

Herzlichen Dank, Martin!  :super:


Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Moldavitarier

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 236
  • Deutscher Moldavit
Re: Meteor Berlin
« Antwort #126 am: Februar 14, 2024, 08:06:34 Vormittag »
Hallo Ott, Hallo Oliver und all die anderen,

danke für die Glückwünsche. Leicht war es nicht. Ich denke, dass ich bei meinem Tempo dort mehr als 250 km im Feld zurück gelegt habe, zumal ich letzten Sonntag und Montag nochmal da war. Konnte am Sonntag (11.2.) auch nochmal 4 kleine "Ribbeck"-Meteoriten finden (zwischen 1,5 und 4,5g). Leider sind 2 von den 4 teilweise zerbröselt. Aber 4 Stück an einem Tag wollen erstmal gefunden werden. Der Montag hat dann wieder nichts gebracht. So unterschiedlich kanns sein...

Gruß, Micha

PS: Oliver, ich habe mich auch gefreut, dich dort auf dem Feld zu treffen.

Offline caretaker

  • Assistent
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Meteor Berlin
« Antwort #127 am: Februar 14, 2024, 08:59:44 Vormittag »
Moin moin aus Cloppenburg. Hier ein kurzer Bericht über das letzte Wochenende.
Zunächst einmal was das Finden angeht verlief es eher suboptimal. Aber das heißt nicht,dass ich nicht zufrieden war mit dem Erlebten.
Es waren wieder viele nette Leute unterwegs, ich habe einige nette Gespräche geführt. Bei dem Wetter Samstag gab's schon mal den ersten Sonnenbrand (kann ich jetzt schon von meiner to-do-Liste streichen)und  mein altes Paar Stiefel ( war undicht, merkt man sa sehr schnell, denn es ist da noch sehr nass) hängt am Ortsschild von Berge- zur Unterstützung der
Bauernproteste- .Auch Sonntag waren viele Sucher im Feld, wenn das Wetter auch schlechter war.Aber wen interessiert schon das Wetter wenn man sieht wie viele Sucher im Feld in ihren Autos übernachten? Beim Suchen ist dann noch ein Stiefel 40 cm im Schlamm stecken geblieben, hat aber zum Glück keiner gesehen sonst hätte das locker für den Lacher des Tages gereicht.
Und dann kam  das Sonntags Highlight
Ich h
Ab auf einem Feld Pawel, einen polnischen Sucher und Händler getroffen
Nach einem kurzen Gespräch suchten wir weiter,.Wenig später kreuzten sich unsere Wege erneut. Und dann ,als wir uns vielleicht 20m voneinander entfernt hatten, rief er mich mit den Worten " come here my friend I guess I have one "zu sich.Ich drehte um und sah ihn kniend am Boden, mit Freudentränen in den Augen. Tatsächlich sah man am Boden Fragmente eines beim Aufprall am Boden zersplitterten Meteoriten. Wir machten ein paar Fotos, dann begann er die kleinen Stücke aufzusammeln.Ich gab ihm eine Butterbrotstüte, die ich für solche Zwecke dabei hatte und half ihm vorsichtig.
Und zum Schluss durfte ich auch einen kleinen Krümel mitnehmen. Ein tolles Erlebnis!!
Immerhin hab ich jetzt schon mal ein kleines Stück des Meteoriten Ribbeck, wenn auch nicht selbst gefunden.
Aber es ist bald Wochenende und aller Guten Dinge sind drei Suchwochenenden...
Vielleicht trifft man sich ja nochmal.
Weiterhin allen Suchern viel Glück und allen Findern herzlichen Glückwunsch
Gruß Hartmut

Offline Riesgeologie

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 154
    • Nördlinger Ries
Re: Meteor Berlin
« Antwort #128 am: Februar 14, 2024, 09:21:34 Vormittag »
Hallo Hartmut,

meinen herzlichsten Glückwunsch zu Deinem ersten Ribbeck. Noch dazu gibt es zu dem eine schöne Geschichte  :einaugeblinzel:

Herzliche Grüße

Oliver
 :hut:
Everything should be made as simple as possible, but not simpler. A. Einstein

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1252
Re: Meteor Berlin
« Antwort #129 am: Februar 14, 2024, 11:16:03 Vormittag »
Hallo Hartmut,

danke für deinen Bericht. Hast du den Krümel von Filip bekommen? Er ist ja einer der Unermüdlichen. Nette Geste und Glückwunsch zum Belegstück.

 :winke: Sigrid

Offline caretaker

  • Assistent
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Meteor Berlin
« Antwort #130 am: Februar 14, 2024, 11:38:52 Vormittag »
Hallo Sigrid,  nein der überglückliche Finder hieß Pawel (oder mit v), den Nachnamen weiß ich leider nicht.Er hat mir  aber erzählt, er handelt mit Meteoriten und war auch schon in etlichen Ländern erfolgreich suchen.Wenn er wieder zuhause ist wollte er mir die Bilder vom Fundort noch per Mail schicken. Dann sag ich dir wer es war.
Gruß Hartmut

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Legende
  • *****
  • Beiträge: 6109
    • karmaka
Re: Meteor Berlin
« Antwort #131 am: Februar 14, 2024, 12:28:29 Nachmittag »
Moin Hartmut,

eine wirklich schöne Fundgeschichte! :super:

Grüße

Martin

Offline hugojun

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 406
Re: Meteor Berlin
« Antwort #132 am: Februar 15, 2024, 18:29:55 Nachmittag »
Moin!

... es gibt da sehr viel Schlacke und anderes Zeug, was deutliche Spuren einer massiven thermischen Einwirkung zeigt, welche anthropogenem Ursprung ist.
Ich werde diese Thematik in diesem Thread hier: https://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=13620.0 noch aufgreifen und ausführlicher darauf eingehen - brauche aber noch etwas Zeit dafür....

Gruß

Ingo
Hallo Ingo,
mich würde interessieren, ob du noch was zu den „thermischen Einwirkungen an manchen Fundstücken von nicht-Meteoriten-Material“ sagen wirst,
wie do oben angekündigt, so du dazu schon Zeit gefunden hast.

LG
Jürgen


Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Legende
  • *****
  • Beiträge: 6109
    • karmaka
Re: Meteor Berlin
« Antwort #133 am: Februar 17, 2024, 00:28:58 Vormittag »
Ribbeck ist bereits official :super::

RIBBECK

Das ging aber schnell!  :super:

Offline Wunderkammerad

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 769
Re: Meteor Berlin
« Antwort #134 am: Februar 17, 2024, 01:43:50 Vormittag »
Surprisingly much in time fingercross
Und bis auf ein TKW von bislang knapp einem kg hat er's auch schon geschafft - das war im vornherein so nicht absehbar.
Das hat niemand sonst als ihr da draußen geschafft. Chapeau. Und vielleicht geht ja nochwas

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung