Autor Thema: Klasse IV: Oxide und Hydroxide u.a.  (Gelesen 72429 mal)

Labrador

  • Gast
Re: Klasse IV: Oxide und Hydroxide u.a.
« Antwort #30 am: April 20, 2008, 17:30:52 nachm. »
Oh, kam wohl aus Katanga, die Stufe?

Peter5

  • Gast
Re: Klasse IV: Oxide und Hydroxide u.a.
« Antwort #31 am: April 20, 2008, 17:46:07 nachm. »
Habe die Stufe aus Girmitz bei Wölsendorf her gehabt. :smile:

Peter5

  • Gast
Re: Klasse IV: Oxide und Hydroxide u.a.
« Antwort #32 am: April 21, 2008, 18:38:00 nachm. »
Sternsaphir und lila Spinell, Zepter-Amethyst und Vandenbrandeit ..  :smile:

Peter5

  • Gast
Re: Klasse IV: Oxide und Hydroxide u.a.
« Antwort #33 am: April 28, 2008, 13:51:20 nachm. »
Typisch visiergraupenförmiger Kassiterit-Kristall aus Peru .. :smile:

Peter5

  • Gast
Re: Klasse IV: Oxide und Hydroxide u.a.
« Antwort #34 am: April 28, 2008, 13:53:00 nachm. »
.. und einmal Zepter-Quarz aus Dillenburg .. .. :smile:

Peter5

  • Gast
Re: Klasse IV: Oxide und Hydroxide u.a.
« Antwort #35 am: Mai 01, 2008, 14:05:24 nachm. »
Eigenfunde von Romanechit auf Chalcedon / Quarz von der Grube Clara  - im Juni 93

Gruß Peter5 .. :winke:

Labrador

  • Gast
Re: Klasse IV: Oxide und Hydroxide u.a.
« Antwort #36 am: Mai 05, 2008, 20:18:03 nachm. »
Hellblauer Bottinoit auf Zinkblende von der Grube Dörnberg, Ramsbeck/Sauerland

Chalkophanit mit Ferrisicklerit (hellbraun) von Hagendorf-Süd/Bayern

Claudetit xx von den Schlackenhalden der Muldenhütten, Freiberg/Erzgebirge

Braunrote Einschlüsse von Cuprit in Chrysokoll von der Grube König David, Schneeberg/Erzgebirge

Hämatit-Kristalle von Niederpfannenstiel bei Aue/Erzgebirge

Labrador

  • Gast
Re: Klasse IV: Oxide und Hydroxide u.a.
« Antwort #37 am: Mai 05, 2008, 20:21:47 nachm. »
Ilsemannit (blau) mit Jordisit (schwarz) vom Glückaufschacht, Langenau/Erzgebirge

Dunkler Ixiolith-Kristall in Beryll (links) und Quarz (rechts) von Ober-Mengelbach im Odenwald

Cer-haltiger Uranpyrochlor-Kristall ("Koppit") vom Stbr. Orberg, Schelingen/Kaiserstuhl

Kryptomelan vom Stbr. Silbergrube, Waidhaus/Bayern

Lazarenkoit aus dem Bärensteinbruch, Bad Harzburg/Harz

Labrador

  • Gast
Re: Klasse IV: Oxide und Hydroxide u.a.
« Antwort #38 am: Mai 05, 2008, 20:25:29 nachm. »
Limonit, pseudomorph nach Parsonsit xx vom Waldschacht, Schneeberg/Erzgebirge

Magnetit-Kristall mit etwas gelbem Scheelit von der Hohe Waid, Schriesheim/Odenwald

Roter Masuyit - eine Rarität aus dem Uranerzrevier Bockau/Erzgebirge (gefunden an der Aufbereitungsanlage des Objekt 6 in Gottesberg/Vogtland)

Molybdit auf einer historischen Molybdänitstufe von Altenberg im Osterzgebirge

Labrador

  • Gast
Re: Klasse IV: Oxide und Hydroxide u.a.
« Antwort #39 am: Mai 05, 2008, 20:28:49 nachm. »
Samarskit-(Y) aus dem Stbr. Matzersdorf, Tittling/Bayerischer Wald

Schoepit xx vom Uranschurf Brunhilde im Krunkelbachtal, Menzenschwand/Schwarzwald (Umwandlungsprodukt des noch erkennbaren schwarzroten Ianthinits)

Strahlend gelbe Studtit-Nadeln auf Baryt vom Uranschurf Brunhilde im Krunkelbachtal, Menzenschwand/Schwarzwald

Valentinit-Kristalle auf Antimonit (schwarz) von der Grube Neue Hoffnung Gottes, Bräunsdorf/Erzgebirge (Fund um 1850)

Labrador

  • Gast
Re: Klasse IV: Oxide und Hydroxide u.a.
« Antwort #40 am: Mai 05, 2008, 20:54:42 nachm. »
Achat (3 cm breit) mit "Tiefenblick" von Bulleritz in der Oberlausitz

Labrador

  • Gast
Re: Klasse IV: Oxide und Hydroxide u.a.
« Antwort #41 am: Mai 07, 2008, 19:57:21 nachm. »
Gelbliche Anataskristalle mit Chlorit und Calcit vom Stbr. Hechtsberg, Hausach/Schwarzwald

Becquerelit vom Schacht 15b, Oberschlema/Erzgebirge

Coronadit mit Krokoit xx vom Tagebau I, Callenberg/Sachsen

Felsöbanyait aus der EKO-Schlacke (gefunden in der Sandgrube Schönfließ, Eisenhüttenstadt/Brandenburg)

Peter5

  • Gast
Re: Klasse IV: Oxide und Hydroxide u.a.
« Antwort #42 am: Mai 10, 2008, 16:29:43 nachm. »
Forcherit (Opal-Varietät mit Einschluss von Realgar oder Auripigment) von der Typolokalität Knittelfeld, Österreich

Bildbreite 6 mm

Peter5

  • Gast
Re: Klasse IV: Oxide und Hydroxide u.a.
« Antwort #43 am: Mai 13, 2008, 09:34:37 vorm. »
.. und hier endlich mein versprochener Eigenfund (96) von Todorokit ((röntgenanalysiert!!) auf Quarz von der Halde der ehem. Grube Sauschwart, Schneeberg, Erzgebirge, Sachsen .. :smile:

Gruß Peter5 .. :winke:

Peter5

  • Gast
Re: Klasse IV: Oxide und Hydroxide u.a.
« Antwort #44 am: Mai 13, 2008, 09:46:19 vorm. »
Schwarze Spinelle bis ca. 1,5 cm im Durchmesser, vom Aldan Shield, Sakha Rep., Yakutien, Russland ..

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung