Autor Thema: Klasse IV: Oxide und Hydroxide u.a.  (Gelesen 76443 mal)

Offline Spessartin

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 513
Re: Klasse IV: Oxide und Hydroxide u.a.
« Antwort #255 am: März 06, 2011, 10:12:43 vorm. »
Mal was edles aus dem Spessart ...

Spinell, Muskovit in Marmor
Heinrichschacht bei Galibach
BB. ca. 5 mm
Goldsuche im Spessart - der Weg ist das Ziel!

Labrador

  • Gast
Re: Klasse IV: Oxide und Hydroxide u.a.
« Antwort #256 am: März 10, 2011, 13:03:11 nachm. »
Grobkristalliner Amethyst im Kalk, eine Seltenheit von den Halden am Kesselsee, Rüdersdorf, Brandenburg. Eigenfund 09.03.2011. Die Amethystdruse hat knapp 3 cm in der Breite.

Rotbronzefarbene xx-Gruppen von Hämatit auf Quarzdruse. Fundort: Grube Beschert Glück, Freiberg, Erzgebirge.

Großer, ganz blass rauchiger Quarzkristall vom Bärenstein bei Bad Harzburg im Harz. Historischer Fund aus dem späten 19. Jahrhundert. Der Schwimmerkristall ist an allen Bruchstellen rekristallisiert und komplett unbeschädigt!

Peter5

  • Gast
Re: Klasse IV: Oxide und Hydroxide u.a.
« Antwort #257 am: März 10, 2011, 16:53:20 nachm. »
Alles feine Sachen .. :super:

.. aber die jetzt "beigefügte" Nadelrasenquarz-Stufe aus dem Tessin sicher auch.  :smile:

Labrador

  • Gast
Re: Klasse IV: Oxide und Hydroxide u.a.
« Antwort #258 am: März 11, 2011, 13:48:46 nachm. »
Unbedingt! Und der hier erst :laughing::

Hübscher Limonit-Glaskopf als etwa 55 mm breite Stufe von der Grube Pfannenberger Einigkeit bei Salchendorf im Siegerland.

Offline Spessartin

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 513
Re: Klasse IV: Oxide und Hydroxide u.a.
« Antwort #259 am: März 11, 2011, 17:10:54 nachm. »
Lecker!!!

Hier, die beinahe unter Elemente eingestellte ...

Korund - Banane
Sri Lanka
Banane 18 mm groß

Lecker und gesunde Mineralien  :lacher:
Goldsuche im Spessart - der Weg ist das Ziel!

Offline Spessartin

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 513
Re: Klasse IV: Oxide und Hydroxide u.a.
« Antwort #260 am: März 11, 2011, 17:19:22 nachm. »
... ach ja, gibt es auch in blau ...

Korund
Sri Lanka
Kristallgruppenhöhe 24 mm

... naja, vielleicht doch ein bisschen ungesund, die Farbe  :confused:
 :einaugeblinzel:
Goldsuche im Spessart - der Weg ist das Ziel!

Peter5

  • Gast
Re: Klasse IV: Oxide und Hydroxide u.a.
« Antwort #261 am: März 11, 2011, 20:50:25 nachm. »
Warst Du denn mal selbst in Sri Lanka? Da gibt es sogar kleine rote Bananen neben Hunderten von anderen Bananensorten .. aber echte zum Essen.  :smile:

Trotzdem kuriose Bananen-Saphire!  :smile:

Gruß Peter

Offline Spessartin

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 513
Re: Klasse IV: Oxide und Hydroxide u.a.
« Antwort #262 am: März 12, 2011, 16:18:59 nachm. »
Nö, war ich leider noch nicht --- und die Nerven Kristalle aus´m Land zu schmuggeln hät ich eh net ... --- die Ausfuhr von unbearbeiteten Edelsteinen ist illegal.
Hatte zu I.-O.-Zeiten  ´nen lieben Edelsteinhändler, der mir die besorgt hatte --- wenn auch ungern, weil wenn erwischt, ist die Ausfuhrlizenz weg ...
Ich weiß, Touristen nehmen relativ oft mal was mit, aber ist eben Risiko! --- Oder gar unbekannt ...


Anbei noch ein normaler ...

Saphir
Sri Lanka
Kristallhöhe 16 mm
Goldsuche im Spessart - der Weg ist das Ziel!

Peter5

  • Gast
Re: Klasse IV: Oxide und Hydroxide u.a.
« Antwort #263 am: März 12, 2011, 20:11:55 nachm. »
Zitat
Ich weiß, Touristen nehmen relativ oft mal was mit, aber ist eben Risiko! --- Oder gar unbekannt ...

.. weiß ich doch ..  :laughing: .. aber bei Honeymoon und bei "Steine-Geschenken" und bei für die uninteressanten "Edelsteinen" ..da läuft das in der Praxis eben doch etwas harmloser bzw. anders ab.  :laughing: ..ich muss es ja wissen .. war ja selbst dort.. siehe meinen Beitrag zu Sri Lanka im Mineralienatlas und hier im Forum auch ..  :smile:

Gruß Peter

Peter5

  • Gast
Re: Klasse IV: Oxide und Hydroxide u.a.
« Antwort #264 am: März 13, 2011, 20:09:50 nachm. »
"Nigrin" sog. "Eisenrutil" - ein Gemenge aus Rutil + Ilmenit .. hier aus dem Bayerischen Wald ..

Die eisenschwarzen "Nuggets" sind 6-8 mm groß ..

Das obere Bild zeigt einen Nigrin mit 1,8 cm Umfang ..

Peter5

  • Gast
Re: Klasse IV: Oxide und Hydroxide u.a.
« Antwort #265 am: März 13, 2011, 20:12:21 nachm. »
Beitrag war doppelt - bitte das hier entfernen.

Labrador

  • Gast
Re: Klasse IV: Oxide und Hydroxide u.a.
« Antwort #266 am: März 14, 2011, 12:16:44 nachm. »
Hallo,

was nun, Oberpfalz oder Bayrischer Wald :gruebel: (Oberpfalz stimmt :einaugeblinzel:). Dazu passt - ganz aus der Nähe - dieser merkwürdig verzerrte Quarzkristall aus dem klassischen Pegmatitvorkommen Kreuzberg bei Pleystein.

Außerdem möchte ich noch dieses nette Ding hier zeigen:

Pseudomorphosen von Hausmannit nach Manganit von Ilfeld im Harz. Bemerkenswert finde ich den hinteren, abgeknickten Kristall, bei dem es sich um einen Kniezwilling handelt!

Peter5

  • Gast
Re: Klasse IV: Oxide und Hydroxide u.a.
« Antwort #267 am: März 14, 2011, 17:59:56 nachm. »
Ja, Oberpfalz stimmt für Pleystein. Das kenne ich ja auch von Strengit u.a. .. aber dieses Achslach soll im Bayer. Wald liegen. .. habe den Dateinamen daher nochmal geändert ..siehe Anlage ..

Schöner Kniezwilling .. ja.  :smile:

Gruß Peter

Labrador

  • Gast
Re: Klasse IV: Oxide und Hydroxide u.a.
« Antwort #268 am: März 14, 2011, 20:16:44 nachm. »
Hallo,

korrekt, Achslach befindet sich westlich von Ruhmannsfelden und somit im Bayrischen Wald :smile:

Gruß
Labrador

Peter5

  • Gast
Re: Klasse IV: Oxide und Hydroxide u.a.
« Antwort #269 am: März 18, 2011, 23:33:56 nachm. »
Rutil x ? in Begleitung von Pyrop aus dem Dora Maira Massiv ..

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung