Autor Thema: unbekanntes Mineral aus Marokko  (Gelesen 4184 mal)

Offline JaH073

  • PremiumSponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1798
  • Meteoriten Verkauf unter www.strufe.net
    • HSSH Pirmasens Meteorite
unbekanntes Mineral aus Marokko
« am: Juli 08, 2006, 11:00:24 vorm. »
Hallo Freunde,

normalerweise sind ja die Meteoriten mein Hobby, aber wenn ich ein schönes Mineral oder ne interessante kleine Stufe seh, kann ich nicht widerstehen mir diese zu kaufen.
Nun hat mir mein Zulieferer aus Marokko 3 Fotos von einem Teil geschickt welches mich interessieren würde.
Er kann mir aber nicht sagen wie das Zeug heist oder was es genau ist.
Vielleicht kennt es jemand von euch ?
Falls Fragen auftauchen werd ich die gleich nach Marokko weiterleiten.
Für mich sieht es auf den ersten Blick irgendwie metalisch aus. Meine erste Frage wäre gewesen ob es magnetisch ist.

http://www.strufe.net/Mineral-01.jpg
http://www.strufe.net/Mineral-02.jpg
http://www.strufe.net/Mineral-03.jpg

Ich freue mich schon auf euren Input

Viele Grüße

JaH 073
Es tut mir leid wenn ich deine Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger.

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: unbekanntes Mineral aus Marokko
« Antwort #1 am: Juli 09, 2006, 09:49:50 vorm. »
Hallo  JaH073

Also mit Miereraline kenne ich micht so gut aus aber es könnte sich vileicht um Markasit handeln,
Habe ich vor kurzem in dem Museum des Besucherbergwerks Grube Wohlfahrt gesehen
Hier eine Adresse die zu einem Bild vom Markasit führt .

http://www.grubewohlfahrt.de/museum/muMineral6.htm#titel

Ich hoffe ich konnte helfen ! wenn nicht war ein versuch !

Bis dann  Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline JaH073

  • PremiumSponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1798
  • Meteoriten Verkauf unter www.strufe.net
    • HSSH Pirmasens Meteorite
Re: unbekanntes Mineral aus Marokko
« Antwort #2 am: Juli 09, 2006, 13:07:07 nachm. »
Hallo Lutz,

vielen Dank für deine Info.
Ich hab noch keine rückmeldung von meinem Marokkaner wie sie das Mineral nennen.
Er soll sich auch mal schlau machen damit er weis was er den Leuten abietet   :fingerzeig:

Schöne Sonntagsgrüße

JaH073
Es tut mir leid wenn ich deine Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger.

Plagioklas

  • Gast
Re: unbekanntes Mineral aus Marokko
« Antwort #3 am: Juli 09, 2006, 17:22:28 nachm. »
Hallo,
hmm... nen Markasiten ähnelt das eher gar nicht, es müsste ein rein graues Sulfid oder eher noch Arsenid sein. Kristallsystem ziemlich sicher Kubisch.

Kristallform währe skelletierter Oktaeder.
Gruß
proyect_outzone

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: unbekanntes Mineral aus Marokko
« Antwort #4 am: Juli 15, 2006, 17:29:23 nachm. »
Hallo,

gehe davon aus, daß es sich bei den Bildern um 2 verschiedene Mineralien handelt. Foto 3 scheint mir durchaus Markasit zu sein, hatte mal ein ähliches Exemplar, was jedoch im Zuge der "Meteoritisierung" meiner Sammlung mit unter den Hammer gekommen ist. Problem macht mir nur etwas die metallisch-graue Oberfläche. Vielleicht hilft uns folgender Link etwas weiter !?

http://www.mineralogische-sammlungen.de/Markasit.html

 :winke:  MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

mineralien-reed

  • Gast
Re: unbekanntes Mineral aus Marokko
« Antwort #5 am: Juli 16, 2006, 12:40:57 nachm. »
Hallo Freunde,
ich bin zwar kein Experte für Erz- Minerale aber ich halte die Stufe (falls es nur eine ist oder sind die Bilder von zwei Stufen ??), insbesondere die Abbildung auf dem 3. Foto für ein Nickel- Cobalt Arsenid in Richtung Chloanthit / Nickel- Skuttertudit; kristallisiert kubisch, ist silbergrau bis grau metallisch, neigt zum dunkel Anlaufen und wirkt dann mehr schwarz; könnte einen leicht grünlichen Belag von Nickelblüte aufweisen und ist so etwa bei Härte 5 ... 6, also relativ hart
Markasit (Eisensilfid) kristallisiert orthorhombisch und ist bronzegelb- metallisch. Lediglich die gestuft- pyramidale Anordnung auf Bild 3 könnte daran erinnern ansonsten stimmt die Farbe und die Einzelkristalle wirklich nicht.
Laß Dir doch bitte mal die Strichfarbe bestimmen, d.h. auf der Unterseite einer alten Prozelan- Untertasse, da wo sich die kleine kreisrunde Standfläche hervorwölbt ist keine Grasur vorhanden und man kann hier das Mineral an einer unauffälligen Stelle abstreichen und somit eine Spur der echten Mineralfarbe erzeugen.
Markasit würde einen grünlichgrauen bis grünlichschwarzen Strich hinterlassen !
Chloanthit hinterläßt einen rein schwarzen Strich.
Der erste Eindruck auf den ersten beiden Fotos erinnert mich zunächst an ein Silbererz (Argentit, oder besser pseudokubischer Akanthit -ein Silbersulfid- oder so), dafür sprechen die Kristalldarstellung (meist etwas "abgelutschte Kristalle" und der angewitterte Zustand der Kristalle selbst aber die Größe spricht dagegen und ein Gegenbeweis ist schnell angetreten, denn dieses Mineral wäre sehr weich (Härte 2); läßt sich somit mit einem Taschenmesser sehr leicht und tief ritzen.
Die Strichspur ist bleigrau und hinterläßt metallische Flitter.
Übrigens ist Marokko,  insbesondere in der letzten Zeit, bekannt für gute Silbererz- und Sulfid- Stufen !

Gruß Reed
 

Offline JaH073

  • PremiumSponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1798
  • Meteoriten Verkauf unter www.strufe.net
    • HSSH Pirmasens Meteorite
Re: unbekanntes Mineral aus Marokko
« Antwort #6 am: Juli 16, 2006, 18:30:02 nachm. »
Hallo Freunde,

habe heute endlich Nachricht aus Marokko bekommen.
Reed, du hast den richtigen Riecher mit dem Mineral gehabt.
Es ist ( ich sag mal soll sein, da ich ja noch kein Material bis jetzt hier habe ) Argentit / Akanthit  - Ag2S
Hier sind 2 Links welche ich zu diesem Mineral gefunden habe.

http://mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Argentit?redirectfrom=Argentite
http://mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Akanthit

Was die Marokkaner bestimmt wissen, ist, daß das Zeug recht teuer verkauft wird.
Somit werden auch sie einen stolzen Preis für ein gutes Stück verlangen.

Hat jemand von euch ne Preisvorstellung für sowas ?
Geht das nach Gewicht ?
Bestimmt spielt das Aussehen eine große Rolle bei der Preisgestaltung.
Gibt es in Deutschland bzw Europa einen Markt dafür, ich meine, kann man davon einen Steig voller Stufen auf ner Börse verkaufen ?

Viele Grüße und Danke für eure Mithilfe

JaH073
Es tut mir leid wenn ich deine Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger.

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: unbekanntes Mineral aus Marokko
« Antwort #7 am: Juli 16, 2006, 19:56:30 nachm. »
Hallo  JaH073  !

Lange bohren hatte also doch Erfolg !! :applaus:
Zu dem Preis kann ich leider gar nichts sagen , und nach dem ich das auch noch für Markasit gehalten habe, ist es besser wenn ich schweige.  :laughing:

So das war es von mir mal wieder bis dann, Lutz :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline JaH073

  • PremiumSponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1798
  • Meteoriten Verkauf unter www.strufe.net
    • HSSH Pirmasens Meteorite
Re: unbekanntes Mineral aus Marokko
« Antwort #8 am: Juli 17, 2006, 22:29:21 nachm. »
Hallo Freunde,

vorhin hab ich nochmal ne email aus Marokko bekommen.
Für die beiden abgebildeten Stücke will der Marokkaner 700 Euro zusammen haben.
Die denken wohl daß das pures Silber ist  :lacher:
Aber das ist nix für mich.
Schade..............

Viele Grüße

JaH073
Es tut mir leid wenn ich deine Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger.

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: unbekanntes Mineral aus Marokko
« Antwort #9 am: Juli 18, 2006, 15:52:36 nachm. »
Hallo JaH073,

ich denke schon, daß es 2 schöne Stücke sind, die was wert sind, aber ob man in dieser Größenordnung Käufer findet? Schau mal hier, da ist ein vielleicht weniger schöner Vertreter dieser Spezies, da kannste mal die Bieter/Gebote beobachten:

http://cgi.ebay.de/Argentit-Imiter-Marokko_W0QQitemZ180007135957QQihZ008QQcategoryZ8822QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

 :winke:  MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

collector

  • Gast
Re: unbekanntes Mineral aus Marokko
« Antwort #10 am: Juli 22, 2006, 06:28:34 vorm. »
Hallo JaH073

diese Akanthite wie auf dem Bild 3 ( die bestausgebildetsten Kristalle) kosten selbst bei sonst etwas teureren internationalen Händlern so um die 25.- bis 30.- Euro.
Diese wurden im Lot für ca. max. 15.- in Marokko eingekauft.
Kannst Dir ne schöne Kollektion ansehen unter:
http://heliodor1.jodoshared.com/default.aspx

Ich würde für Deine gezeigten Stücke maximal bezahlen:
Nr.1   € 12.-
Nr. 2  € 20.-
Nr. 3  € 30.-

gruß
collector

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: unbekanntes Mineral aus Marokko
« Antwort #11 am: Juli 22, 2006, 06:47:00 vorm. »
Hallo collector,

erstmal herzlich willkommen in unserem Forum. Dein Link ist wirklich gut für dieses Material. Da wollte doch wohl wirklich ein Marokkese unseren JaH073 gewaltig übers Ohr hauen!   :winke:  MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline JaH073

  • PremiumSponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1798
  • Meteoriten Verkauf unter www.strufe.net
    • HSSH Pirmasens Meteorite
Re: unbekanntes Mineral aus Marokko
« Antwort #12 am: August 13, 2006, 14:58:03 nachm. »
Hallo,

Danke für alle eure Tips und Hinweise, auch für die Preisangaben von collector.
Letzter Stand der Dinge ist der, daß ich die Finger davon lassen werde.
Den Betrag den die Marokkaner dafür wollen ist sowieso nix für mich, zumal mein Hobby ja in erster Linie die Meteoriten sind.
Bei Meteoriten geb ich gerne mal einen Euro mehr aus, aber nicht für ne andere Sammelrichtung.

Viele Grüße

JaH073
Es tut mir leid wenn ich deine Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger.

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: unbekanntes Mineral aus Marokko
« Antwort #13 am: Oktober 05, 2006, 21:16:55 nachm. »
Hallo Hanno,

habe jetzt zufällig das Bild auf der Festplatte wiedergefunden, was mich gedanklich zu der Fehldiagnose Markasit  :traurig:  geführt hatte, hatte es wohl nicht mehr so recht in Erinnerung gehabt.

 :user:  MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung