Autor Thema: Achate aus Kiesgruben und Flüssen (rhein,mosel,usw)  (Gelesen 206214 mal)

Offline tozi

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 144
Re: Achate aus Kiesgruben und Flüssen (rhein,mosel,usw)
« Antwort #270 am: April 29, 2008, 19:38:25 Nachmittag »
hallo,
ich war heut wieder mal am kiesberg. habe einen wunderschönen jaspis? gefunden mit offener kristalldruse umgeben von achatband. wird immer besser da. ca. 11 cm länge. im werk selbst scheint noch ein berg zu sein. mal anfragen....
gruß tom

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Achate aus Kiesgruben und Flüssen (rhein,mosel,usw)
« Antwort #271 am: April 29, 2008, 22:46:53 Nachmittag »
Tom ,

das ist ja ein tolles stück , alles drin was der Sammler begrehrt  :wow:

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline tozi

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 144
Re: Achate aus Kiesgruben und Flüssen (rhein,mosel,usw)
« Antwort #272 am: April 30, 2008, 17:52:19 Nachmittag »
hallo,

habe heut n anderes kieswerk besucht und erlaubnis erhalten bei den großen aussortierten steinen zu suchen. da liegen so um die 50 t rum...leider hat das wetter nicht so mitgespielt.... nein es hat nicht geregnet, es hat gepisst wie aus kübeln! nachdem meine jacke 3 kilo schwerer vom wasser war, bin ich nach hause. nächstes mal bei besserem wetter.....
die großen steine werden hier im fachjargon "ochsenschellen" genannt (netter vergleich)..... wie heissen die anderswo?
gruß tom
schönen feiertag an alle...

Offline Bernd G.

  • Moderator
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1894
  • http://www.nexusboard.net/showthread.php?siteid=13
    • 1. Deutsches Achatforum
Re: Achate aus Kiesgruben und Flüssen (rhein,mosel,usw)
« Antwort #273 am: April 30, 2008, 18:45:17 Nachmittag »
hallo, das ist überkorn.
aber wenns regenet ....das ist kiesgrubenwetter  :super:

gruß bernd  :prostbier:

Offline schwarzwaldmineraloge

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 725
  • Eigenfund: Elyit Badenweiler Schwarzwaldsammler
Re: Achate aus Kiesgruben und Flüssen (rhein,mosel,usw)
« Antwort #274 am: April 30, 2008, 20:43:45 Nachmittag »
Hallo,

@ tozi: In welcher Gegend warst du denn? Fahre im Mai wieder runter. Achatsuche in einer Kiesgrube würde mich vielleicht auch noch mal interessieren, ansonsten nehme ich mir wohl mal wieder Sulzburg vor. Da liegen die Dinger im Waldweg.

Glück Auf!
Sebastian
Diplom-Mineraloge

Offline tozi

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 144
Re: Achate aus Kiesgruben und Flüssen (rhein,mosel,usw)
« Antwort #275 am: April 30, 2008, 21:12:50 Nachmittag »
hallo schwarzwälder,

maps.google.
48.416385, 7.862692

und zum thema kiesgrubenwetter: die steine waren alle blitzblank sauber. da war es mit dem regen nicht nötig...

gruß tom

Offline schwarzwaldmineraloge

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 725
  • Eigenfund: Elyit Badenweiler Schwarzwaldsammler
Re: Achate aus Kiesgruben und Flüssen (rhein,mosel,usw)
« Antwort #276 am: April 30, 2008, 21:37:58 Nachmittag »
Hallo,

@Tozi:Danke, werde dort vielleicht mal mein Glück versuchen. Wollte eh noch einen Tag nach Wolfach und dann über Lahr fahren. Bei Interesse können wir uns gern mal treffen, kenne in der Gegend mittlerweile viele Sammelplätze. Bin allerdings diesmal wohl eher im Südschwarzwald (eine Woche Münstertal, eine Woche Schönau) und in Tübingen unterwegs.

Übrigens: ES besteht für mich kein Zweifel mehr, dass dein Achat hier vom Geisberg kam. Ist typischer roter Porphyr (früher auch Leberstein genannt wegen der Farbe) von dort und die Schutter kommt auch von dort.

Glück Auf!
Sebastian Möller

Diplom-Mineraloge

Jens ohne z

  • Gast
Re: Achate aus Kiesgruben und Flüssen (rhein,mosel,usw)
« Antwort #277 am: April 30, 2008, 21:56:11 Nachmittag »
Hallo Tom,

sag mal die Kiesgrube liegt doch am Rhein. Könnte sich doch also lohnen da mal die Pfanne zu schwenken bzw. die Ritzen und Spalten der Aufbereitungsanlagen auszusaugen  :wow:

Grüße
Jens

Zitat
die großen steine werden hier im fachjargon "ochsenschellen" genannt (netter vergleich)..... wie heissen die anderswo?
Hulbern, Ellos, Knotten ...

Offline tozi

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 144
Re: Achate aus Kiesgruben und Flüssen (rhein,mosel,usw)
« Antwort #278 am: April 30, 2008, 22:29:49 Nachmittag »
hallo,
den versuch ists wert. wird sicher auch erlaubt, wenns den betrieb nicht behindert. nur die frage wie die örtlichen gegebenheiten sind in bezug auf förderbänder und wasser-rinnen. werd ich bei gelegenheit mal nachschauen und fragen.

der rhein ist aber doch etwas entfernt von der stelle. ich hab noch n anderes kieswerk im auge, das direkt am rhein liegt   
gruß tom

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Achate aus Kiesgruben und Flüssen (rhein,mosel,usw)
« Antwort #279 am: April 30, 2008, 22:38:19 Nachmittag »
Tom ,

das wird sich in jedem falle lohnen , auch die etwas weiter entfehrnten Kissgrubnen waren Ursprünglich mal vom Rhein angelegt worden von dahere muss es auch dort Gold gegebn .
Achte bei deiner Begehung auf dunklen oder schwarzen Sand , den dann mal aus waschen .

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Jens ohne z

  • Gast
Re: Achate aus Kiesgruben und Flüssen (rhein,mosel,usw)
« Antwort #280 am: April 30, 2008, 22:41:01 Nachmittag »
Hallo Tom,

Zitat
werd ich bei gelegenheit mal nachschauen und fragen.
frag aber ned so viele Leute, möglichst nicht den Chef - sollst ja keine schlafenden Hunde wecken  :auslachl:

Zitat
der rhein ist aber doch etwas entfernt von der stelle
naja der Rhein ist alt, sehr alt sogar, aber ich kenne mich mit den örtlichen gegebenheiten "da unten" auch nicht aus.

Glück Auf!
Jens

PS. was sind denn die Hauptgesteine in dieser Kiesgrube?

Offline tozi

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 144
Re: Achate aus Kiesgruben und Flüssen (rhein,mosel,usw)
« Antwort #281 am: April 30, 2008, 22:42:33 Nachmittag »
ja mach ich und werde die fotos der nuggets dann reinstellen.
schönen feiertag noch allen
ciao tom

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Achate aus Kiesgruben und Flüssen (rhein,mosel,usw)
« Antwort #282 am: April 30, 2008, 22:45:30 Nachmittag »
Tom ,

Ich hoffe du hast eine Stereolupe mit Camara , sonst wird das nix mit den Photos  :lacher: Nuggets  :lacher:

Ich habe mal ein winziges Flitter hier im Rhein gefunden , damals hatte ich meine Stereolupe nopch nicht , habe versucht das unter einenr Normalen Lupe zu Photografieren , selbst da war es fast nicht zu sehen .

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline schwarzwaldmineraloge

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 725
  • Eigenfund: Elyit Badenweiler Schwarzwaldsammler
Re: Achate aus Kiesgruben und Flüssen (rhein,mosel,usw)
« Antwort #283 am: Mai 01, 2008, 10:16:21 Vormittag »
Hallo,

ERs dürfte sich bei den  in der Kiesgrube aufgeschlossenen Gesteinen um Niederterassenschotter der Schutter handeln. Der Rhein hat das Gebiet maximal während des Tertiär erreicht, als es ein Flachmeer dort gab (Tertiäres Salz bei Buggingen). Gold ist dort eher selten, obwohl im Bereich Waldshut/Freiamt (Hünersedel) gesicherte Goldfunde im Porphyr gibt. Interessanter sind da die Kiesgruben am Kaiserstuhl oder diverse Bäche im Südschwarzwald (werde im Mai im Sulzbach mein Glück versuchen, da gibts wenigstens was).

Glück Auf!
Sebastian
Diplom-Mineraloge

Offline reco

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 191
Re: Achate aus Kiesgruben und Flüssen (rhein,mosel,usw)
« Antwort #284 am: Mai 04, 2008, 17:47:42 Nachmittag »
Hallo,

hier mal ein aktueller Fund aus Ottendorf,

dieser Achat hat für mich eine ganz besondere Bedeutung,
denn er ist mein erster Stein, den ich selbst Geschnitten habe!

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung