Autor Thema: Meteorit Schweden  (Gelesen 1747 mal)

Offline schleifer

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 250
  • Achat- und Edelsteinschleiferei
    • Mineralien, Fossilien, Opale
Meteorit Schweden
« am: März 02, 2008, 20:24:58 nachm. »
Hallo zusammen
Ich war heute bei einem Freund ( Edelsteinschleifer ), der mir ein Stück, eher Großstück zeigte, daß er vor einiger Zeit angekauft hat.In jedem Falle ein Eisenmeteorit. Die Aussage des russischen Verkäufers war Schweden als Fundort. Das Gewicht liegt bei ca. 45 - 55 kg.
Ein zweites kleineres hat er schon mal sägen lassen.
Frage: Kann der Fundort Schweden stimmen ? Bisher habe ich im Netz nur von einer geringeren Menge von dort lesen können.
Gruß Robert

Ich klopfe gerne auf Steinen herum und grabe uralte tote Tiere aus.
Robert aus Kaiserslautern

Offline MarkV

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1386
Re: Meteorit Schweden
« Antwort #1 am: März 02, 2008, 20:29:35 nachm. »
Hallo Robert,
ja, das kann gut sein. Es müsste sich um Muonionalusta handeln:
http://www.muonionalustameteorites.com/

Davon wurde in letzter Zeit sehr viel gefunden.

Grüsse,
Mark

Offline schleifer

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 250
  • Achat- und Edelsteinschleiferei
    • Mineralien, Fossilien, Opale
Re: Meteorit Schweden
« Antwort #2 am: März 02, 2008, 20:32:12 nachm. »
Danke für die schnelle Antwort Mark
Gruß Robert
« Letzte Änderung: März 02, 2008, 20:57:20 nachm. von schleifer »
Ich klopfe gerne auf Steinen herum und grabe uralte tote Tiere aus.
Robert aus Kaiserslautern

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung