Autor Thema: Klasse II: Sulfide u. Sulfosalze, Selenide, Telluride, Arsenide etc.  (Gelesen 61724 mal)

Labrador

  • Gast
Re: Klasse II: Sulfide u. Sulfosalze, Selenide, Telluride, Arsenide etc.
« Antwort #255 am: Dezember 01, 2010, 16:04:53 nachm. »
Oh, tatsächlich, Wahnsinn :wow:. Die Ähnlichkeit ist frappierend... Sperrylith aus dem Siegerland... hätte auch was :laughing:

Labrador

  • Gast
Re: Klasse II: Sulfide u. Sulfosalze, Selenide, Telluride, Arsenide etc.
« Antwort #256 am: Januar 28, 2011, 10:44:32 vorm. »
Warzige Argyrodit-Kristalle von der Typlokalität, dem Fund von 1885 auf dem Gangkreuz eines unbenannten Spatganges (später "Argyroditspat" genannt) mit dem Silberfund Stehenden, 27 m über 12. Gezeugstrecke im II. Firstenstoß, Grube Himmelsfürst, Brand-Erbisdorf, Erzgebirge. Diese Lokalität ist die einzige in Deutschland, die wenigstens etwas mehr Material geliefert hat (in dem auch das Germanium entdeckt wurde). Weitere Vorkommen waren der Komet Flache ebd., der Segen Gottes Stehende auf Simon Bogners Neuwerk zu Brand, Erzgebirge und wahrscheinlich auch die Grube Beschert Glück, ebenfalls im Freiberger Revier. Auch am Hornbühl im Schwarzwald konnte Argyrodit gefunden werden.

Peter5

  • Gast
Re: Klasse II: Sulfide u. Sulfosalze, Selenide, Telluride, Arsenide etc.
« Antwort #257 am: Januar 29, 2011, 09:26:14 vorm. »
Gut .. dann mal das passende Argyrodit-"Pendant" aus nicht-deutschen Landen ..  :smile:

Labrador

  • Gast
Re: Klasse II: Sulfide u. Sulfosalze, Selenide, Telluride, Arsenide etc.
« Antwort #258 am: Januar 29, 2011, 11:25:50 vorm. »
Hallo,

sehr hübsch! Und aus Bolivien kann man das in der Qualität wenigstens noch bezahlen...

Gruß
Labrador

Peter5

  • Gast
Re: Klasse II: Sulfide u. Sulfosalze, Selenide, Telluride, Arsenide etc.
« Antwort #259 am: Januar 29, 2011, 16:22:19 nachm. »
Ja .. ist noch bezahlbar .. im Gegensatz zu bestimmten deutschen Argyroditen.  :laughing:

Offline schwarzwaldmineraloge

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 725
  • Eigenfund: Elyit Badenweiler Schwarzwaldsammler
Re: Klasse II: Sulfide u. Sulfosalze, Selenide, Telluride, Arsenide etc.
« Antwort #260 am: Januar 29, 2011, 19:12:37 nachm. »
Hallo,

Wo wir gerade beim Argyrodit sind:

Hier ein Stück vom Hornbühl bei Waldkirch im Schwarzwald. BB ca. 3 mm. Das Stück stammt vom Finder, Herrn Schmeltzer persönlich und ist bestimmt.

Glück Auf!
Sebastian
Diplom-Mineraloge

Peter5

  • Gast
Re: Klasse II: Sulfide u. Sulfosalze, Selenide, Telluride, Arsenide etc.
« Antwort #261 am: Januar 29, 2011, 21:34:47 nachm. »
Super!  :super: .. damit haben wir auch schon alle deutschen Fundorte bzw. Bundesländer zum Argyrodit durch. Erst Sachsen und dann noch BaWü (Schwarzwald). Weitere Bundesländer gibt es nicht mehr, die Argyrodit haben. 

Gruß Peter5  :winke:

Labrador

  • Gast
Re: Klasse II: Sulfide u. Sulfosalze, Selenide, Telluride, Arsenide etc.
« Antwort #262 am: Januar 31, 2011, 13:05:22 nachm. »
@Smoeller: Kracher!!! Hab ich noch nie gesehen das Zeugs. Meinst du, er hat noch Material von dort?

Gruß
Labrador

----

Hervorragender Pyritkristall (15 mm) im Marmor von Holenbrunn bei Wunsiedel im Fichtelgebirge.

Pyrit-Kombinationskristalle bis knapp Zentimetergröße im Chamosit von Schmiedefeld in Thüringen. Alte Stufe von Krantz/Bonn.

Erstmal denkt man: naja, nette Zinkblende, aber doch arg zerkratzt leider. Hat sich der Händler wohl auch gedacht... Aber die scheinbaren Kratzer sind orientiert ein- und aufgelagerte Pyrite. Das dann in den tief rotbraunen Sphaleritkristallen im Licht gedreht... eigentlich müsste ich ein kleines Video hier reinstellen, so geil sieht das aus. Wo kommt´s her? Zeche Graf Moltke, Gladbeck, Ruhrgebiet. Stufenbreite 7 cm.

Peter5

  • Gast
Re: Klasse II: Sulfide u. Sulfosalze, Selenide, Telluride, Arsenide etc.
« Antwort #263 am: Januar 31, 2011, 15:44:16 nachm. »
Zitat
.. eigentlich müsste ich ein kleines Video hier reinstellen, so geil sieht das aus. Wo kommt´s her? Zeche Graf Moltke, Gladbeck, Ruhrgebiet. Stufenbreite 7 cm.

Das ist dann natürlich super.  :smile:

Offline schwarzwaldmineraloge

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 725
  • Eigenfund: Elyit Badenweiler Schwarzwaldsammler
Re: Klasse II: Sulfide u. Sulfosalze, Selenide, Telluride, Arsenide etc.
« Antwort #264 am: Januar 31, 2011, 18:05:04 nachm. »
Hallo,

@Labrador: Glaube nicht, dass da noch was ist. Das ist ein Teil des damals beschriebenen Fundes, da dürfte es nur noch wenige weitere sichere Stücke geben. Das gesamte Stück ist übrigens ca. 2x5 cm und hat auch noch Miargyrit und Akanthit-xx.

Glück Auf!
Sebastian
Diplom-Mineraloge

Labrador

  • Gast
Re: Klasse II: Sulfide u. Sulfosalze, Selenide, Telluride, Arsenide etc.
« Antwort #265 am: Februar 01, 2011, 13:38:11 nachm. »
Hallo,

schade. Naja, ne Anfrage kann ich ja mal machen. Und wenn nicht: man muss ja nicht alles haben :laughing:. Hier noch zwei Sulfide:

Milleritnadeln bis 4 mm auf einer alten Stufe von der Grube Friedrich bei Wissen im Siegerland.

Massiver Pentlandit von der Grube Friedrich-August bei Horbach im Schwarzwald.

Gruß
Labrador

Offline schwarzwaldmineraloge

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 725
  • Eigenfund: Elyit Badenweiler Schwarzwaldsammler
Re: Klasse II: Sulfide u. Sulfosalze, Selenide, Telluride, Arsenide etc.
« Antwort #266 am: Februar 01, 2011, 16:41:51 nachm. »
Hallo,

Zu Horbach werde ich auch die nächsten Tage noch ein Foto machen.

Das massive derbe Erz ist übrigens Pyrrhotin, der Pentlandir zeigt hochglänzende Aggregate mit idiomorphen Umrissen und guter Spaltbarkeit. Auf einem meiner Stücke ist noch Violarit mit drauf, der den Pentlandit verdrängt.

Glück Auf!
Sebastian
Diplom-Mineraloge

Labrador

  • Gast
Re: Klasse II: Sulfide u. Sulfosalze, Selenide, Telluride, Arsenide etc.
« Antwort #267 am: Februar 02, 2011, 16:10:15 nachm. »
Hallo,

stimmt genau, ist beides mit drauf. Ich vermute mal, auch Kupferkies, jedenfalls im Vergleich mit ganz ähnlichem Material von Sohland/Oberlausitz.

Gruß
Labrador

Labrador

  • Gast
Re: Klasse II: Sulfide u. Sulfosalze, Selenide, Telluride, Arsenide etc.
« Antwort #268 am: Februar 02, 2011, 16:14:32 nachm. »
Orientiert in Rauchquarz eingewachsene Aikinitnadeln (bis 2 mm) von Bad Brambach im Vogtland. Diese ungewöhnlichen Stücke wurden vor einigen Jahren in wenigen Exemplaren gefunden.

Undeutliche Galenitwürfel in Anhydrit vom Steinbruch Kohnstein bei Niedersachswerfen im Harz.

Freistehender Gustavit-Kristall in Quarzdruse von der Grube Clara bei Oberwolfach im Schwarzwald.

Labrador

  • Gast
Re: Klasse II: Sulfide u. Sulfosalze, Selenide, Telluride, Arsenide etc.
« Antwort #269 am: Februar 02, 2011, 16:15:43 nachm. »
Derbes Miargyrit-Erz mit typisch roten Innenreflexen neben etwas Fahlerz vom Gründenwald bei St. Ulrich im Schwarzwald.

Rautenförmiger Plagionitkristall von der Grube Ludwig bei Hausach im Schwarzwald.

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung