Autor Thema: Canyon Diablo?  (Gelesen 379 mal)

Offline Schönedingesammler

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1581
  • mit einem kleinen Eisen fing alles an ...
Canyon Diablo?
« am: März 18, 2024, 20:09:44 Nachmittag »
Moin liebe Gemeinde,

Anbei mal ein aktuelles Bild von einer polierten Fläche ohne Ätzung. Es soll ein Canyon Diablo sein. Mal ne Frage an die Profis unter euch. Kann man ohne Ätzung das Bild einem CD zuordnen? Ich meine Schreibersite zu erkennen. Insofern sollte es zumindest ein Meteorit sein, oder?

Liebe Grüße

Uwe  :winke:
Dsds

Offline locastan

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 535
    • Allsky Bornheim
Re: Canyon Diablo?
« Antwort #1 am: März 19, 2024, 11:56:32 Vormittag »
Hi Uwe,

sieht schon passend aus. Die Schreibersite sieht man deutlich.

Bis diese Fläche für eine Ätzung "poliert" ist muss aber noch ein bisschen Ellenbogenschmalz dran. Das sieht man noch deutliche halbkreisförmige Riefen.  :baetsch:

Gruß Mario.

Offline Chrisl

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 184
Re: Canyon Diablo?
« Antwort #2 am: März 19, 2024, 12:25:33 Nachmittag »
Hallo Uwe,

möglicherweise ist eine Gesamtansicht des Stückes aussagekräftiger, als nur die Anschnittstelle.

LG
Christian

Offline Schönedingesammler

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1581
  • mit einem kleinen Eisen fing alles an ...
Re: Canyon Diablo?
« Antwort #3 am: März 19, 2024, 12:41:34 Nachmittag »
Moin Jungs, vielen Dank für eure Antworten. Ja, hier noch ein Bild von der Gesamtansicht. Ätzung hatte ich bei der kleinen Fläche jetzt nicht vor, wenn eine Identifikation auch so möglich ist. Danke euch einstweilen vielmals. Cu Uwe   :hut:
Dsds

Offline Mettmann

  • Foren-Gott
  • ******
  • Beiträge: 5045
Re: Canyon Diablo?
« Antwort #4 am: März 19, 2024, 13:40:59 Nachmittag »
Meteorit keine Frage, aber selbst geätzt kann es auch ein Morasko oder Odessa sein.

Aber!!  Sehe ich richtig, daß die aufgemalte Nummer mit "34" beginnt?

Dann wäre es nicht nur ein Canyon Diablo, sondern ein Canyon Diablo vom US-Übervater Harvey Nininger persönlich!

Der pflegte seine Canyon Diablos mit der Nummer 34.xxxx zu bepinseln.

Und das würde das Stück besonders begehrenswert machen.

"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline Schönedingesammler

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1581
  • mit einem kleinen Eisen fing alles an ...
Re: Canyon Diablo?
« Antwort #5 am: März 19, 2024, 13:49:33 Nachmittag »
Moin Mettmann,

Schön, dass es Dich auch noch hier gibt  :winke:
Jo, soll angeblich im Crater Museum Anfang der 60iger gekauft worden sein. Im Collection Buch von Nininger ist diese Nummer nicht drin. Hat er die 34 nach dem Punkt nicht nur 3 stellig? Ich meine diese hier wäre 4 stellig. Kenne mich aber auch nicht wirklich aus.

Danke Dir, M. :prostbier:
Dsds

Offline Schönedingesammler

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1581
  • mit einem kleinen Eisen fing alles an ...
Re: Canyon Diablo?
« Antwort #6 am: März 19, 2024, 14:08:25 Nachmittag »
Anbei der Auszug. Gibt doch 4stellige. Aber die enden mit 1. Mein Stück interpretiere ich mal mit 34.3912
Es gibt zwar 34.39, aber nicht als individuel.
Dsds

Offline Mettmann

  • Foren-Gott
  • ******
  • Beiträge: 5045
Re: Canyon Diablo?
« Antwort #7 am: März 19, 2024, 14:13:55 Nachmittag »
A bisserl mehr Begeisterung, gell?  :ehefrau:
(Jeder Ami will ein Niningerstück und zahlt mindestens den dreifachen Preis).

Freilich hat er auch vierstellige Nachkommanummern; Nininger hat tausende Canyon Diablos im Feld gesammelt.
Und natürlich nicht behalten, weswegen sie in seiner Sammlungliste nicht vorkommen.
Canyon war sein Brotmeteorit (hat, wie es sich für einen Meteoritendealer gehört, jedoch pleite gemacht).

Ein paar vierstellige hat er aber behalten.
Noch viel mehr finden sich in der Arizona State University, die ihm seine Sammlung abgekauft.

Wart, ich mach Photos....
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline Mettmann

  • Foren-Gott
  • ******
  • Beiträge: 5045
Re: Canyon Diablo?
« Antwort #8 am: März 19, 2024, 14:16:10 Nachmittag »
Nininger Collection:
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline Mettmann

  • Foren-Gott
  • ******
  • Beiträge: 5045
Re: Canyon Diablo?
« Antwort #9 am: März 19, 2024, 14:17:14 Nachmittag »
ASU collection
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Online lithoraptor

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4148
  • Der HOBA und ich...
Re: Canyon Diablo?
« Antwort #10 am: März 19, 2024, 14:19:42 Nachmittag »
Moin!

Könnte das nicht auch Querstrich sein, also etwa 34.39/2? Keine Ahnung wie H.N. es gehändelt hat, aber wenn man ein Stück teilt, dann würde ein /1 bzw. /2 ja ggf. sinnvoll sein.

Was wiegt das Stück denn? Evtl. hilft das weiter…

Gruß

Ingo

Nachtrag: OK, in der ASU collection steht was von „split individuals“. Das macht einen Querstrich unwahrscheinlich.

Offline Schönedingesammler

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1581
  • mit einem kleinen Eisen fing alles an ...
Re: Canyon Diablo?
« Antwort #11 am: März 19, 2024, 14:28:56 Nachmittag »
@ M. Danke Dir. Warum habe ich dieses ASU Buch eigentlich nicht? Gerade nochmal geschaut, aber nicht gefunden. Sind denn auf der Seite zuvor 3er Nummern?
@ Ingo Danke Dir auch. Toll mal wieder alte Kontakte aufzufrischen. Jo, der Strich oder 1 könnte auch nen abgerutschter Punkt sein. Keine Ahnung.
Dsds

Offline Mettmann

  • Foren-Gott
  • ******
  • Beiträge: 5045
Re: Canyon Diablo?
« Antwort #12 am: März 19, 2024, 14:48:13 Nachmittag »
Im ASU-Katalog sind sowohl die dreistelligen, als auch die vierstelligen. Es sind durchlaufende Nummern, wann immer er katalogisiert hat.
Deines ist halt das Dreitausendneunhundertzwölfte.
Geschnittenes:  die "split individual"s haben normale Niningernummern
Gescheibeltes einen Buchstaben am End:
Bsp. 34.3900b slice
        34.3900d
        34.3900e  usw.

(Shale beginnen mit 034.xxx, Futzel hatte er zu "Panels" zusammengefaßt: Panel No. 1  281 individual pieces 24,000 grams)

Ich pers. würd an dem Stück tunlichst nimmer herumschrauben. Sonst schmeckt es dem Historico nimmer.

"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline Schönedingesammler

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1581
  • mit einem kleinen Eisen fing alles an ...
Re: Canyon Diablo?
« Antwort #13 am: März 19, 2024, 14:59:11 Nachmittag »
72g hat das Teil übrigens. Jo, ich lasse es so, wie ich es erhalten habe. Und das war 2008 aus dem US ebay gefischt. War beschrieben mit der klassischen Onkel Opa geerbt Story und Verkäufer keine Ahnung von Meteoriten, außer dass der Opa das Ding Anfang der 60iger im crater Museum gekauft haben soll. Auch auf die Gefahr hin, dass er die Nummer selbst drauf gepinselt hat, habe ich es gekauft. Jetzt ist es mir seit Jahren wieder in die Hände gefallen. Da es scheinbar doch ein meteorit sein könnte, könnte ja ausnahmsweise auch mal die absurde Story stimmen.  :smile:
Dsds

Offline Mettmann

  • Foren-Gott
  • ******
  • Beiträge: 5045
Re: Canyon Diablo?
« Antwort #14 am: März 19, 2024, 15:34:00 Nachmittag »
Schau,

da hupft Nininger aus seinem Meteorite-Lab-Mobil
und die Säcke sind voll mit Canon Diablos, die er mit seinem magnetischen Rechen aus dem Feld gezogen hat:

https://t1p.de/jzrhg

Der Rechen...
https://www.museumcollectionmgmt.com/s/cc_images/cache_68549.jpg?t=1459461409

(Ha, und da du gar so überschwänglich bist, hau ich Dich übers Ohr und luchse ich Dir das Stück ab für 99Euro.)
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung