Autor Thema: Klasse III: Halogenide (Fluoride, Chloride, Bromide, Jodide)  (Gelesen 33747 mal)

Labrador

  • Gast
Re: Klasse III: Halogenide (Fluoride, Chloride, Bromide, Jodide)
« Antwort #90 am: Mai 21, 2010, 12:06:47 nachm. »
Mugelig geschliffener, sattgrün gefärbter Fluorit von der Grube Hermine, Wölsendorf/Bayern. Stufenbreite 8 cm. die wahre Schönheit erschließt sich leider nur wenig...

Peter5

  • Gast
Re: Klasse III: Halogenide (Fluoride, Chloride, Bromide, Jodide)
« Antwort #91 am: Mai 21, 2010, 19:57:57 nachm. »
Hi Andreas,

mugelig = "geschliffen, konvex" .. :smile: also ist "mugelig geschliffen" = geschliffen-geschliffen (d.h. doppelt geschliffen?)  :eek: :eek: :gruebel: :platt: :gruebel:  :prostbier: ..so sieht dieser Fluorit aber gar nicht aus.  :nixweiss: :laughing:

Viele Grüße
Peter5  :winke:

Labrador

  • Gast
Re: Klasse III: Halogenide (Fluoride, Chloride, Bromide, Jodide)
« Antwort #92 am: Mai 25, 2010, 16:00:38 nachm. »
Da bin ich überfragt, wie oft man daran geschliffen hat :laughing:. "Mugelig geschliffen" sagen aber sogar Pfälzer Achatfreaks, da darf ich das auch...

Labrador

  • Gast
Re: Klasse III: Halogenide (Fluoride, Chloride, Bromide, Jodide)
« Antwort #93 am: Juli 22, 2010, 15:33:50 nachm. »
Dünnblättrige Koenenit-Plättchen (das größere misst 1 mm) von der Typlokalität, dem Kaliwerk Wittekind bei Volpriehausen in Niedersachsen

Peter5

  • Gast
Re: Klasse III: Halogenide (Fluoride, Chloride, Bromide, Jodide)
« Antwort #94 am: Juli 22, 2010, 18:21:57 nachm. »
.. steht wenigstens in der Reihe mit Carnallit, den ich habe .. :smile:.. aber Koenenit gibt es lt. Mindat.org nur in Deutschland !! und ich habe das Mineral noch überhaupt nicht .. ebenso wenig wie den Lüneburgit! Mist! :eek:  :crying:

Gruß Peter


Labrador

  • Gast
Re: Klasse III: Halogenide (Fluoride, Chloride, Bromide, Jodide)
« Antwort #95 am: Juli 26, 2010, 14:06:52 nachm. »
Hallo,

den abgebildeten kannst du haben :laughing:. Ist nicht mein Sammlungsstück. Hätte auch noch welchen von Lehrte und aus Celle, ist aber alles son Gebrösel-Geblätter :laughing:

Gruß
Labrador

Peter5

  • Gast
Re: Klasse III: Halogenide (Fluoride, Chloride, Bromide, Jodide)
« Antwort #96 am: Juli 26, 2010, 17:12:00 nachm. »
Hallo Andreas,

o.k. nehm ich gerne. Danke.  :lechz: ..muss sowieso bald mal wieder Päckchen packen. Reservier mir den dann bitte schon mal..hoffe, Du hast dann aber auch noch einen. :laughing:
.. ich mach mir auch gerade mal eine Notiz wegen meines Wunsches.. :smile:..falls ich jetzt nix Adequates zum Tauschen finde, überlege Dir bitte auch schon mal einen Preis dafür.  :hut:..danke.

..oder war das jetzt als Scherz gedacht?.. wegen folgendem Zitat ..   :gruebel:

Zitat
Ist nicht mein Sammlungsstück

.. mit wem müsste ich dann verhandeln?  :smile:

Viele Grüße
Peter5  :winke:

Labrador

  • Gast
Re: Klasse III: Halogenide (Fluoride, Chloride, Bromide, Jodide)
« Antwort #97 am: Juli 29, 2010, 14:16:01 nachm. »
Hallo,

nee, hast du richtig verstanden. Mein Sammlungsstück ist etwas größer, aber nicht viel (3 mm) :laughing:. Kannst du haben. Ein Pararammelsbergit schwirrt ja hier auch noch immer für dich rum...

Gruß
Labrador

Peter5

  • Gast
Re: Klasse III: Halogenide (Fluoride, Chloride, Bromide, Jodide)
« Antwort #98 am: Juli 29, 2010, 15:00:46 nachm. »
Hallo Andy,

danke.  :wow: :hut:

Grüße
Peter5  :winke:

Labrador

  • Gast
Re: Klasse III: Halogenide (Fluoride, Chloride, Bromide, Jodide)
« Antwort #99 am: August 16, 2010, 13:36:31 nachm. »
Himmelblauer Botallackit mit grünblauem Atacamit aus der Schlacke von Richelsdorf in Hessen

Lackartiger, braunroter Erythrosiderit auf verwittertem Rinneit vom Kaliwerk Hattorf bei Phillipsthal in Hessen

Licht violette, klare Fluoritwürfel (bis 12 mm) mit weißen Phantomfahnen auf bräunlichem Quarz von der Grube Clara, Oberwolfach, Schwarzwald

Gelbbraune Koenenitplättchen vom Kaliwerk Bergmannssegen, Lehrte, Niedersachsen

Honigbraune Sylvin-Würfel, aufgewachsen auf zerflossenen Oktaedern einer ersten Generation. Historische, ca. 9 cm breite Stufe vom Kaliwerk Glückauf, Sonderhausen, Thüringen

Peter5

  • Gast
Re: Klasse III: Halogenide (Fluoride, Chloride, Bromide, Jodide)
« Antwort #100 am: August 16, 2010, 19:03:45 nachm. »
Zitat
..Kaliwerk Hattorf bei Phillipsthal in Hessen  ..

Ich müsste jetzt erst mal nachschauen, ob dieses Werk auch schon zu den "Historien" zählt oder ob ich das Werk oder ein ggf. "Nachfolgewerk" oder eine Halde dazu demnächst noch besuchen könnte. Ich meine aber mal gelesen zu haben, dass da auch nichts mehr zu holen ist. :gruebel:... :smile:

Gruß Peter

Labrador

  • Gast
Re: Klasse III: Halogenide (Fluoride, Chloride, Bromide, Jodide)
« Antwort #101 am: August 18, 2010, 11:13:58 vorm. »
Hallo,

wenn, dann haben die aber erst vor kurzem dichtgemacht. In der Ecke läuft der Bergbau jedenfalls noch, wenn ich nicht irre.

Gruß
Labrador

Peter5

  • Gast
Re: Klasse III: Halogenide (Fluoride, Chloride, Bromide, Jodide)
« Antwort #102 am: August 20, 2010, 16:42:46 nachm. »
.. na, dann werde ich da irgendwann einfach mal hinreisen und nachschauen ..  :laughing:

Gruß Peter  :hut:

Labrador

  • Gast
Re: Klasse III: Halogenide (Fluoride, Chloride, Bromide, Jodide)
« Antwort #103 am: August 23, 2010, 12:01:43 nachm. »
Versprich dir nicht allzu viel davon. Diese Kieserithalden sind sehr vergammelt...

Peter5

  • Gast
Re: Klasse III: Halogenide (Fluoride, Chloride, Bromide, Jodide)
« Antwort #104 am: August 25, 2010, 15:16:59 nachm. »
Alles klar. Danke für Deinen Hinweis.  :smile:

Gruß Peter

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung