Autor Thema: 23. Preisfrage / Januar 2008  (Gelesen 34038 mal)

Offline Dirk

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1428
  • Kometenfalter
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #150 am: Januar 31, 2008, 21:12:25 nachm. »
Hallo Alex,

bei 4a.) bitte Emery einloggen.

...und bei 15.) tatsächlich Jütland !?  Ich schließe mich Herberts Antwort an: Leuchtturm von Rubjerg Knude. Was besseres fällt mir nicht ein.


 :user:
Dirk

Offline JaH073

  • PremiumSponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1784
  • Meteoriten Verkauf unter www.strufe.net
    • HSSH Pirmasens Meteorite
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #151 am: Januar 31, 2008, 23:57:24 nachm. »
Hi Alex,

kurz vor Toresschluß hier noch ein paar Antworten:

3a - frischer Zag
3b - 60 gram
4a - NWA Mesosiderit - find leider die Nummer net, es ist die welche sich mal geändert hatte
4b - im Riesmuseum
5   - Sikhote
7   - Emil Cohen
8   - Toneinschluß in Suevit
9   - geschrumpelter Kaktus
10  - Steinbruch Aumühle
12a - Rubin aus Birma
12b - Gewicht 4,2 Carat
13a - Goldstufe aus Vöröspatak ( Rosia Montana ) Rumänien
13b - aus dem Jahre 1933
14 - Ausschnitt aus einem Verband einer Schnittwunde

Gruß

Hanno
Es tut mir leid wenn ich deine Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger.

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6029
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #152 am: Februar 01, 2008, 00:23:03 vorm. »
Liebe Ratefreunde,

hier nun die Auflösung des Januarrätsels 2008

Frage (1)
Brachinit, NWA 3151
Erste richtige Lösung: herbraab

Frage (2a)
Krymka LL3.1 (S3)
Erste richtige Lösung: JaH073

Frage (2b)
2.53 g
Am nahesten dran: JaH073

Frage (3a)
El Hammami (H5, S2, W0/1)
Erste richtige Lösung: herbraab

Frage (3b)
57.5 g
Am nahesten dran: Allende

Frage 4(a)
Emery (MES-A3)
Erste richtige Lösung: pallasit

Frage (4b)
Rieskratermuseum Nördlingen
Erste richtige Lösung: herbraab

Frage (5)
Sikhote Alin (IIB-Eisen)
Erste richtige Lösung: herbraab

Frage (6a)
Caddo County (IAB-UNGR, S2)
Erste richtige Lösung: JaH073

Frage (6b)
19.2 g
Am nahesten dran: Allende + Dirk (im Rahmen der Auflösegenauigkeit)
Davon erste Nennung: Allende

Frage (7)
Emil Cohen
Erste richtige Lösung: Dirk

Frage (8)
Suevit
Erste richtige Lösung: MetGold

Frage (9)
Pyrop in Serpentinit aus Zöblitz (Sachsen)
Erste richtige Lösung: MetGold

Frage (10)
Steinbruch Aumühle, Nördlinger Ries
Erste richtige Lösung: Dirk

Frage (11)
Helgoland, Insel "Düne"
Erste richtige Lösung: herbraab

Frage (12a)
Spinell aus Mogok (Birma)
Erste richtige Lösung: pallasit

Frage (12b)
2.4 g
Am nahesten dran: MetGold

Frage (13a)
Kremnica, Slowakei, Grube Ludwig
Erste richtige Lösung: Dirk

Frage (13b)
1890
Am nahesten dran: herbraab

Frage (14)
Makroaufnahme eines geborgenen Stücks Weltraumschrott der 1973
gestarteten US-Raumstation "Skylab", abgestürzt am 11. Juli 1979
über Esperance, West-Australien (http://de.wikipedia.org/wiki/Skylab)
[Sammlung gsac, vor etlichen Jahren/Jahrzehnten von mir erstanden von
unserem Ehrenmitglied Walter Zeitschel!]. Ich habe diese Frage ganz gezielt
deshalb gestellt, weil deren Lösung die Lehre beinhaltet, daß nicht nur Regen,
Schnee, Hagel und Meteorite vom Himmel herabfallen können, sondern man
auch andere spektakuläre Dinge beobachten kann, wenn man nur zur richtigen
Zeit am richtigen Ort ist…

Einzige richtige Lösung: herbraab

Frage (15)
Leuchtturmanlage bei Rubjerg Knude - ein Fragment vom Haupthaus, welches
inzwischen allmählich wieder von einer der über die Anlage weiterwandernden
Sanddünen freigegeben wird. Es ist faszinierend, dieses über all die Jahre zu
beobachten, wenn man es in gewissen Abständen wiederholt besucht.
http://de.wikipedia.org/wiki/Rubjerg_Knude

Erste richtige Lösung: herbraab

Frage (16)
"Brick" aus Coconino-Sandstein, 777 g, von der Ruine des "American Meteorite
Museum" (H. H. Nininger), an der alten Route 66, Arizona/U.S.A.

Erste richtige Lösung:  JaH073

Verdienter Gesamtsieger mit klarem Punktvorsprung: herbraab
Ganz herzlichen Glückwunsch von mir, Herbert, bravouröse Leistung!

Über die weiteren Siegerplätze muß ich mir noch Gedanken machen. Bitte
ein wenig Geduld. Es ist zu spät, bei so vielen Teilnehmern jetzt noch eine
genaue Aufstellung aller erreichten Punktzahlen zu machen – dieses folgt
dann Anfang der nächsten Woche. Vorher werde ich kaum Zeit haben,
mich hier wieder einzuloggen.

Allen Teilnehmern am Rätsel nochmals besten Dank – es hat mir viel Spaß gemacht.

Gute Nacht,
Alex

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6029
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #153 am: Februar 01, 2008, 00:27:56 vorm. »
Bildnachtrag zu Frage 14

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6029
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #154 am: Februar 01, 2008, 00:29:14 vorm. »
Bildnachtrag zu Frage 15

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8469
  • www.meteorite.de & www.goldsammler.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #155 am: Februar 01, 2008, 07:55:04 vorm. »
     
 :crying:  Das ist ja alles so gemein.  :traurig2:

Ich werde mich furchtbar rächen und zwar stehenden Fußes mit dem März-Rätsel - Es wird ganz furchbare Fragen geben und noch schlimmere Preise.   :lacher:   Erzittert bei dem Gedanken. :wehe:

Alex wird zur Strafe von der Ausrichtung der nächsten 3 Preisrätsel ausgeschlossen - aber nicht von deren Beantwortung.

 :prostbier:   MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1833
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #156 am: Februar 01, 2008, 09:12:48 vorm. »
Uuups....damit hab' ich gar nicht gerechnet.  :wow:

Danke, Alex, für das spannende und abwechlungsreiche Rätsel! Besonders freut's mich, dass ich als Alpenländler sogar bei den Nordsee-Fragen passabel abgeschnitten habe. Nur, dass ich Caddo County für Seymchan gehalten habe, kränkt mich ein wenig... :auslachl: :einaugeblinzel:

Grüße, Herbert
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6029
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #157 am: Februar 01, 2008, 11:19:50 vorm. »
Es wird ganz furchbare Fragen geben und noch schlimmere Preise. 

Das klingt schon jetzt ganz entsetzlich - schauder, schauder!  :auslachl:

Alex wird zur Strafe von der Ausrichtung der nächsten 3 Preisrätsel ausgeschlossen - aber nicht von deren Beantwortung.

Och, die "Strafe" trete ich gern an - so ein Rätsel macht zwar Spaß, aber ist auch mit
ganz schön viel Arbeit verbunden. Hab ich aber gern gemacht! Punkte und 2./3. Sieger
liefere ich nächste Woche nach.

Alex

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6029
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #158 am: Februar 01, 2008, 11:23:21 vorm. »
Nur, dass ich Caddo County für Seymchan gehalten habe, kränkt mich ein wenig...

Na ja, es gibt schon Seymchans, die auch so ähnlich daherkommen. Und im übrigen
läßt mich Dein hoher Punktestand eh schon vor Ehrfurcht erzittern. Hättest Du auch
das noch richtig beantwortet, wäre es ja nur noch unheimlicher geworden...  :einaugeblinzel:

Alex

Offline Dirk

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1428
  • Kometenfalter
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #159 am: Februar 01, 2008, 12:50:59 nachm. »
Hallo Alex  :winke: ,

also an ein Trümmerteil vom Skylab hätt ich nie gedacht - ich habe immer Dinge aus einem Flugzeug oder Badezimmer vermutet (wegen irgendwelchen misgedeuteten Kassibern, die ich in Deinen Beitägen gelesen hatte  :lacher: :lacher: ).
Insgesamt war das ein super Rätsel - vielen Dank !!!

@Herbert
Herzlichen Glückwunsch - Du bist wahrlich nicht von schlechten Eltern  :super:  Ich hatte fast vermutet, das die Goldfrage mit Schemnitz auch noch an Dich geht - die Schemnitzer Goldmineralien sahen im Internet wirklich Alex`Abbildung sehr ähnlich. Ich hätte Schemnitz auch genommen, wenn ich es vor Kremnica entdeckt hätte. Gut aber, das ich dann doch noch bei meiner ersten Antwort blieb.

Beste Grüße,
Dirk

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6029
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #160 am: Februar 01, 2008, 13:03:51 nachm. »
also an ein Trümmerteil vom Skylab hätt ich nie gedacht - ich habe immer Dinge aus einem
Flugzeug oder Badezimmer vermutet (wegen irgendwelchen misgedeuteten Kassibern...

Den Kassiber kann ich jetzt auch auflösen: er ist in meinem Beitrag vom
29. Januar 00:37:30 Uhr im "Knapp daneben..."-Thread zu finden. Man
beachte diesen Smilie zum passenden Text und zu der URL. Keiner (außer
Herbert!) ist allerdings darauf gekommen, dabei lag es zusammen mit den
anderen gegebenen Tips zur Frage doch eigentlich nahe...

Du hast übrigens auch ein Superergebnis produziert, Dirk. Näheres dazu
nächste Woche, wenn ich alles noch mal nachgerechnet habe. Ich bin
jetzt im Büro und kann es nicht in Ruhe nachprüfen, und die nächsten
knapp drei Tage sehe ich keinen Computer...

Alex

Offline Dirk

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1428
  • Kometenfalter
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #161 am: Februar 01, 2008, 13:10:19 nachm. »

Du hast übrigens auch ein Superergebnis produziert, Dirk. Näheres dazu
nächste Woche, wenn ich alles noch mal nachgerechnet habe. Ich bin
jetzt im Büro und kann es nicht in Ruhe nachprüfen, und die nächsten
knapp drei Tage sehe ich keinen Computer...


Hallo Alex,

ich kann ganz entspannt auf die Auflösung bis nächste Woche warten. Mach Dir keinen Stress - geniess das Wochenende - nach so einem Rätsel hast Du es Dir verdient .....

 :prostbier:
Dirk

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1833
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #162 am: Februar 01, 2008, 13:27:54 nachm. »
Keiner (außer Herbert!) ist allerdings darauf gekommen, dabei lag es zusammen mit den
anderen gegebenen Tips zur Frage doch eigentlich nahe...

Ohne Deinen Kassiber wär' ich da auch niemals drauf gekommen. Bei Frage 15 war ich auch ziemlich ratlos, ohne Deinen Jütland-Tipp wäre ich da auch nie drauf gekommen... Also, Danke für die Hilfestellung! :super:

Grüße, Herbert
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Peter5

  • Gast
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #163 am: Februar 02, 2008, 08:34:56 vorm. »
Hallo Alex,

Dein Rätsel war zwar für meine Begriffe wirklich nicht leicht (eher "sauschwer".. :platt: :lacher: :platt:) aber es hat mir trotzdem Spaß gemacht, mal mitzuwirken..auf die Skylab-Trümmer hätte man wohl kommen können, wenn man Dich und Deine Hobbies bzw. Interessen, im Detail erst mal besser kennt.. :laughing:

... von Kremnitz habe ich zwar schon Mineralien aber leider kein Gold..habe daher zum ersten Male eine Goldstufe aus der Slowakei gesehen. :smile:

Gruß Peter5 .. :winke:

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6029
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #164 am: Februar 02, 2008, 19:56:14 nachm. »
auf die Skylab-Trümmer hätte man wohl kommen können, wenn man Dich und Deine
Hobbies bzw. Interessen, im Detail erst mal besser kennt

Da ist insofern was dran, als mein "Jugendhobby" neben der Astronomie (im Allgemeinen)
die visuelle Satellitenbeobachtung (im Speziellen) gewesen ist. Ich hatte damals sogar
drei registrierte COSPAR-Beobachtungsstationen. Diese Raumstation "Skylab" (73-27 A)
hatte eine Inklination von 50 Grad gegen die Äquatorialebene und ich habe sie von den
jeweiligen Orten aus auch oft sehen und Positionsmessungen machen können. Und das
war lange vor heavens-above.com bzw dem Internet, zu einer Zeit, wo man sich alles
noch zu Fuß mit den damals auch noch teuren Taschenrechnern ausbaldowern mußte,
aus den postalisch von der NASA (GSFC) per Luftpost hausgelieferten Two-Line-Elements..

http://satlist.nl/RAE/RAE1973.doc

Allein von daher erschien es mir auch toll, später nach dem Absturz ein Fragment dessen
in Händen halten zu können, was ich damals so oft von West nach Ost habe ziehen
sehen, ähnlich wie später die "Salyut", "Mir" und heute eben die ISS.

Na ja, und allein schon deshalb gehörte sowas auch irgendwie in mein Rätsel hinein!  :einaugeblinzel:

... von Kremnitz habe ich zwar schon Mineralien aber leider kein Gold..habe daher zum ersten
Male eine Goldstufe aus der Slowakei gesehen.

Ich bin dazu gekommen wie die Jungfrau zum Kinde, also völlig ungeplant, und weil ich
unterschwellig schon immer mal ein bißchen natives Gold haben wollte und dann diese kleine
Stufe vor vielleicht zehn Jahren oder so am Stand der Egers zum Verkauf stehen sah - das
wird wohl auf der Hamburgbörse gewesen sein. Da habe ich sie dann halt mitgenommen und
bei der (...oder schon früheren?) Gelegenheit(en) mit den Egers eine ganz nette Bekanntschaft
begründet. Später haben sie mir Gibeonringe hergestellt, ganz nette "Fahrensleute" aus der
Mineralien- und Meteoritenszene, die eigentlich immer noch auf jeder Börse präsent sind...

Und wieder ins Off, ich bin ja hier am Elbstrand am Computer der Kids meiner Frau und die
fordern ihre schnellen Rechte - in Berlin hab ich mehr Ruhe zum schreiben...

Bis dann mal wieder,
Alex


 

   Impressum --- Datenschutzerklärung