Autor Thema: 11528 Gramm Mond  (Gelesen 11746 mal)

Offline MarkV

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1387
11528 Gramm Mond
« am: Januar 28, 2008, 21:51:39 Nachmittag »
Hallo,
hab es gerade auf der US-Mailinglist gelesen. Dort wurde ein neu gefundener Mondmeteorit namens NWA 5000 mit 11,5 kg Gewicht vorgestellt. Bei 1000 Sammlern weltweit macht das für jeden 11.5g, abzüglich Schnittverluste  :prostbier: Mal abwarten wie sich da die Preise entwickeln.

http://themeteoritesite.com/Brownlee.JPG


Grüsse,
Mark

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: 11528 Gramm Mond
« Antwort #1 am: Januar 28, 2008, 22:14:51 Nachmittag »
Hallo Mark,

das ist ja eine ganz schöne "Granate".
Wenn ihn nicht Bob Haag für seine Sammlung will, würde ich sagen, daß das Gramm für 500,- Euro oder darunter zu kriegen sein müßte. Komplettscheiben natürlich billiger.  :dizzy:

 :winken:   MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: 11528 Gramm Mond
« Antwort #2 am: Januar 28, 2008, 22:15:45 Nachmittag »
Und so sieht er aufgeschnitten aus:
http://themeteoritesite.com/Slice-Image-j.jpg

In Tucson wird er offenbar im Rahmen der Michael-Blood-Auktion
erstmalig angeboten, aktuell von der US-Liste hier dieser Link:
http://michaelbloodmeteorites.com/TucsonAuction08.html
Siehe Angebot Nr. 8, das ist der Stein vom obigen Bild.

Nu ja, "well over 14.000 Dollar" sei er wert für 7.5 g! Steht da... :wow:
[Darf man dann gern mal hochrechnen, wem schwindlig werden will...]

Alex

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4944
    • Mehr über mich
Re: 11528 Gramm Mond
« Antwort #3 am: Januar 28, 2008, 22:24:13 Nachmittag »
Hallo MarkV .

Da bin ich mal Gespannt , ist ja ein riesen Brocken .

Danke für die Info . :super:

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: 11528 Gramm Mond
« Antwort #4 am: Januar 28, 2008, 22:28:48 Nachmittag »
Hallo alex,

ich werde dem Endpreis gelassen entgegensehen - sollte das Grammstückchen preiswert werden, dann möchte ich bitteschön was, ansonsten sollen sie ihn doch behalten.
Hatte mal versucht alle Märsse zu bekommen (außer die Antarktischen), aber als die Gepaarten sich immer mehr breit machten, hab' ich's gelassen, hab' genug (38 Stck.). Manchmal muß man sagen, bis hierher und nicht weiter.

 :winken:   MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1942
Re: 11528 Gramm Mond
« Antwort #5 am: Januar 28, 2008, 22:56:36 Nachmittag »
Ein Scheibchen von einem Mondmeteoriten hab' ich schon, ein Döslein von Mettmann noch dazu, das reicht. Meine 11,5g von NWA 5000 kann jemand anderer nehmen, ich bin nicht böse...

Ein kleines Mond-Individual könnte mich aber schon reizen. Am besten, ein beobachteter Fall. :laughing:

Grüße, Herbert
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Offline Mettmann

  • Foren-Gott
  • ******
  • Beiträge: 5052
Re: 11528 Gramm Mond
« Antwort #6 am: Januar 28, 2008, 23:18:26 Nachmittag »
Oiso ich erwarte keine Änderung der Mondpreise, warum auch?
Jeder Stein verkauft sich recht unabhängig von seinen Kollegen, hat nur ein Händler davon, macht er den Preis.
Nehmt bspw. die LA-Märse her, vom Material her und auch sonst, gab es keinen rationalen Grund, daß er 10x so teuer wie die anderen Märse verkauft wurd, ganz genauso wie es kein Naturgesetz ist, daß ein Esquel 2-3x soviel wie ein Imilac kostet.

Und bei den Monden ist Kalahari ja auch so dick, hat auch keinen Einfluß gehabt und so wie die Hupes nun begonnen haben zu werben und zu hypen, und wenn man ihre Preisplanung für das Stück für die Blood-Auktion anschaut, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, daß das mal ein Billigmond für den Hausgebrauch wird.
Da müßt schon mehr gefunden werden und unter mehreren Anbietern verteilt sein, daß da was ginge.

Tät ich denken, schaumermal.
 :prostbier:
Mettmann
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: 11528 Gramm Mond
« Antwort #7 am: Januar 28, 2008, 23:31:36 Nachmittag »
Ein Scheibchen von einem Mondmeteoriten hab' ich schon, ein Döslein von Mettmann noch dazu, das reicht. Meine 11,5g von NWA 5000 kann jemand anderer nehmen, ich bin nicht böse...

Geht mir genau so: ich habe zwei schöne kleine Mondscheibchen, das eine eher "common", das
andere "kreepy" und eine echte Rarität, plus dann auch ein Döslein! Wer hat das Döslein eigentlich
noch nicht? (PS: ...mehr brauche ich dann eigentlich auch nicht zum allgemeinen Wohlbefinden...)

Ein kleines Mond-Individual könnte mich aber schon reizen.

:fluester: pssst, Herbert: da würde ich jetzt einen der Mondgrundstücksbesitzer fragen!!  :auslachl:

Alex

Offline Mettmann

  • Foren-Gott
  • ******
  • Beiträge: 5052
Re: 11528 Gramm Mond
« Antwort #8 am: Januar 28, 2008, 23:52:11 Nachmittag »
Oheim, "common" war nur der Preis. "common" sind die übl.Hochlandbrekzien, doch der stammte aus der Tiefe und ward daher von keinem Astronaut ein gleicher gesammelt.

Meinjamannur

Ja komisch ist das schon, daß bislang noch kein beobachteter Mondfall...ich mein das Gute liegt doch so nah?
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: 11528 Gramm Mond
« Antwort #9 am: Januar 28, 2008, 23:57:42 Nachmittag »
Oheim, "common" war nur der Preis. "common" sind die übl.Hochlandbrekzien, doch der stammte aus der Tiefe und ward daher von keinem Astronaut ein gleicher gesammelt.

Neffe, ganz ruhig, Du mußt genauer lesen - ich hab doch zwei Scheibchen, und das zweite
Scheibchen ist doch nicht Eure Dose!  :einaugeblinzel:  Der "Kreep" von den beiden ist ganz gewiß nicht
"common", das weiß ich so gut wie Du und Du so gut wie ich - und umgekehrt.... Und das
Material in der Dose ist wieder was ganz Anderes, aber das kannst Du besser erklären als ich!


PS: ...auf weitere Preisgestaltungen beim Mond und überhaupt bei "planetarem Material" bin
ich auch gespannt. Die Kalahari-Monde darf man da (bisher) jedenfalls nicht einbeziehen, denn
die habe ich noch nie irgendwo zum Verkauf gesehen - aber ich lasse mich da gern eines anderen
belehren. Ansonsten, was diesen neuen Mond (NWA 5000) der Hupé-Brüder angeht: hinsetzen,
gelassen abwarten, Pfeifchen schmöken - das alles rüttelt sich dann schon irgendwie...

Meinjamannur,
Alex

Offline Mettmann

  • Foren-Gott
  • ******
  • Beiträge: 5052
Re: 11528 Gramm Mond
« Antwort #10 am: Januar 29, 2008, 00:00:31 Vormittag »
Der andere als der Kreep aber auch nicht!
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1942
Re: 11528 Gramm Mond
« Antwort #11 am: Januar 29, 2008, 09:27:22 Vormittag »
:fluester: pssst, Herbert: da würde ich jetzt einen der Mondgrundstücksbesitzer fragen!!  :auslachl:

Ja, genau, vielleicht kann mir einer was mitnehmen, wenn er seinen Claim absteckt.  :smile:

Grüße, Herbert
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Offline tozi

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 144
Re: 11528 Gramm Mond
« Antwort #12 am: Januar 29, 2008, 09:31:38 Vormittag »
hallo,
wo doch gerade die rede ist von Mets für die portokasse.
das hier ist dann doch auch ein schnäppchen oder?
gruß tom
http://www.yatego.com/finetimepieces/p,46447afadefcd,440570cbb94e80_5,corum-meteorite-peary-71-450-56-oz07-px34?sid=03Y1201595249Y0233b4a4765f5500b0

astro112233

  • Gast
Re: 11528 Gramm Mond
« Antwort #13 am: Januar 29, 2008, 10:01:09 Vormittag »
Hi Tom,

nicht übel die Uhr. Die würde ich mir glatt kaufen, jedoch das blaue Lederarmband passt nun gar nicht zu meinem knallroten Ferrari.  :lacher:

Gruß Konrad.  :winke:

Offline tozi

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 144
Re: 11528 Gramm Mond
« Antwort #14 am: Januar 29, 2008, 10:19:21 Vormittag »
hi,
so gehts mir auch..... meine tochter hat sich geweigert die uhr zu ihrem pinken prinzessinnenkleid zu tragen........
sind ja auch nicht wirklich die passenden farben zueinander.
aber... deinen ferrari kannst doch sicher neu lackieren lassen oder? grins
gruß tom

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung