Autor Thema: 23. Preisfrage / Januar 2008  (Gelesen 32084 mal)

Offline pallasit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1112
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #75 am: Januar 04, 2008, 21:01:02 nachm. »
Hallo,

Also Bitte, Silex gibt es nicht nur auf Rügen! http://www.flintsource.net/nav/frm_mapflint.html

Mit 12 Jahren war ich auf Paddeltour in Dänemark. Wir haben auch die Dänische  Insel Mön besucht. Die Kreidefelsen haben mich sehr beeindruckt. Auch dort gibt es bergfrischen Silex und einen vorgelagerten Strand.
Ähnliches, sogar ein bisschen größer findet man in England, die White Cliffs of Dover.

Da haben wir doch noch etwas Auswahl.

Mit den Funden kann man schöne Weihnachtsgeschenke basteln, siehe: http://www.knappersweb.com/Jim-Spears-SOLD.htm

Aus nostalgischen Gründen und weil ich viele nette Däninnen und Dänen  kennengelernt habe, wechsle ich bei Frage 11 zur Insel Mön.

Grüße Willi  :prostbier:

PS Alex, wünsche dir gute Besserung.



Offline pallasit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1112
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #76 am: Januar 05, 2008, 02:23:42 vorm. »
Bei Frage 3a) habe ich jetzt nachgeschaut. Benguerirr scheint mir die bessere Variante zu sein.

Grüße Willi  :prostbier:

Offline JaH073

  • PremiumSponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1773
  • Meteoriten Verkauf unter www.strufe.net
    • HSSH Pirmasens Meteorite
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #77 am: Januar 05, 2008, 02:34:19 vorm. »
Hi Alex,

zu Frage 1 hab ich mal nachgeforscht.

Ein guter Freund und bekannter Sammler von Dünnschliffen, hat mir vor einiger Zeit neben einigen anderen Scans, ein Foto aus seiner Dünnschliffsammlung gemailt, welches meiner Meinung nach deinem Avatar sehr ähnlich sieht.

Ich behaupte mal, daß es sich um einen Nakhliten handelt.
Genauer gesagt, um den NWA 998
Wurde aber hier bereits schon mal genannt.

Gruß

Hanno

Es tut mir leid wenn ich deine Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger.

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de & www.goldsammler.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #78 am: Januar 05, 2008, 06:38:03 vorm. »
Hallo,

 :fluester: kann mir mal einer sagen, warum ich beim NWA 998 - Chassignite geschrieben habe  :crying: - Neee, sagt es lieber nicht! :wehe:

1) geä. - Natürlich ist es ein Nakhlite

 :schmollen:   MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline Allende

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 749
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #79 am: Januar 05, 2008, 10:51:32 vorm. »
Alexp

Etwas mit „Nordmann-Heimvorteil“ :baetsch: versuche ich spontan und ohne die vielen vorherigen Antwortseiten zu lesen, Deine 16 Rätselfargen zu lösen:

1.)   ACH, müsste aber näher drüber nachdenken um welchen Typ es sich handelt
2.)   DaG 313, 19.1 g, aus dem Grossartigen Seidel’schen Aerolithen Cabinett
3.)   El Hammami, 57.1 g, aus dem – siehe unter 2
4.)   Muss ich passen   :gruebel:
5.)   Sikhote-Alin, Ausschnitt aus Deiner 86 g Scheibe
6.)   Caddo County, 19.2 g, aus dem – siehe unter 2
7.)   Cohen
8.)   Suevit
9.)   Kann ich nicht beantworten   :confused:
10.)   Suevit-Aufschluss Otting, Nördlinger Ries
11.)   Elbufer bei Stade
12.)   Spinell, 0.84 g
13.)   Nichts für mich   :platt:
14.)   Keine Ahnung   :dizzy:
15.)   Normandie/Frankreich ... die Deutschen Befestigungsanlagen. Hanno würde jetzt sagen: „da haben wir der Krieg verloren...“  :laughing:
16.)   H. Nininger Meteoriten Museum in Arizona, alte Route 66

Zu den 3 Preisen: Löst Du Deine Sammlung auf? Wenn ja, dann würde mich das masslos entsetzen!!!   :ehefrau:

Allende grüsst speziell Alexanderp, aber auch alle anderen Forum-Teilnehmenden

Offline gsac

  • Privater Sponsor
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5958
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #80 am: Januar 05, 2008, 13:51:24 nachm. »
Zu den 3 Preisen: Löst Du Deine Sammlung auf? Wenn ja, dann würde mich das masslos entsetzen!!!   :ehefrau:
Allende grüsst speziell Alexanderp, aber auch alle anderen Forum-Teilnehmenden

KT und ÄAGD A´p grüßt KT und ÄAGD J´t, aber auch alle anderen Forum-Teilnehmer!
Ansonsten: nein, keine Sorge, ich löse die Sammlung nicht auf - ich biete den demnächst
verdienten drei Treppchengängern nur drei nette kleine "Doubletten" aus der gsac-Sammlung...

Denn: "wat mutt, dat mutt", wie man bei uns bekanntlich sagt, nicht wahr J´t?  Wann richtest
Du denn mal ein Monatsrätsel aus? Ich glaube, es werden noch Kandidaten gesucht. Peter,
Dein Einsatz bitte...

gsac

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de & www.goldsammler.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #81 am: Januar 05, 2008, 16:28:16 nachm. »
   
Bittesehr, auf vielfachen Wunsch eines Herren, den z.Z. die "Rüsselseuche" ziemlich zu schaffen macht:

Januar-Übersicht:

     Frage:  1a+2ab3ab4ab5-6ab7-8-9-10a+11-12ab13ab14-15-16-Sum
     -  24
JaH073 ++++.....++.....+.....++   9
Aurum .................++..+..   3
Dirk +...+++++..+..+.+.....+.  10
herbraab +++++++++++++++++++++?..  21
MetGold +++++++++++++++++++..+++  22
Speci-Man .........+++............   3
pallasit ..+++.++........++......   7
Allende ..++++..+++++.+++++...++  16
xxx ........................   ?
       
Etwaige Fehler bitte ich zu entschuldigen :friede: - ihr wißt ja selbst am besten, was ihr noch nicht beantwortet habt.

:winken:   MetGold   :alter:

P.S. Die Tabelle ist problemlos erweiterbar, also keine Scham und ran an die Fragen. 
:fluester: Lutz und Sandra, nun reißt euch doch mal am Riemen, sonst kriege ich am Ende noch 'nen Preis.  :prostbier:

Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline pallasit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1112
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #82 am: Januar 05, 2008, 16:40:09 nachm. »
Gratulation Peter,

Du liegst mit 22 Punkten vorn.

Grüße Willi  :prostbier:

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de & www.goldsammler.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #83 am: Januar 05, 2008, 16:49:19 nachm. »
Hallo Willi,

schön wär's bei diesen Preisen, die es zu erringen gibt, aber bei 22 Antworten können ja 22 falsch sein  :crying: , na ja vielleicht auch nur 21.

 :winken:   MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline pallasit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1112
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #84 am: Januar 05, 2008, 23:06:41 nachm. »
Hallo Alex,

Zu Frage 1)
Das Gefüge des Avatars ist granular. Olivin dominiert und zeigt Interferenzfarben bis 2. Ordnung (vorausgesetzt der Schliff hat die richtige Dicke). Olivin zu Olivin Grenzen sind teilweise als Korntripelpunkte mit 120 Grad Winkel ausgebildet. Wenig opake Minerale sind zu erkennen. Pyroxen kann ich nicht erkennen. Die Interferenzfarben sind etwas höher wie bei einem reinen Mg-Olivin zu erwarten wäre.

Deshalb Tippe ich mal auf Brachinit.

Grüße Willi  :prostbier:



Offline gsac

  • Privater Sponsor
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5958
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #85 am: Januar 06, 2008, 02:10:35 vorm. »
Danke Willi - eine kluge und wohldurchdachte Antwort! Ob sie richtig ist oder falsch, weiß
nicht mal der Wind, das himmlische Kind, sondern erstmal nur ich - und ich kann noch
schweigen bis zum 1. Februar...

Mit der Goldfrage geht´s irgendwie nicht so recht voran - liebe Goldspezialisten, was ist denn
eigentlich los mit Euch? Also ein Tipp zu Frage 13a/13b: das Stück stammt aus Europa,
ÖSTLICH vom 10. Längengrad (east of Greenwich) und SÜDLICH vom 50. Breitengrad, und laut
Label könnte es zeitlich von meinem Urgroßvater stammen, aber es stammt leider nicht von
ihm. Vielleicht hilft dies aber ein bißchen mehr, das Stück geografisch und zeitlich einzuordnen
und mir also Antworten zu geben auf die zwei gestellten Fragen.

Tja, und meine Frage 15 entwickelt sich zum kleinen Hit! Ok, ich will es ein bißchen eingrenzen:
die europäische Strandlokalität, die namentlich erfragt wird, wo ich das Stück aufgehoben habe,
liegt NÖRDLICH des 50. Breitengrades und WESTLICH des 10. Längengrads (east of Greenwich).

Also jeweils nordwestlich (Frage 15) und südöstlich (Fragen 13a/13b) von +50N/-10E werdet ihr
fündig, die anderen zwei Quadranten schliesse ich für diese Fragen aus! Ein großzügiger Tip!

Gute Nacht,
Alex

« Letzte Änderung: Januar 06, 2008, 02:30:22 vorm. von gsac »

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de & www.goldsammler.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #86 am: Januar 06, 2008, 06:53:31 vorm. »
Hallo Alex,

wenn man weit genug nach Süden geht, kommt man irgendwann zum Südpol. Ich weiß nicht, wie dort die Goldvorkommen aussehen, deshalb sage ich mal

13a) Schweiz, möglicherweise Emmegold
13b) 1914, beim Einmarsch in die Schweiz requiriert, oder hat der gar nicht stattgefunden?  :einaugeblinzel:

 :winken:   MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #87 am: Januar 06, 2008, 09:36:07 vorm. »
Hallo Alex ,

ja die Goldfrage , die hat es wirklich in sich  :nixweiss:
Das umgebende Gestein hat eine gewisse ähnlichkeit mit Kaolin , und das ist mir mit Goldzusammen noch nicht untergekommen .
Deine Georafichen hinweise deuten erstmal auf die Schwäbiche Alp hin , abewr mir sind dort keine Goldvorkommen bekannt , deshalb tippe ich mal es geht noch viel weiter Südlich  :lacher:
Was das Zeitliche zu Ordnung angeht  :gruebel: das bekomme ich bestimmt nicht hin deine Hinweise waren schon hilfreich  :super:

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #88 am: Januar 06, 2008, 09:56:48 vorm. »
So Alex ,

ich glaube ich habe es  :baetsch:

Die Stufe kommt aus Rumänien , vermuitlich aus der Grube Vulkoj

Gefunden warscheinlich so um 1880 .

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Peter5

  • Gast
Re: 23. Preisfrage / Januar 2008
« Antwort #89 am: Januar 06, 2008, 11:09:00 vorm. »
Hallo ..  :smile:

na, dann will ich auch mal meine Versuche starten .. :smile:
.. die Meteoritenfragen lasse ich lieber mal, bis auf eine, außer Acht.. :laughing:

Nr. 5 Oktaedrit (Nickel-Eisen-Meteorit) von Canon Diablo, USA mit typisch Widmannstätt'schen Ätzfiguren
Nr. 8 Kalkstein-Konglomerat (zuerst war ich auf dem Skarn-Tripp..) aber ich bleibe mal bei Kalkstein
Nr. 10 Bunte Wetterauer Sande (Dinotheriensande?) von Gambach (Steinbruch bei Gambach) .. Gruß an Bernd .. :winke:
Nr. 11 Flint (Silex) von Rügen (Ostsee-Strand)
Nr. 12a Spinell, Nr. 12b genau 1,0 ct (Karat) = 0,2 g - erst war ich auf dem Rubellit-Tripp aber dafür fehlt die typische Streifung an den Seitenflächen (Seitenprisma), auch wenn das gute Stück wie die roten Turmaline von Mogok, Mynamar ausschauen..bleibe bei Spinell..alles andere scheidet aus (kein Granat, kein Rubin etc.)
Nr.13a Baia Sprie (Felsöbánya), Maramures Co., Rumänien, Nr. 13b um 1925 herum, wahrscheinlich noch älter - jedenfalls historisch (über Goldvorkommen von Felsöbanya wird bereits seit dem 12. Jhd. berichtet!)
Nr. 14 jedenfalls nicht unter dem Rasterelektronenmikroskop aufgenommene mineralische Fasern ("faseriger" Auripigment in Quarz?) oder Rutil-Fasern in Quarz? Da ich den Quarz gut zu erkennen glaube, scheiden für mich Kunststoff-Fasern aus, obwohl die "einheitlich geradlinig-gestreckte Anordung" der Fasern eigentlich für Letzteres sprechen würde. :smile:

Gruß Peter5 .. :winke:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung