Autor Thema: Klasse III: Halogenide (Fluoride, Chloride, Bromide, Jodide)  (Gelesen 35011 mal)

Peter5

  • Gast
Re: Klasse III: Halogenide (Fluoride, Chloride, Bromide, Jodide)
« Antwort #30 am: April 28, 2008, 13:44:20 nachm. »
.. und noch einer .. Khaidarkanit von der Sonnblick-Wand, Rauris, Salzburg, Österreich!

Bildbreite 4 mm

Labrador

  • Gast
Re: Klasse III: Halogenide (Fluoride, Chloride, Bromide, Jodide)
« Antwort #31 am: Mai 05, 2008, 20:45:26 nachm. »
Atacamit xx von der Kupferkammerhütte, Hettstedt/Sachsen-Anhalt

Bromargyrit vom Prinzlergangzug (4. Sohle), Grube Sauberg, Ehrenfriedersdorf/Erzgebirge

Chlorargyrit-Oktaeder von der Grube Carolina, Moschellandsberg/Rheinland-Pfalz

Blaues Diaboleit-Korn von der Schlackenhalde an der Sösetalsperre, Osterode/Harz

Labrador

  • Gast
Re: Klasse III: Halogenide (Fluoride, Chloride, Bromide, Jodide)
« Antwort #32 am: Mai 05, 2008, 20:53:33 nachm. »
Blassgrüne Klinoatacamit-Pusteln auf Halit vom Salzbergwerk Gröna, Bernburg/Sachsen-Anhalt

Gipsähnliche Laurionitkristalle von der Kupferkammerhütte, Hettstedt/Sachsen-Anhalt

Labrador

  • Gast
Re: Klasse III: Halogenide (Fluoride, Chloride, Bromide, Jodide)
« Antwort #33 am: Mai 07, 2008, 19:51:22 nachm. »
Connellit mit grünem Brochantit von der Metallhütte Heddernheim, Frankfurt a.M./Hessen

Peter5

  • Gast
Re: Klasse III: Halogenide (Fluoride, Chloride, Bromide, Jodide)
« Antwort #34 am: Mai 25, 2008, 18:31:58 nachm. »
Verschiedene Boleit-Würfel von der Amelia Mine, Baja California, Mexiko .. :smile:

Bildbreiten zu Fotos 3 und 4 = 6 mm ..

Labrador

  • Gast
Re: Klasse III: Halogenide (Fluoride, Chloride, Bromide, Jodide)
« Antwort #35 am: Mai 26, 2008, 18:26:33 nachm. »
noch was blaues hinterher :smile:

Der Klassiker von der 450 m-Sohle: blauer, zonarer Fluorit aus der Grube Beihilfe, Halsbrücke/Erzgebirge (BB = 5 cm)

Peter5

  • Gast
Re: Klasse III: Halogenide (Fluoride, Chloride, Bromide, Jodide)
« Antwort #36 am: Mai 26, 2008, 18:27:41 nachm. »
Super Fluorit  :super:..na dann werde ich meine Fluorit-Würfel von der Grube Beihilfe demnächst auch nochmal ablichten. :winke:

Labrador

  • Gast
Re: Klasse III: Halogenide (Fluoride, Chloride, Bromide, Jodide)
« Antwort #37 am: Mai 26, 2008, 18:29:41 nachm. »
Ja, danke :smile:. So ganz zufrieden bin ich mit dem Stück noch nicht, hat schon relativ viele Treffer. Aber gute uneschädigte Stücke, kann ich armer Schlucke mir nicht leisten :traurig:

Peter5

  • Gast
Re: Klasse III: Halogenide (Fluoride, Chloride, Bromide, Jodide)
« Antwort #38 am: Mai 26, 2008, 18:41:31 nachm. »
Hallo Andy,

mein Motto lautet:

Je kleiner die xx, desto feiner und weniger defekt sind sie dann auch oft - nach meiner überwiegenden Erfahrung!  :smile:

Bei der Pleonast-Stufe z.B. (5 cm zwar im Durchmesser) und historisches Etikett dabei, habe ich z.B. auch nur die "Rosinenseiten" abgelichtet! Eine der Seiten ist ziemlich "angefressen" bzw. ist angelöst und Teile sind raus.. :crying:..aber damit kann ich auch leben..gerade oftmals die verzerrten Kristalle oder auch nicht so perfekten Kristalle üben manches Mal auch einen gewissen Reiz aus - man sieht doch daran, dass die Natur auch nicht immer Perfektes hervorbringt sondern auch "Stärken und Schwächen"! :smile:

Gruß Peter .. :winke:

Labrador

  • Gast
Re: Klasse III: Halogenide (Fluoride, Chloride, Bromide, Jodide)
« Antwort #39 am: Mai 26, 2008, 18:45:11 nachm. »
Naja, dein Pleonast ist ja auch schon in Würde gealtert, da kann man dem das ja nachsehen :laughing:

Peter5

  • Gast
Re: Klasse III: Halogenide (Fluoride, Chloride, Bromide, Jodide)
« Antwort #40 am: Mai 26, 2008, 18:48:35 nachm. »
Stimmt!  :laughing:

Labrador

  • Gast
Re: Klasse III: Halogenide (Fluoride, Chloride, Bromide, Jodide)
« Antwort #41 am: Juni 04, 2008, 19:43:07 nachm. »
25 mm messendes tiefgrünes Fluorit-Oktaeder, überwachsen von grauen Fluoriten mit violetten Kanten. Fundort: Grube Gelbe Birke, Schwarzenberg/Erzgebirge

Violetter, erdiger Fluorit mit hellem Glimmer. Seltene Ausbildung vom Tiefen Johannes Stolln, Annaberg/Erzgebirge (BB = 3 cm)

Labrador

  • Gast
Re: Klasse III: Halogenide (Fluoride, Chloride, Bromide, Jodide)
« Antwort #42 am: Juni 04, 2008, 19:44:57 nachm. »
Fluorit in Form violetter Anflüge auf Dolomit vom Steinbruch Eltmannshausen, Eschwege/Hessen (BB = 5 cm)

Weiße Halit-Würfel, auf einem Stück Grubenholz aufgewachsen. 3 cm hohes Stüfchen von Merkers in der Rhön

Peter5

  • Gast
Re: Klasse III: Halogenide (Fluoride, Chloride, Bromide, Jodide)
« Antwort #43 am: Juni 29, 2008, 13:21:01 nachm. »
Blauer nadliger Kapellasit aus dem Sounioner Stollen #19 ("Chloridstollen"), Lavrion, Attika, Griechenland ..

.. einmal als gesamte Fasthandstufe; einmal "aus MM-Sicht" (BB 6 mm) ..

Pfannkuchen

  • Gast
Re: Klasse III: Halogenide (Fluoride, Chloride, Bromide, Jodide)
« Antwort #44 am: Juli 08, 2008, 17:16:05 nachm. »
Hallo Peter
was ist denn bei deinem Topas-Fluorit-ding was was???

http://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=1886.msg19403#msg19403

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung