Autor Thema: Pressevorstellung des QueenMet am 06.02.2008 in Hannover  (Gelesen 15403 mal)

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1983
Re: Pressevorstellung des QueenMet am 06.02.2008 in Hannover
« Antwort #45 am: Juni 22, 2011, 17:16:24 Nachmittag »
Hier nur weil es lesenswert ist ein kleiner Bericht aus dem Jahre 2008  :weissefahne:

http://www.g-o.de/geounion-aws_basics-8577.html

Habe Herrn Delisle gerade angeschrieben mit der Bitte mir vielleicht den neuesten Stand der Dinge mitzuteilen  :user:

Ich melde mich  :fluester:

Gruß;

Andreas
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline Contadino

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1187
    • was ich außer Meteoritensammeln sonst noch mache
Re: Pressevorstellung des QueenMet am 06.02.2008 in Hannover
« Antwort #46 am: Juni 22, 2011, 21:51:08 Nachmittag »
Habe Herrn Delisle gerade angeschrieben mit der Bitte mir vielleicht den neuesten Stand der Dinge mitzuteilen  :user:

Ich habe schon immer davon geträumt, mal die Antarktis zu besuchen, könnten wir nicht etwas zusammen organisieren?
Ist sowas überhaupt - mal abgesehen von den Kosten - für einen Privatmann vorstellbar?  :nixweiss:
Es wäre doch wirklich "cool" im wahrsten Sinne des Wortes, die eigenen antarktischen Meteorite zu finden :super:
Oder hat "die Wissenschaft" da den Daumen drauf  :gruebel:

Nur mal so ein Gedanke :weissefahne:

Ciao, Heiner
Doe maar gewoon, dan doe je al gek genoeg

Offline Mettmann

  • Foren-Gott
  • ******
  • Beiträge: 5049
Re: Pressevorstellung des QueenMet am 06.02.2008 in Hannover
« Antwort #47 am: Juni 22, 2011, 22:34:50 Nachmittag »
IIiiih Heiner!!!

Hindemith, gehst Du weg da!!  :ehefrau:

Das hat einst schonmal ein Grüppchen aus Gaudium gemacht,
worauf bei der ANSMET heftige Hysterie ausgebrochen und die schauderlichsten Panikszenarien entworfen wurden, vorne weg unser "Keine Macht den Drogen"-Freund von der NYT - daß in ihrer Gier nach Gold und Schätzen die Hunnen am Pol einfallen würden
und den ANSMETlern alles wegfinden würden.      :lacher:

Hats glaub ich auch hier im Forum schon mal verlinkt...jenes Sitzungsergebnispaper über die Antarktischen Mets.

Also lieber nich....

 :prostbier:
Mettmann
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline Contadino

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1187
    • was ich außer Meteoritensammeln sonst noch mache
Re: Pressevorstellung des QueenMet am 06.02.2008 in Hannover
« Antwort #48 am: Juni 23, 2011, 01:11:03 Vormittag »
für meinen nächsten Winterurlaub buche ich eine Antarktisreise beim ADAC und wenn das Beiboot zum "Penguin-Watching" und "fresh-air-snapping" die Touris ans Land
schippert, hau ich einfach heimlich ab und such auf eigene Faust trotzdem :baetsch:
Mit dem nächsten Schiff lass ich mich dann wieder abholen und bleib solange bei den Russkis :aetsch:

ура товарищи :prostbier:

Ciao und gute Nacht,

Heiner
Doe maar gewoon, dan doe je al gek genoeg

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1983
Re: Pressevorstellung des QueenMet am 06.02.2008 in Hannover
« Antwort #49 am: April 26, 2012, 11:04:33 Vormittag »
Hier habe ich noch ein Video der Expedition:

http://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=7745.msg97980;topicseen#msg97980

Viel Spaß beim ansehen  :super:

Gruß

Andreas
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Legende
  • *****
  • Beiträge: 6132
    • karmaka
Re: Pressevorstellung des QueenMet am 06.02.2008 in Hannover
« Antwort #50 am: November 26, 2016, 17:08:28 Nachmittag »
Steingarden Nunataks 07009

LINK

"Steingarden Nunataks 07009 (STG 07009)        72°17.339’S, 16°03.210’E
Antarctica
Find: 2007
Classification: Iron meteorite (ungrouped)
History: The meteorite was found in 2007 in Antarctica during the Queenmet reconnaissance expedition carried out in the Antarctic field season 2007/08 by the Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR), Germany.

Physical characteristics: (F. Brandstätter, NHMV) One complete 32.6 kg individual with regmaglypts. The grayish-black exterior appears fresh, no oxidation features in the meteorite’s interior.
Petrography: (F. Brandstätter, NHMV) The meteorite is a plesstic octahedrite with almost all kamacite spindles (apparent diamter = 0.08±0.03 mm, N = 30) having nuclei of schreibersite.
Classification: (J.T. Wasson, UCLA) The meteorite is an ungrouped iron. It has no close relatives. Chemical composition: Cr=20 μg/g; Co=6.76 mg/g; Ni=139.9 mg/g; Cu=282 μg/g; Ga=10.4 μg/g; Ge=166 μg/g; As=14.8 μg/g; Sb=74 ng/g; W=0.29 µg/g; Re=16 ng/g; Ir=0.129 μg/g; Pt=4.4 μg/g; Au=1.606 μg/g.
Specimens: The main mass (32.2 kg) is on deposit at BGR; type specimen (37.3 g) at NHMV."

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1983
Re: Pressevorstellung des QueenMet am 06.02.2008 in Hannover
« Antwort #51 am: Januar 11, 2020, 20:00:43 Nachmittag »
Hallo,

da die Engländer leider nicht sooo viel Glück hatten, habe ich mich gerade gefragt, was aus den ganzen Metis geworden ist, die bei der Expedition aus Hannover 2007 in der Antarktis gefunden wurden.

Hier für die, die es interessiert, alle klassifizierten Stücke:

https://www.lpi.usra.edu/meteor/metbull.php?sea=steingarden&sfor=names&ants=&nwas=&falls=&valids=&stype=contains&lrec=50&map=ge&browse=&country=All&srt=name&categ=All&mblist=All&rect=&phot=&strewn=&snew=0&pnt=Normal%20table&dr=&page=0
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung