Autor Thema: Orientierter Diogenit bei Ebay  (Gelesen 3246 mal)

Offline MarkV

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1387
Orientierter Diogenit bei Ebay
« am: Dezember 28, 2007, 19:23:50 Nachmittag »
Hi,
da sag noch einer, dass bei Ebay nur zweite Wahl verkauft wird:

http://cgi.ebay.com/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=180200539477

Leider steht da ne ziemlich grosse Hausnummer dran :crying:

Grüsse,
Mark

Peter5

  • Gast
Re: Orientierter Diogenit bei Ebay
« Antwort #1 am: Dezember 28, 2007, 19:37:48 Nachmittag »
uiii..nicht grad billig.. :wow:..sieht aber interessant aus.. hat denn schon jemand einen preiswerteren Diogenit von Euch in der Sammlung? Ich habe nur einen Digenit (Kupfersulfid) zu Hause.. :laughing:..hatte mich auch zuerst verlesen.. :si04:

Gruß Peter.. :winke:

Offline MarkV

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1387
Re: Orientierter Diogenit bei Ebay
« Antwort #2 am: Dezember 28, 2007, 19:50:09 Nachmittag »
Hallo Peter,
ich war gerade dabei, ein schwarz bekrustetes Individual von Bilanga auszupacken (das ist jetzt meiner: http://www.impactika.com/catpix/AS065.jpg ). War auch wesentlich günstiger als der orientierte Diogenit bei Ebay.

 :fluester: Trotzdem glaub ich, dass der bei Ebay für den Preis auch verkauft wird.

Grüsse,
Mark

Peter5

  • Gast
Re: Orientierter Diogenit bei Ebay
« Antwort #3 am: Dezember 29, 2007, 18:49:51 Nachmittag »
Hallo Mark,

herzlichen Glückwunsch zu diesem schönen Stück! :si05:

Gruß Peter5

Offline APE

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1058
  • Spezialist für Meteor- und Meteoritenkunde
    • European Research Center for Fireballs and Meteorites
Re: Orientierter Diogenit bei Ebay
« Antwort #4 am: Dezember 30, 2007, 19:06:35 Nachmittag »
Hallo Mark,

der OriMet bei Ebay ist wirklich nett!  :super:
Ob er zu teuer ist, das werden die Interessierten schon zeigen.  :fluester:

Was man an dem Stück wieder mal schön sehen kann, das Material erzeugt noch lange nach der Plasmaphase Schmelze. Es sind keine Regmaglypte mehr zu sehen, was nur bedeuten kann, entweder gelangte das Objekt erst nach der Plasmaphase in eine stabile Fluglage und es hatte nie diese Strukturen an sich   oder   die Ablation war nach der Plasmaphase noch so hoch, so daß alle Zeugnisse jenes früheren Flugabschnittes wieder abgetragen wurden. Es ist typisch für achondritisches Material, das nie Regmaglypte an solchen Meteoriten zu erkennen sind, jedenfalls für die meisten dieser Sorte ... es sind ja auch leichte Krustengesteine, die durch Konvektion in planetoiden Himmelskörpern entstanden sind! Dadurch sind natürlich auch Materialeigenschaften sortiert worden ...

z.B.:
Die vielen La Mancha Meteorite waren selbst nach der großen Fagmentation, welche ja genau nach verlöschen der Feuerkugel einsetzte, trotzdem leicht orientierte Stücke und diese fragmentierten teilweise immer weiter. Leider kann man es nicht so recht vergleichen, da alle gefundenen Meteorite so kein sind. Aber der eine 100g Meteorit von mir, welcher leider beim Aufschlag zertrümmert wurde  :crying: , zeigt eine ähnliche Oberflächenform wie dieser NWA-OriMet. Seine Halbkugelform hätte er dann also auch erst nach der Fragmentation erhalten können. Hier kann man mal explizit sehen, wie stark und eben auch spät dieser Eukrit noch abgeschmolzen wird ...

Beste Grüße  :si05:
Thomas
Grau ist alle Theorie ...

Offline Mettmann

  • Foren-Gott
  • ******
  • Beiträge: 5052
Re: Orientierter Diogenit bei Ebay
« Antwort #5 am: Dezember 30, 2007, 20:53:55 Nachmittag »
Zitat
Es ist typisch für achondritisches Material, das nie Regmaglypte an solchen Meteoriten zu erkennen sind, jedenfalls für die meisten dieser Sorte

 :si02:

ähm, dytt würd ich nicht unterschreiben wöllen.
Ich tät eher vermuten, daß man einfach weniger Bilder von Achondriten mit Regmaglypten sieht, weiiiiiiil Achondrite nun eben viel seltener sind als Chondrite und Sikhote und Konsorte bzw - die Wüste betrachtet, auch höllisch viel zersäbelt wird.

Bin fest überzeugt, daß wenn man nurn bisserl sucht, man auch tüchtig Stücke von Achondriten mit Regmaglypten (im Netz) findet.
Ist was zur Verdauung an Feiertagen.
Stannern, Camel Donga, da gibt's schon welche mit Regmaglypten - oder brauchst doch nur Korotev's Mondseite durchgehen, da findst sicher, bei den frischeren und größeren Exemplaren oooch welche...

 :si01:
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung