Autor Thema: 23. Preisfrage / Januar 2008  (Gelesen 32670 mal)

Offline gsac

  • Privater Sponsor
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5979
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #30 am: Januar 01, 2008, 15:26:53 nachm. »
das sind aber auch ein paar sehr schöne Rätselfragen. Ich wollt mich eigentlich diesmal ein bissel zurück halten - hab ja jüngst schon zweimal gewonnen. Schaffe ich aber nicht  :nixweiss: , mir juckts in den Fingern  :laughing: . Also fang ich mal langsam an ....

Aber was hindert Dich denn, lieber Dirk, auch ein Trio hinzulegen???  :si04:
Schön weitermachen, ich freue mich über jeden Beitrag... Ich hab die
Fragen extra ein bißchen breiter gestreut und auch wirklich nicht zu
schwer gemacht, so daß jeder eine Chance hat, gut zu punkten.

Übrigens, Dirk - herzlichen Glückwunsch zur Auflösung des letzten Rätsels!
Ich fand das sehr spannend und gebe dies auch gern als großes Kompliment
an den Ausrichter Herbert weiter.

Alex


Offline Dirk

  • PremiumSponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1417
  • Kometenfalter
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #31 am: Januar 01, 2008, 15:44:01 nachm. »

Aber was hindert Dich denn, lieber Dirk, auch ein Trio hinzulegen???  :si04:


Du hast Recht, Alex   :si04: !  Also keine falsche Bescheidenheit. Hier kommen die Nächsten:

Zu Frage 4a.) Das könnte Copiapo sein, ein silikatreiches Eisen, welches in der Atacama gefunden wurde.
              b.)Museum für Naturkunde Berlin

Zu Frage 5.) Sieht doch sehr nach groben Oktaedriten aus. Tippe auf Campo del Cielo .

 :user:
Dirk

Offline Dirk

  • PremiumSponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1417
  • Kometenfalter
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #32 am: Januar 01, 2008, 16:17:07 nachm. »
Zu Frage 7.) Da der Autor Brezina zitiert, tippe ich mal auf Emil Cohen. Wahrscheinlich stammt die Textpassage aus seinem Buch "Meteoritenkunde". Habe ich selber allerdings nicht in der Sammlung - ist also nur vermutet aufgrund der Indizien  :einaugeblinzel: .

 :prostbier:
Dirk

Offline Dirk

  • PremiumSponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1417
  • Kometenfalter
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #33 am: Januar 01, 2008, 16:24:06 nachm. »
Zu Frage 10.) Da der Alex vor kurzem erst im Nördlinger Ries weilte, vermute ich mal, dass das Bild auch von diesem Ausflug her stammen könnte. Mein Tipp: Steinbruch Aumühle und man könnte auf dem etwas unscharfen Foto die Bunte Breccie erahnen.

 :user:
Dirk

Offline Dirk

  • PremiumSponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1417
  • Kometenfalter
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #34 am: Januar 01, 2008, 16:25:59 nachm. »
Zu Frage 11.) Am Ostseestrand von Rügen.

 :prostbier:
Dirk

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1812
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #35 am: Januar 01, 2008, 19:24:02 nachm. »
Meine vorläufigen Tipps:

1 - Eigentlich hätte ich auf einen Ureiliten getippt. Aber weil Dirk diesen Tipp schon abgegeben habe, entscheide ich mich (zumindest vorläufig) für einen Brachiniten. Kommt der Dünnschliff von David New? Vielleicht Reid 013?
2 - Mezö Maradas, 4.2g
3 - El Hammami, 124g
4 - Clover Springs, im Rieskratermuseum Nördlingen (Bin mir ziemlich sicher, dass es der Mesosiderit aus dem Rieskratermuseum ist. Ich hoffe, meine Erinnerung täuscht mich nicht, und es ist dort tatsächlich eine Scheibe von Clover Springs ausgestellt... Jedenfalls ist es irgendein "klassischer" Meso...)
5 - Sikhote Alin
6 - Seymchan, 48g
7 - Emil Cohen (um genau zu sein findet sich die Textpassage auf Seite 109 von "Meteoritenkunde", Heft II, 1903).
10 - Steinbruch Aumühle im Nördlinger Ries. Man sieht die von Suevit überlagerte Bunte Brekzie. Im Anhang ein Bild, das ich selbst am 13.11.2005 dort gemacht habe.
11 - Helgoland

Bei den anderen Fragen muss ich noch knobeln... :si02:

Grüße, Herbert
« Letzte Änderung: Januar 01, 2008, 19:51:12 nachm. von herbraab »
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Offline gsac

  • Privater Sponsor
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5979
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #36 am: Januar 01, 2008, 19:35:26 nachm. »
Ausgezeichnete Resonanz bisher - ich bin begeistert, weiter so!!  :super:
Der Monat hat ja auch noch 30 Tage, nicht wahr...??

:si04: Alex

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de & www.goldsammler.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #37 am: Januar 02, 2008, 00:00:42 vorm. »
Hallo Alex,

es ist Mitternacht, fange nun mal langsam an:

zu 1) entscheide ich mich für einen Chassigniten, wenn ja, dann NWA 998.

Für die nächsten Fragen muß ich erstmal 6 Stunden schlafen  :si07: .

So, jetzt verstecke ich noch die Silvester-Smilies für die nächsten 360 Tage und dann  :gnacht: .

:si05:   MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Speci-Man

  • Gast
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #38 am: Januar 02, 2008, 05:07:15 vorm. »
Hallo!
Frage 6a: Seymchan
Frage 6b: 42g
Frage 7: Emil Cohen



Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de & www.goldsammler.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #39 am: Januar 02, 2008, 07:51:35 vorm. »
Hallo,

für 2) finde ich Mezö-Madaras schon als sehr gut,
2b) nur daß der Alex immer große Stücke hat, also 6,4g.

zu 8) Suevit, allerdings nicht uinbedingt von Aumühl, da diese Stücke meines Erachtens oft mehr durchgefärbt sind

zu 9) erinnert mich am ehesten an Cesky Granat, wobei bei meinem Stück die Matrix wesentlich bräunlicher war.

zu 14) Gewebeband, mit dem dein Weihnachtsgeschenk zugezurrt war.

 :winken:   MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de & www.goldsammler.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #40 am: Januar 02, 2008, 12:06:59 nachm. »
Hallo,

12) da ja Rubin schon genannt wurde und ich nicht definitiv erkennen kann, daß es sich nicht um ein bearbeitetes Stück handeln könnte, sage ich mal roter Beryll
12b) 2,52g

5) schade, schade, schade, daß es keinen Maßstabswürfel dazu gibt: Sikhote, Campo ... ach sag ich mal meinen geliebten Morasko

7) hier muß ich mich dem Cohen-Befürwortern anschließen

 :winken:   MetGold   :alter:

P.S. Gibt es eigentlich bei alles beantwortet und 0-Punkte auch einen tollen Preis ?
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline gsac

  • Privater Sponsor
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5979
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #41 am: Januar 02, 2008, 12:40:21 nachm. »
5) schade, schade, schade, daß es keinen Maßstabswürfel dazu gibt

...keine Boshaftigkeit, sondern pure Absicht!...  :baetsch:

P.S. Gibt es eigentlich bei alles beantwortet und 0-Punkte auch einen tollen Preis ?

Gegenfrage: glaubst Du ernsthaft, daß Du dieses Kriterium erfüllen wirst?

Weiter so, liebe Rater!  :super:
Alex

Offline pallasit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1112
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #42 am: Januar 02, 2008, 13:00:04 nachm. »
Hallo Alex,

Schöne Auswahl an Fragen, gefällt mir.

12a) Spinell

Grüße Willi  :prostbier:

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de & www.goldsammler.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #43 am: Januar 02, 2008, 13:57:26 nachm. »
Hallo,

4) 1.Versuch von mir:  Hammadah al Hamra 237, ein CBb
4b) eigentlich wollte ich Berlin schreiben, aber in meinem Katalog von 1966 kann er natürlich dort noch nicht drin sein, und da ihn MPI Mainz klassifiziert hat, nehme ich mal das.

 :winken:   MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1812
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #44 am: Januar 02, 2008, 16:57:58 nachm. »
Frage 10 lautet ja: "Wer nennt mir den Steinbruch?"

Die korrekte Antwort wäre dann ja: Dirk hat den Steinbruch als erster genannt. :platt: :gruebel: :auslachl:

Grüße, Herbert
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung