Autor Thema: Achate aus Deutschland  (Gelesen 450644 mal)

Offline Bernd G.

  • Moderator
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1896
  • http://www.nexusboard.net/showthread.php?siteid=13
    • 1. Deutsches Achatforum
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #405 am: Februar 15, 2008, 17:06:23 Nachmittag »
festungsachat in einem gangstück von langenthal

Achgold

  • Gast
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #406 am: Februar 15, 2008, 22:21:34 Nachmittag »
Hello Bernd G. dies Stück zeigt ,wie ich so sehe ja überhaupt keine Kugel- oder Bänder -Struktur ,sondern scheint eine intramagmatische Bildung zu sein.---gut-gut

Ich hänge auch wieder was bekanntes an  Gruß Jochen

Offline Bernd G.

  • Moderator
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1896
  • http://www.nexusboard.net/showthread.php?siteid=13
    • 1. Deutsches Achatforum
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #407 am: Februar 15, 2008, 23:17:56 Nachmittag »
ja könnte sein, also deine st. egidiener sind sehr gute stücke ,alle achtung.
hast du selber gefunden ,oder hast du ne gute quelle ? wo man sie bekommt.

gruß bernd

Offline Bernd G.

  • Moderator
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1896
  • http://www.nexusboard.net/showthread.php?siteid=13
    • 1. Deutsches Achatforum
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #408 am: Februar 16, 2008, 08:33:40 Vormittag »
achat st.egidien 19cm x 14cm

Offline Bernd G.

  • Moderator
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1896
  • http://www.nexusboard.net/showthread.php?siteid=13
    • 1. Deutsches Achatforum
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #409 am: Februar 16, 2008, 08:34:23 Vormittag »
achat baumgartenthal 14cm x 11cm

Offline schwarzwaldmineraloge

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 725
  • Eigenfund: Elyit Badenweiler Schwarzwaldsammler
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #410 am: Februar 16, 2008, 13:33:19 Nachmittag »
Hallo,

Hier mal ein Karneol aus Unteralpfen im Südschwarzwald. Größe ca. 8 cm. Fund 09.2007. Dieser Karneol ist sedimentärer Entstehung und stammt aus dem mittleren Buntsandstein.

Glück Auf!
Sebastian
Diplom-Mineraloge

Offline Bernd G.

  • Moderator
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1896
  • http://www.nexusboard.net/showthread.php?siteid=13
    • 1. Deutsches Achatforum
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #411 am: Februar 16, 2008, 14:42:47 Nachmittag »
hallo sebastian,
schön das gibt wieder mehr vielfalt hier.
hast du was von schweighausen (geisberg) ?

gruß bernd


Offline schwarzwaldmineraloge

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 725
  • Eigenfund: Elyit Badenweiler Schwarzwaldsammler
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #412 am: Februar 16, 2008, 15:14:11 Nachmittag »
Hallo Bernd,

Mache nachher mal ein Foto von meinem einzigen Stück von dort. Ist leider ein großer Quarzkern drin. Leider sind Geisberger Achate mittlereweile so teuer.

Glück Auf!
Sebastian

Diplom-Mineraloge

Achgold

  • Gast
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #413 am: Februar 16, 2008, 22:20:16 Nachmittag »
Hello Bernd,meine St,Egidien-Stücke sind vorwiegend Eigenfunde ,die aber schon mindestens 30 Jahre in der Sammlung liegen.Deine scheinen wohl jüngeren Datums zu sein!?

Hier mal eine 12cm-Kugel

Offline Bernd G.

  • Moderator
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1896
  • http://www.nexusboard.net/showthread.php?siteid=13
    • 1. Deutsches Achatforum
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #414 am: Februar 17, 2008, 16:29:03 Nachmittag »
hallo jochen,
ja stimmt die großen sind ja erst 1996 gekommen,die kleinen alle so 1978/ 2005.
war sehr lange nicht mehr dort zum sammeln.
gruß bernd

Offline HeikoB

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 167
    • Achate und gebänderte Chalzedone aus Bayern
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #415 am: Februar 17, 2008, 17:20:46 Nachmittag »
Hallo Jochen,

wirklich ein außergewöhnliches, sehr schönes Stück !   

Warum hast Du eigentlich aufgehört Achate zu sammeln ?


Gruß Heiko

Achgold

  • Gast
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #416 am: Februar 17, 2008, 20:20:32 Nachmittag »
Hello Heiko,zu deiner Frage :Ich hatte in fast 30-jähriger Sammeltätigkeit eine Spezialsammlung von Stücken aller Thüringer Achatfundpunkte zusammengetragen.Da waren sehr viele Spitzenqualitäten darunter.Ja aber eines Tages hab ich mich davon getrennt aus unterschiedlichen Gründen.   Erstens sollte die darin steckende Arbeit auch der Nachwelt erhalten bleiben.Zweitens hatte ich mit der erreichten Vollständigkeit ein mir gestecktes Ziel erreicht.Drittens kotzte mich die zunehmende Kommerzialisierung in Sammlerkreisen an.Viertens wollte ich durch rigorosen Schnitt mit Einschränkung auch psychologisch wirksam eine unterschwellig existierende Sammelsucht unterdrücken.Fünftens wollte ich durch eine solche" Lossagung"den Kopf auch wieder freier für andere Hobbbys haben und letztenendes nehmen mich die Anforderungen,die der Erhalt meines Grundstückes an mich stellt,zunehmend in Anspruch.

Also,das war keine Frage von "Kein Bock mehr haben",sondern ist der persönlichen Entwicklung,der wir alle unterliegen geschuldet.    Gruß Jochen

Achgold

  • Gast
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #417 am: Februar 17, 2008, 20:53:43 Nachmittag »
Da wir alle schon lange nicht mehr an diesem Fundpunkt St. Egidien waren,schauen wir uns doch wenigstens noch etwas Schönes von dort an.

noelli

  • Gast
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #418 am: Februar 17, 2008, 21:00:54 Nachmittag »
einfach tolle stücke  :super:

gruss noelli

Achgold

  • Gast
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #419 am: Februar 17, 2008, 21:08:46 Nachmittag »
Aber ich hoffe ,ich langweile euch nicht ,indem ich diesen Fundpunkt hier so oft hervorhebe.(aber ich hab nun mal ne ganze Menge gerade fotografiert!!!) :platt:

Diesmal ein Karneolachat von 10cm Durchmesser

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung