Autor Thema: Achate aus Deutschland  (Gelesen 365435 mal)

Labrador

  • Gast
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #1035 am: Februar 16, 2011, 11:12:09 Vormittag »
Hallo,

da steht tatsächlich Freiburg drauf. Vielleicht hatten die Leutchen in der Oberpfalz (daher stammt die alte Sammlung) da nicht so den Durchblick. "Freiburg" findet man aber häufig auf alten Etiketten, gerade aus Übersee.

Gruß
Labrador

Offline Bernd G.

  • Moderator
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1884
  • http://www.nexusboard.net/showthread.php?siteid=13
    • 1. Deutsches Achatforum
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #1036 am: Februar 16, 2011, 20:30:17 Nachmittag »
Achat Friedrichroda

14cm x 12cm

Offline Bernd G.

  • Moderator
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1884
  • http://www.nexusboard.net/showthread.php?siteid=13
    • 1. Deutsches Achatforum
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #1037 am: Februar 16, 2011, 20:31:13 Nachmittag »
Achat Friedrichroda 9cm x 8cm

Offline Bernd G.

  • Moderator
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1884
  • http://www.nexusboard.net/showthread.php?siteid=13
    • 1. Deutsches Achatforum
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #1038 am: Februar 16, 2011, 20:32:20 Nachmittag »
Achat Altersbach  11cm x 10cm

Peter5

  • Gast
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #1039 am: Februar 20, 2011, 22:53:40 Nachmittag »
So, nun auch mal wieder was aus meiner "Achat-Schatzkiste" ..   :smile:

Achat und einige Achatstrukturen dazu .. unter dem Mikroskop betrachtet ..

Der handflächengroße Achat stammt vom Zinkweilerhof in Baumholder, Hunsrück, Rheinland-Pfalz ..


Gruß Peter  :winke:

Peter5

  • Gast
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #1040 am: Februar 20, 2011, 22:55:10 Nachmittag »
.. und ein paar Achatstrukturen dazu ..

Peter5

  • Gast
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #1041 am: Februar 20, 2011, 22:57:15 Nachmittag »
.. und noch ein Bild davon .. :smile:

Gruß Peter  :winke:

Topas

  • Gast
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #1042 am: Februar 21, 2011, 19:47:31 Nachmittag »
Sach mal Peter, Du schreibst, es sind Achatstrukturen , ich kenne mich da zuwenig aus, aber: Holz ist das nicht oder?
Für mich sieht es nach organischer Verkieselung aus aber sicher liege ich da wieder falsch  :gruebel: :crying:

Bitte um Aufklärung Andreas :prostbier:

Peter5

  • Gast
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #1043 am: Februar 21, 2011, 20:17:07 Nachmittag »
Hallo Andreas,

alle Bilder, die ich im Beitrag zuvor als "Achatstrukturen" bezeichnet habe, sind doch "nur" die Vergrößerungen (Bildausschnitte) aus dem vorher gezeigten "kompletten" Achat (Vorder- und Rückseite) .. allerdings nur von der geschliffenen Vorderseite .. sieht man auch, wenn man genau hinschaut ..  :prostbier:

.. wenn da auch div. holzartige bzw. organische Verkieselungen auf dem Achat mit dabei sind .. kann ja durchaus sein .. das eine schließt ja das andere nicht unbedingt aus.. :laughing: .. ich meine sogar Calcite in dem Achat eingeschlossen gesehen zu haben (unter dem Bino .. auf der rohen, unbearbeiteten Rückseite!) .. auch könnten einige Pseudomorphosen nach unbek. Mineral "im Achat" vorkommen .. auch möglich..  :smile:

Gruß Peter5  :winke:

Labrador

  • Gast
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #1044 am: März 14, 2011, 12:34:14 Nachmittag »
Hübsch gezeichneter Achat von Buchheim bei Bad Lausick in Sachsen.

Offline Bernd G.

  • Moderator
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1884
  • http://www.nexusboard.net/showthread.php?siteid=13
    • 1. Deutsches Achatforum
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #1045 am: März 26, 2011, 17:14:18 Nachmittag »
friedrichroda, selbst gefunden und auch bearbeitet .
16cm x 13cm

Offline Bernd G.

  • Moderator
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1884
  • http://www.nexusboard.net/showthread.php?siteid=13
    • 1. Deutsches Achatforum
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #1046 am: Juli 13, 2011, 12:40:00 Nachmittag »
gottlob achat 11cm x 10cm

Arthur

  • Gast
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #1047 am: Juli 23, 2011, 13:23:31 Nachmittag »
Hallo,
ich hatte schon mal an anderer Stelle gefragt - aber nochmal meine Frage:
Kann jemand etwas über die aktuellen Fundmöglichkeiten um Nesselhof bzw. am Nesselberg (Thür.) sagen?
Ich wäre über Infos dankbar.
Steffen

Peter5

  • Gast
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #1048 am: Juli 23, 2011, 16:26:35 Nachmittag »
Hallo Steffen (Arthur),

siehe hier .. Fundstelle ist gesperrt!

http://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Deutschland/Th%FCringen/Th%FCringer%20Wald/Nesselhof/Achat%20Fundstelle%20Nesselhof

Zitat
nach Aufforstung durch wilden handbetriebenen Bergbau gesperrt !!! (betrifft die Achatfundstelle Nesselhof)

Weshalb gibts Du dann keinen Link dahin an, wo Du schon mal danach gefragt haben willst? Soll man sich jetzt im Forum vielleicht danach totsuchen?

Weshalb schreibst Du jetzt in Fettschrift? Fettschrift wird in den meisten Foren als "Schreiverhalten" gedeutet (aggresssiv) und verstößt damit wohl auch gegen so manche Foren-Netikette. Das nur mal nebenbei. Ich habe das nicht erfunden. Das hatte ich irgendwo mal genauso gemacht und wurde dann auch entsprechend gerügt.

Kannst Du Dir nicht vorstellen, dass jetzt in Deutschland Urlaubszeit ist und man dann nicht alle 5 Minuten im Forum ist? Oder manche Leute auch arbeiten müssen?  :gruebel:

Also: Geduld haben oder mal selbst in die vielen anderen Quellen wie Mindat oder Mineralienatlas reinschauen, wenns denn schon so eilig ist! Selbst ist der Mann.

Gruß Peter


Peter5

  • Gast
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #1049 am: Juli 23, 2011, 16:30:56 Nachmittag »
Nichts für ungut aber es geht eben auch anders.  :weissefahne: :prostbier:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung