Autor Thema: Frage Meteoriteinschlag in der Wetterau ????  (Gelesen 2205 mal)

Offline Bernd G.

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1886
  • http://www.nexusboard.net/showthread.php?siteid=13
    • 1. Deutsches Achatforum
Frage Meteoriteinschlag in der Wetterau ????
« am: Dezember 25, 2007, 19:03:37 Nachmittag »
hallo,

habe heute erfahren das im raum butzbach (wetterau)(taunus) ein meteoriteinschlag stattgefunden haben soll, müsste im tertiär gewesen sein.

hat da jemand infos ??

impaktgestein sool dort schon gefunden worden sein, leider habe ich noch keins gefunden.

danke im voraus . gruß bernd  :winke:

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Frage Meteoriteinschlag in der Wetterau ????
« Antwort #1 am: Dezember 25, 2007, 19:28:27 Nachmittag »
Hallo Bernd,

wikipedia weiß da u.a. folgendes zu berichten:  http://de.wikipedia.org/wiki/Steinkopf_(Wetteraukreis)

"Steinkopf (Wetteraukreis)
...
Nach geologischen Untersuchungen einer Firma soll zwischen Steinkopf und dem 3 km entfernten Salzberg (341 m) ein Meteorit niedergegangen sein, der auch das kraterartige Tal des Fahrenbachs gebildet haben soll. Auch Meteoritenminerale wurden im nahe gelegenen Quarzitsteinbruch gefunden.
"

 x-10   MetGold   xalt
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline Bernd G.

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1886
  • http://www.nexusboard.net/showthread.php?siteid=13
    • 1. Deutsches Achatforum
Re: Frage Meteoriteinschlag in der Wetterau ????
« Antwort #2 am: Dezember 25, 2007, 19:39:15 Nachmittag »
super danke. gruß bernd  x-02

Offline chief-impactor

  • Privater Sponsor
  • Direktor
  • *****
  • Beiträge: 616
Re: Frage Meteoriteinschlag in der Wetterau ????
« Antwort #3 am: Dezember 26, 2007, 12:23:01 Nachmittag »
http://www.oberrheingraben.de/Krater/krater.html

ist aber nix dran, nur etwas weniger öffentlichkeitsarbeit als chiemgau...

gruss ci

Tekti Jäger

  • Gast
Re: Frage Meteoriteinschlag in der Wetterau ????
« Antwort #4 am: Dezember 27, 2007, 04:46:46 Vormittag »
Hallo Bernd,

auch in Hirzenhain soll vor ca. 4 Jahren ein Meteorit ( Nähe Wiskey Ranch ) in einem Stausee eingeschlagen sein.
Da ich diese Information von einem Jäger erhalten habe und sonst niemand etwas genaueres weis denke ich mal das dies ebenso wie am Steinkopf reines Jägerlatein ist.


Peter der Tekti Jäger

Offline Bernd G.

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1886
  • http://www.nexusboard.net/showthread.php?siteid=13
    • 1. Deutsches Achatforum
Re: Frage Meteoriteinschlag in der Wetterau ????
« Antwort #5 am: Dezember 27, 2007, 06:55:04 Vormittag »
hallo,erst mal danke für eure infos.
aber ein 100% ja oder nein gibt es nicht.??

gruß bernd

Offline chief-impactor

  • Privater Sponsor
  • Direktor
  • *****
  • Beiträge: 616
Re: Frage Meteoriteinschlag in der Wetterau ????
« Antwort #6 am: Dezember 27, 2007, 13:32:46 Nachmittag »
hallo bernd,
ja, es gibt ein 100% NEIN.

nehmen wir an, du findest im einen "krater" ein paar breccien und ein paar schlackestücke.
du machst eine webseite darüber und die dorfzeitung schreibt ein paar artikel.

wissenschaftler (aus diesem spezialgebiet!!) schaun sich das material an und schütteln den kopf.

was ist es nun???

gruss olaf

Offline Bernd G.

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1886
  • http://www.nexusboard.net/showthread.php?siteid=13
    • 1. Deutsches Achatforum
Re: Frage Meteoriteinschlag in der Wetterau ????
« Antwort #7 am: Dezember 27, 2007, 18:45:43 Nachmittag »
hallo,

gut dann ist es ein nein.

also danke für die info. gruß bernd

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung