Autor Thema: 24. Preisfrage / Feb. 2008  (Gelesen 22840 mal)

Peter5

  • Gast
Re: 24. Preisfrage / Feb. 2008
« Antwort #90 am: Februar 29, 2008, 18:00:57 nachm. »
So, da jetzt ohnehin keiner mehr die 3 Gewinner einholen kann, die inzwischen, nach Beendigung meiner Auswertung, seit heute feststehen, und ich nicht weiß, ob ich morgen Zeit und Muse habe, hier reinzuschauen (mir geht es seit heute gesundheitlich auch nicht gut.. :platt:), beende ich als Quizmaster hiermit mein Preisrätsel und bitte nun den Folgebeitrag zu beachten .. :smile: ..danke.. :smile:

Gruß Peter5 .. :winke:

Peter5

  • Gast
Re: 24. Preisfrage / Feb. 2008
« Antwort #91 am: Februar 29, 2008, 18:16:07 nachm. »
Fragen- und Lösungs-Katalog zum 24. Preisrätsel für das Meteoritenjäger-Forum:

Fragen-Block Mineralien:
Frage 1a:  (zum Bild Kupfer)
Welches sind die 2 wichtigsten Verwendungszwecke dieses Minerals?
Elektrotechnik und Maschinenbau
Frage 1b:  (zum Bild Kupfer)
In welchem Land werden die meisten Tonnen dieses Minerals abgebaut?
Chile - der größte Kupfererz-Tagebau ist z.Zt. die Chuquicamata-Grube, in der pro Tag bis zu 100.000 Tonnen Kupfer am Tag gefördert werden!

Frage 2a:  (zum Bild Pseudobrookit )
Dieses “Etwas“ ähnelt einem schmalen Feuerzeug! Es handelt sich aber um ein Mineral.
Wie heißt dieses Mineral?
Pseudobrookit
Frage 2b:  (zum Bild Pseudobrookit )
Wie lautet die Fundstellen-Bezeichnung dieses Minerals? (bitte so genau wie möglich benennen!)
Bellerberg, Ettringen bei Mayen, Eifel

Frage 3:  (zum Bild Pyromorphit/Mimetesit)
Es handelt sich schon mal nicht um einen an Gelbsucht erkrankten, blinden Wolf, dessen Kopf als Trophäe aus einem hellen “Etwas“ herausragt!
Um welche chemische Verbindung handelt es sich hier? (d.h. die jetzt fiktive Angabe: “Eisen-Niob-Oxid“ reicht z.B. aus! Es wird nicht die Angabe der genauen chemischen Formel verlangt!)
Blei-Chlor-Phosphat bzw. Blei-Chlor-Arsenat - beides wäre hier zutreffend gewesen!

Frage 4a:  (zum Bild Glaukokerinit)
Um welches Mineral handelt es sich hier?
Glaukokerinit
Frage 4b:  (zum Bild Glaukokerinit)
Wie nennt man die Aggregatform, die dieses Mineral zeigt?
traubig-warzig bzw. traubig-krustig bzw. nierig-traubig usw.. - hier wurden mehrere Antworten zugelassen und auch z.T. tatsächlich bepunktet. :smile:

Frage 5a:  (zum Bild Normandit)
Wie ist dieses Mineral entstanden bzw. wie wurde es gebildet? (Es wird die Angabe der Genese verlangt – als fiktives Bsp.:. “hydrothermal“ bzw. “aus heißen wässrigen Lösungen entstanden“ oder z.B. “pneumatolytisch“ bzw. “aus der Gasphase entstanden“ oder ..)
magmatisch bzw. pegmatitisch / syenitisch - diese Frage haben auch einige richtig beantwortet!  :smile:
Frage 5b:  (zum Bild Normandit)
Wie nennt man diese Aggregatform?
radialstrahlig / rosettenförmig - beides ist als korrekt anzusehen!
Frage 5c:  (zum Bild Normandit)
Wie heißt die Gesteins-Matrix zu diesem Mineral? (Es sind mehrere Gesteine zu benennen und jeweils mit Bindestrich zu trennen)
Aegirin-Feldspat-Analcim-Matrix
Frage 5d:  (zum Bild Normandit)
Wie lautet der Name des Berges, “an dessen Fuße“ dieses Mineral gefunden wurde?
Partomchorr-Berg

Frage 6:  (zum Bild Apatit aus Mercado, Durango, Mexiko)
Das Foto zeigt einen Fluorapatit-Kristall aus Mercado, Durango, Mexiko.
Wie entsteht so ein Kristall? (bitte beschreibe in möglichst wenigen und allgemein verständlichen Sätzen das Kristallwachstum und zwar beginnend bei der Entstehung des Kristallkeims bishin zum fertigen Kristall! Es wird eine wissenschaftlich allgemeingültige und keine mineralspezifische Formulierung erwartet! Das heißt, dass die o.a. Mineral-Abbildung völlig willkürlich gewählt  wurde.)
Unter Kristallwachstum versteht man das kontinuierliche Größerwerden eines Keims bis zum fertigen Kristall!
Bei Übersättigung von Lösungen, verursacht durch Verdunstung oder Abkühlung und bei unterkühlten Schmelzen scheidet eine chemische Substanz einen Keim als Festkörper aus. Die Größe dieses Keims beträgt ca. 100 Angström (A) = 0,00001 mm.
An ihn lagern sich nun weitere Kristallbausteine (Atome, Ionen, Kationen oder Moleküle) an. Der Kristall wächst somit weiter durch gerichtete Anlagerung (auch bezeichnet als ‚vektorielle Apposition‘), indem sich das Grundmuster ständig wiederholt.
Der Einbau von Atomen geschieht aber nicht allseitig gleichmäßig - im allgemeinen verschieben sich die günstigsten Grenzflächen parallel nach außen.
Von der Wachstumsgeschwindigkeit einer Fläche relativ zur anderen hängt dann die Größe der Flächen ab. Das kann dazu führen, daß gewisse Flächen im Laufe des Wachstums verkümmern oder ganz verschwinden.
Flächenarme Kristalle zeugen daher auch von einer langen Bildungsdauer.


Frage 7a:  (zum Bild Plumbomikrolith)
Wie nennt man diese Kristallform?
oktaedrisch - auch "tetraeder-ähnlich" wäre korrekt gewesen
Frage 7b:  (zum Bild Plumbomikrolith)
Wie nennt man diesen Glanz?
Harzglanz - Fettglanz habe ich auch gelten lassen! . :smile:

Frage 8a:  (zum Bild Mullit)
Zu welcher der 9 Mineralklassen (nach STRUNZ, 8. Auflage) gehört dieses Mineral? (d.h. z.B. Element oder Oxid oder Arsenat oder ..)
Inselsilikat
Frage 8b:  (zum Bild Mullit)
Zu welchem Kristallsystem gehört dieses Mineral? (d.h. z.B. kubisch oder orthorhombisch oder ..)
orthorhombisch
Frage 8c:  (zum Bild Mullit)
Wo wird dieses Mineral hauptsächlich eingesetzt? (d.h. Hauptverwendungszweck)
in der Keramik, als Komponente keramischer Massen, zusammen mit Quarzglas
---------------------------------------------------

Fragen-Block Gesteine:
Frage 9:  (zum Bild "Gestein 1")
Um welches Gestein handelt es sich hier?
Breccie

Frage 10a:  (zum Bild "Gestein 2")
Um welches Gestein handelt es sich hier?
Gabbro mit dunklem Augit und hellem Plagioklas
Frage 10b:  (zum Bild "Gestein 2")
Wie beschreibt man die Textur dieses Gesteins? (d.h. in einem Wort!)
hier: kristallin - mikrokristallin ist auch o.k.
Frage 10c:  (zum Bild "Gestein 2")
Zu welcher Gesteinsart gehört dieses Gestein? (d.h. z.B. magmatisch oder sedimentär oder ..)
magmatisches Gestein (Plutonit bzw. Tiefengestein) - Diese Antwort haben auch die meisten richtig beantwortet.  :smile:
----------------------------------------------------

Fragen-Block Meteoriten:
Frage 11:
Um welchen Meteoriten handelt es sich hier?
Steinmeteorit (Eukrit) von Pasamonte

Frage 12a:
Wo ist dieser Meteorit heruntergekommen? (d.h. Ortschaft)
Pultusk, Polen
Frage 12b:
Mit wie vielen Bruchstücken ist dieser Meteorit auf der Erde “gelandet“?
100 000 Bruchstücke  - als Schätzfrage bewertet!

Frage 13:
Wie viel wiegt dieser Meteorit?
27,2 kg (Hauptmasse des Meteorits Tieschitz, Tschechoslowakei - Fall 15.7.1878) - als Schätzfrage bewertet!

Frage 14:
Was wird hier gezeigt?
Kosmischer Staub - hier: NASA-Probe U 2022 C 10. Größe: 0,013 mm. Zusammensetzung Eisen, Spuren von Schwefel, Nickel und Silizium.
----------------------------------------------------

Fragen-Block Sonstiges:
Frage 15: (zum Bild Mikrokosmos-Buch, Seite ..)
Was wird hier gezeigt?
Zotten des Zwölffingerdarms
---------------------------------------------------

Gewinner, Gesamtpunktzahl und Preisvergabe in Reihenfolge:

1. MetGold  -  24 Punkte -   1. Preis ("Gold-Medaille")

2. herbraab - 12 Punkte -   2. Preis ("Silber-Medaille")

3. Achgold  - 10 Punkte    - 3. Preis ("Bronze-Medaille")

Herzlichen Glückwunsch!  :super:

Die 3 Gewinner werden hiermit aufgefordert, mir möglichst umgehend ihre Lieferadressen - per PM - mitzuteilen, damit ich dann auch Anfang nächster bis spätestens Mitte nächster Woche, die Preise verschicken kann! Danke sehr. :-)
---------------------------------------------------

Gesamtpunktzahl aller Teilnehmer zusammen:
60 Punkte
--------------------------------------------------

Danksagung:
Ich bedanke mich nochmals bei allen ganz herzlich, die Zeit gefunden haben, hierbei mitzumachen. Es hat mir auch Freude bereitet.  :smile:

@Speci-Man, pallasit und gsac ..
Das nächste Mal gewinnt Ihr dann bestimmt auch mal was! .. für dieses Mal hats leider für Euch nicht gereicht .. sorry, dass Ihr Euch nicht unter den ersten drei Gewinnern wiederfindet. Nicht traurig sein. Ich werde Euch aber jetzt nicht noch die Plätze 4 - 6, durchnummeriert zuordnen.  :smile:
-------------------------------------------------

Gruß Peter5  :winke:

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de & www.goldsammler.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: 24. Preisfrage / Feb. 2008
« Antwort #92 am: Februar 29, 2008, 20:03:02 nachm. »
Hallo Peter5,

ich bin begeistert - 1x von mir, weil ich gewonnen habe  :lacher: und 1x von deinen Fragen und deiner Rätselführung  :hut: , obwohl, wie schon bei vorangegangenen Rätseln einiges für mich einfach zu schwer war, aber dafür kann ja - außer mir - keiner was :crying: .

Danke für das schöne Rätsel!

 :winken:   MetGold   :alter:

Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: 24. Preisfrage / Feb. 2008
« Antwort #93 am: Februar 29, 2008, 20:12:15 nachm. »
Peter5 ,

War ein tolles Räsel  :super:

Du weist ja warum ich nicht Teilgenommen habe  :weissefahne:

Allen Gewinnern meine herzlichsten Glückwünsche  :super:

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Speci-Man

  • Gast
Re: 24. Preisfrage / Feb. 2008
« Antwort #94 am: Februar 29, 2008, 21:34:45 nachm. »
Hallo Peter5!

Ein gutes und vielseitiges Rätsel! Wollte eigentlich im letzten Moment noch auf das eine oder andere Trittbrett aufspringen um noch ein paar Sekundärpunkte einzufahren. Bin jetzt gerade sehr überrascht, dass der Februar im Schaltjahr schon am 28. beendet wurde. Wenn Du aber sagst, dass rechnerisch nichts mehr drin war, dann ist das halt so.  :crying:

Danke noch mal für Deine Arbeit und gute Besserung  :super:
Gerhard

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: 24. Preisfrage / Feb. 2008
« Antwort #95 am: Februar 29, 2008, 21:47:56 nachm. »
Alex ,

Sorry wenn ich meinem PC trauen darf ist heute der 29 . 02 .2008  :weissefahne:

Sicher , normalerweise benden wir die Rätsel um 00.00 aber das kann jeder halten wie er will , auch ich habe mal eines gestartet das endete wenn die Richtige Antwort gefallen war .  :imsorry:

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de & www.goldsammler.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: 24. Preisfrage / Feb. 2008
« Antwort #96 am: Februar 29, 2008, 21:55:06 nachm. »
Hallo Lutz,

sorry, wenn ich meinem PC trauen darf meintest du Gerhard:auslachl:

:einaugeblinzel:   MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Achgold

  • Gast
Re: 24. Preisfrage / Feb. 2008
« Antwort #97 am: Februar 29, 2008, 21:59:29 nachm. »
Hello Peter5,Menschenskind ,ich kann nur AHNEN,welche enorme Mühe du dir mit dem Monatsrätsel gemacht hast,aber ich meine zu WISSEN,daß deinerseits  auch  jede Menge Herzblut in dieses Projekt geflossen ist .
                                                           
                       Meine große Hochachtung zu dieser Leistung hab ich schon an anderer Stelle zum Ausdruck gebracht,deshalb sage ich hier nur   D A N K E      Gruß Jochen

Speci-Man

  • Gast
Re: 24. Preisfrage / Feb. 2008
« Antwort #98 am: Februar 29, 2008, 22:24:52 nachm. »
Hallo Achgold!
Um noch einmal auf die Dünndarmzotten zurückzukommen: Die Lunge nimmt bei Rauchern zwar einen ordentlichen Teil der Schadstoffbefrachtung auf, aber die Hauptmasse des aufgehusteten und direkt entstandenen verschluckten Schleims wird letztlich den Dünndarm passieren.
Ob der Hopfentee dagegen wirkt, ist wissenschaftlich nicht belegt. Aber man soll ja bekanntlich in seinen Körper hineinhorchen: Immer wenn ich trinke, steigt auch unwillkürlich mein Tabakkonsum. Auf das umgekehrte Symptom hab ich bislang noch nie geachtet. Womöglich ist Bierkonsum ein probates Mittel gegen Dünndarmkrebs!  :platt:
Grüße  :winke:
Gerhard

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: 24. Preisfrage / Feb. 2008
« Antwort #99 am: Februar 29, 2008, 22:36:50 nachm. »
Peter ,

du hast natürlich recht , der Foruns Clown hat wieder zugeschlagen , aber den Alex und den Gerhard habe ich nicht zum ersten male verwechselt  :groll:

Ich habe keine Ahnung warum das so ist  :gruebel:

Aber was solls die , die meinte werden sich schon erkennen  :auslachl:

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Peter5

  • Gast
Re: 24. Preisfrage / Feb. 2008
« Antwort #100 am: Februar 29, 2008, 22:46:08 nachm. »
Vielen Dank an alle für die Blumen! :einaugeblinzel: :laughing: :wow:

Von Gewinner 1 (MetGold) und Gewinner 3 (Achgold) habe ich jetzt auch die Lieferadressen "für die Preisverleihung";
Hallo Gewinner 2 @Herbert: Denke bitte daran, dass Du den 2. Preis gewonnen hast..musst mir nur auch noch Deine Lieferanschrift mitteilen.. :smile:

@Gerhard,
danke für Deine Genesungswünsche! Es geht schon wieder etwas besser.. :smile:

@Lutz,
ja, danke Dir auch nochmal.. ich weiß Bescheid.. :smile:..nächstes Mal klappts dann bestimmt wieder.. :winke:..ja und ich denke, dass da selbst mit ein paar Einzelpunkten mehr, keiner mehr die drei Gewinner aufgeholt hätte..daher auch heute das Ende des Februar-Quiz verkündet.. :laughing:..und wer weiß, ob morgen nach "Kyrill, dem 2. oder Emma" noch jeder Zeit haben wird, ins Forum zu schauen oder eher die Trümmer nach dem Orkan wegschaufeln muss :eek: :dizzy: :crying: .. was ich natürlich nicht hoffen will.. :gruebel:

Glück auf und Gruß von Peter5 .. :winke:

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1801
Re: 24. Preisfrage / Feb. 2008
« Antwort #101 am: März 01, 2008, 12:36:26 nachm. »

Hoppala, damit habe ich aber gar nicht gerechnet...

Ich wollte ja noch mehr Zeit in die Beantwortung der anderen Fragen stecken, aber irgendwie war dieses Monat die Zeit immer knapp...

Danke, Peter, für das abwechslungsreiche Rätsel, und natürlich den Preis. Anschrift folgt sogleich!

Grüße, Herbert
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Peter5

  • Gast
Re: 24. Preisfrage / Feb. 2008
« Antwort #102 am: März 01, 2008, 23:36:19 nachm. »
Danke, Herbert.. :smile:

gerade notiert..danke auch für die PM.. :winke:

Preise gehen nächste Woche raus!  :smile:

Gruß Peter5 ... :winke:

astro112233

  • Gast
Re: 24. Preisfrage / Feb. 2008
« Antwort #103 am: März 02, 2008, 02:07:53 vorm. »
Gratulation !!!  :streichel:   :lacher:
« Letzte Änderung: März 17, 2008, 13:35:53 nachm. von MetGold »

Peter5

  • Gast
Re: 24. Preisfrage / Feb. 2008
« Antwort #104 am: März 02, 2008, 22:38:05 nachm. »
Hallo Astro,

sehr originelle Darstellung!  :winke:
------------------------------------------

Hallo an alle Gewinner,

die Preise sind inzwischen alle gut verpackt und werden morgen von mir zur Post gebracht, sofern mir morgen nix dazwischen kommt!  :smile:

Gruß Peter5 .. :winke:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung