Autor Thema: Roster-Level  (Gelesen 56600 mal)

Plagioklas

  • Gast
Re: Roster-Level
« Antwort #120 am: Februar 26, 2013, 16:48:27 nachm. »
Alle üblichen Schmier- und Pflegeöle fallen unter die Gruppe mineralisch und Synthetisch. Silikonöle sowieso.

Solche völlig ungeeigneten Öle und Fette sind eigentlich nur die Improvisate, die man zum Geldsparen nimmt oder weil sie gerade da sind (Margarine, Palmöl, Pflanzenöl,...).
 Dass man solche (vor allem zu DDR Zeit) gelegentlich zum Schmieren benutzt hat, hab ich selbst schon teilweise beobachtet. Aber dass man damit tatsächlich Meteoriten einfettet,.... na ja, ich sag dazu nichts.

Offline Gibeon2010

  • Technischer Supporter
  • Direktor
  • *
  • Beiträge: 960
Re: Roster-Level
« Antwort #121 am: Februar 26, 2013, 16:58:57 nachm. »
Danke für die Erklärung.

Hier noch drei, die auf meiner Wunschliste stehen und für die ich noch kein Rosterlevel gefunden habe:
Vaca Muerta, Taza, Gebel Kamil
Viele Grüße
Jens

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Roster-Level
« Antwort #122 am: Februar 26, 2013, 17:14:21 nachm. »
  
Habe von den 3en zwar nicht allzu viel, aber meine Exemplare verhalten sich stabil.

Wobei Vaca Muerta trotz der verhältnismäßig guten Klimaverhältnisse im Fundgebiet äußerlich teilweise ziemlich ausgeblüht (und vergammelt :einaugeblinzel: ) ist. s.u.
Immerhin hat er ja auch schon über 150 irdische Jahre auf dem Buckel. (Fund 1861)


 :winken:   MetGold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4534
Re: Roster-Level
« Antwort #123 am: Februar 26, 2013, 17:52:09 nachm. »
Taza ist sehr brav.

Gebel Kamil zu neulich entdeckt, als das andere Informationen gewonnen hätten werden können, die darüber hinausgingen, daß er kein Instantroster a la Nantan oder Dronino ist.

4d, MM
"Grawutzi - Kapuzi" (Pezi "Bär" Petz *1949-1995)

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Roster-Level
« Antwort #124 am: Februar 26, 2013, 17:58:22 nachm. »
Gebel Kamil zu neulich entdeckt, als das andere Informationen gewonnen hätten werden können ..

Genau Mettmann! Dieses sollte eigentlich noch so ähnlich in meinem vorangegangenen Beitrag stehen, ist aber dann irgendwie unter die Räder gekommen!

Solche Einschätzungen brauchen eben Zeit und möglichst Infos von mehreren Exemplaren!


 :winken:   MetGold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline Gibeon2010

  • Technischer Supporter
  • Direktor
  • *
  • Beiträge: 960
Re: Roster-Level
« Antwort #125 am: Februar 26, 2013, 18:57:23 nachm. »
Danke für eure Infos. Also wenn ich das richtig verstanden habe ordne ich die folgendermaßen ein:

Gebel Kamil: R3-4
Taza: R1
Vaca Muerta: R2-3

Bleibt nur noch Seymchan mit Olivinen.
Viele Grüße
Jens

Offline moldijaeger

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 336
  • Lausitzer Moldavit
Re: Roster-Level
« Antwort #126 am: Februar 26, 2013, 19:09:28 nachm. »
Hallo Gibeon,
R3-4 würde ich für Gebel Kamil nicht annehmen, der dürfte besser wegkommen!
Aber wie die anderen schon sagten, da fehlen noch die Erfahrungswerte!

Seymchan ist bei mir auch mit Olivinen sehr stabil, nur kann es da vielleicht bei einzelnen Stücken auch zu Ausnahmen kommen!
Ist Deine Seymchan Scheibe lackiert?
Wenn ja schützt der Lack natürlich auch noch!

Grüße

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3762
Re: Roster-Level
« Antwort #127 am: Februar 26, 2013, 20:03:41 nachm. »
Ist Deine Seymchan Scheibe lackiert? Wenn ja schützt der Lack natürlich auch noch!

Eben nicht, falls vor dem Lackieren nicht peinlichst genau gearbeitet wurde!!! Im schlimmsten Fall beginnt dann das gute Stück von innen heraus zu korrodieren und zu zerfallen!

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline MarcAndree

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 273
Re: Roster-Level
« Antwort #128 am: Februar 26, 2013, 20:25:54 nachm. »
"Es gibt kein Wissen vor der Erfahrung"

Das "Wissen" hier, ist aber absolut TOP  :super:


Dennoch habe ich manch geoutete Roster in meiner kleinen Sammlung (natürlich unter Sicherheitsverwahrung)  :smile:
Verzichten wollte ich auf manch Stücke nicht - und somit meine eigenen Erfahrungen dazu sammlen  :smile:
lg, marc  :winke:

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4534
Re: Roster-Level
« Antwort #129 am: Februar 26, 2013, 20:43:31 nachm. »
Genau,

lackieren kann manchmal sogar das Gegenteil bewirken, wenn zuvor der Scheibe nicht die Feuchtigkeit ausgetrieben worden ist,
weil diese durch den Lackpanzer nicht mehr entweichen kann. Das gibt dann lustig anzusehen Fraßgänge unterm Lack.
Generell gilt auch, Gibeon, weil Du Gebel Kamil ansprichst, daß ganze Stücke (sofern sie nicht bis aufs blanke Metall runtergeputzt wurden)
viel weniger rost-anfällig sind als frisch aufgeschnittene Scheiben.
Bei den Gebel Kamils zum Bsp, da nimmt man ja gern ganze Stücke, der Witz an diesem Meteoriten ist ja eben, daß es so tolle kuriose Eisenfetzen sind, wie mans in der Art und Masse sonst nur noch bei Sikhote-Alin hat
(innen drin sindse wenig ergiebig) und die haben ja schon in der Wüste eine schöne, oft krötenpockige Patina angesetzt, die sie vor Korrosion schützt,
sodaß daheim im Regal auch nix anbrennen kann.

 :prostbier:
Mettmann
"Grawutzi - Kapuzi" (Pezi "Bär" Petz *1949-1995)

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1749
Re: Roster-Level
« Antwort #130 am: Februar 26, 2013, 21:06:16 nachm. »
Auch wenn der Thread schon etwas älter ist, möcht ich mal zun Thema zurückkommen. Erst mal vielen Dank für die ausführliche Liste. Meinen Gibeon habe ich seit fast 2½ Jahren, und der sieht noch aus wie am ersten Tag - ohne besonderen Schutz. Etwas Rost an einem seitlichen kurzen Riss war schon von Anfang an da. Laut Auskunft des Ladens, in dem ich ihn gekauft habe, stand der auch dort mehrere Jahre ungeschützt in einer Vitrine.

Alle anderen habe ich erst wenige Monate, so dass ich da noch nicht viel sagen kann. Was ich in der Liste nicht gefunden habe ist Seymchan mit Olivinen. Danach hatte ich hier gefragt: http://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=8770.0 .

Wie würdet ihr Chergach einstufen? Der enthält ja auch etwas Eisen.

Und dann noch der Campo del Cielo. Meinen habe ich seit etwa 2 Monaten, glänzt wunderbar, ohne Schutz (siehe Foto).

Ach ja, und was empfehlt ihr zum Einölen?
EDIT: Hab beim Suchen das Stichwort Ballistol gefunden. Geeignet? Wie sieht's mit Silikon-Öl-Spray aus?

Ich habe meinen Campo mit Silikonfett (vakuumfest) eingerieben - es ist wasserabweisend. Er sieht noch aus wie am ersten Tag. Ansonsten ist Mikrokristallines Wachs nicht schlecht. Damit habe ich meinen Chinga-Endschnitt bestrichen und poliert, jetzt gibt er am Riss endlich Ruhe.

Selbiges hätte ich auch bei meiner Gibeon-Scheibe probieren sollen, die am Riss ziemlich wild rostet  :crying:

Grüße, D.U.

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1749
Re: Roster-Level
« Antwort #131 am: Februar 26, 2013, 21:11:22 nachm. »
Ist Deine Seymchan Scheibe lackiert? Wenn ja schützt der Lack natürlich auch noch!

Eben nicht, falls vor dem Lackieren nicht peinlichst genau gearbeitet wurde!!! Im schlimmsten Fall beginnt dann das gute Stück von innen heraus zu korrodieren und zu zerfallen!

Bernd  :winke:

Wenn Du 2-Komponenten-Polyurethan-Lack nimmst, ist das kein Problem, denn der braucht Feuchtigkeit um auszuhärten. So werden zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Die Feuchtigkeit im Meteorit reagiert weg, und die PUR-Lack-Schicht ist dampfdicht, luftdicht und UV-beständig.

Auf diese Weise habe ich mein Seymchan-Scheibchen konserviert: Einfach über den Rost und die Feuchtigkeit drüber streichen, 2 Tage lang aushärten lassen, fertig. Die Scheibe ist seit gut 2 Jahren völlig stabil. Auch Bernstein konserviert man übrigens auf diese Weise.

Grüße, D.U.  :prostbier:

Offline Contadino

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1183
    • was ich außer Meteoritensammeln sonst noch mache
Re: Roster-Level
« Antwort #132 am: Februar 27, 2013, 18:39:05 nachm. »
Das Problem ist aber m.E., dass nach einer Lackbehandlung die Ätzung nicht mehr so schön "rüberkommt" :nixweiss:
Gerade dieser "hologramm-artige" Effekt, das unterschiedliche Ätzbild bei variierenden Blickwinkeln, ist dann meist nicht mehr vorhanden, leider :crying:

Also ein klassisches Dilemma: entweder Schönheit oder Rost (Alterung)...  wie im Leben halt :einaugeblinzel:

Ciao, Heiner
Doe maar gewoon, dan doe je al gek genoeg

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Roster-Level
« Antwort #133 am: Februar 27, 2013, 19:11:51 nachm. »
    
Meine Seymchan-Scheibe ist auch lackiert mit den hier angesprochenen Nachteilen, aber da sie, wie einige meiner anderen größeren Stücke auch, zum Anfassen sein soll, ist das für diese "gesünder"!


 :winken:   MetGold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline Contadino

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1183
    • was ich außer Meteoritensammeln sonst noch mache
Re: Roster-Level
« Antwort #134 am: Februar 27, 2013, 20:41:47 nachm. »
also du bist also auch "Haptiker" :smile: Dann würde ich so ein Prachtexemplar allerdings auch mit Lack schützen!
Das ist ja auch wieder so ein Dilemma, man möchte auch mal anfassen und nicht immer nur gucken :laughing:

Ciao, Heiner
Doe maar gewoon, dan doe je al gek genoeg

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung