Autor Thema: Klasse V: Nitrate, Carbonate und Borate  (Gelesen 53040 mal)

Labrador

  • Gast
Re: Klasse V: Nitrate, Carbonate und Borate
« Antwort #45 am: Mai 05, 2008, 19:40:54 nachm. »
Nee, könnte wirklich Calcit sein!

Peter5

  • Gast
Re: Klasse V: Nitrate, Carbonate und Borate
« Antwort #46 am: Mai 13, 2008, 09:42:35 vorm. »
ja, ist Calcit!  :smile:

..und hier noch zwei Eigenfunde aus 98 vom km3 (Annabergit-Fundstelle), Lavrion, Attika, Griechenland ..

Smithsonit ..

Peter5

  • Gast
Re: Klasse V: Nitrate, Carbonate und Borate
« Antwort #47 am: Mai 13, 2008, 10:08:10 vorm. »
und nun noch verschiedene Siderite .... :smile:

Fundorte siehe Dateinamen ..

Labrador

  • Gast
Re: Klasse V: Nitrate, Carbonate und Borate
« Antwort #48 am: Mai 13, 2008, 11:12:27 vorm. »
Aurichalcit-Nadeln vom Stolln Hohewarte, Niederschlema/Erzgebirge

Azurit von der Grube König David, Schneeberg/Erzgebirge

Azuritkristalle (bis 2 mm Länge) auf rotem Quarz vom Liebelsberg bei Neubulach/Schwarzwald

Peter5

  • Gast
Re: Klasse V: Nitrate, Carbonate und Borate
« Antwort #49 am: Mai 13, 2008, 14:26:47 nachm. »
Hallo Andy,

sehr schön. :smile:

ja, vom Ziegelbach, Neubulach habe ich auch noch eine Menge selbst gefundener Azurite..ein paar zeige ich dann evtl. auch gerne später noch.. :smile:

Gruß Peter5 .. :winke:

Labrador

  • Gast
Re: Klasse V: Nitrate, Carbonate und Borate
« Antwort #50 am: Mai 13, 2008, 21:32:45 nachm. »
Einige etwas seltenere Minerale der Klasse V:

Kutnahorit vom Schacht Emilie, Bülten-Adenstedt/Niedersachsen (von hier kamen rote strahlige Aggregate - die besten Deutschlands!)

Monohydrocalcit xx von der Oberhütte, Eisleben/Sachsen-Anhalt

Nordenskiöldin vom Schacht 24, Pöhla/Erzgebirge

Priceit auf grauem Datolith vom Schacht 24, Pöhla/Erzgebirge

Besonders die letzten beiden sind erwähnenswert, da der Schacht 24 mit Nordenskiöldin, Priceit, Fluoborit und Szaibelyit (Bilder folgen natürlich!) gleich eine ganze Anzahl seltener Borate geliefert hatte.

Labrador

  • Gast
Re: Klasse V: Nitrate, Carbonate und Borate
« Antwort #51 am: Mai 19, 2008, 20:47:28 nachm. »
...die Minerale Ludwigit und Vonsenit habe ich natürlich ganz unterschlagen bei meinen obigen Ausführungen. Aber auch da folgen Bilder...

Hier erstmal ein flaschengrüner Boracitkristall (8 mm) im Anhydrit von Gröna bei Bernburg in Sachsen-Anhalt, den ich aus der "Ausschusshalde" eines Mineralienhändlers gerettet habe. Von außen ein derber Anhydritbrocken, aufgeknackt und fertig war die Laube :laughing:

Peter5

  • Gast
Re: Klasse V: Nitrate, Carbonate und Borate
« Antwort #52 am: Mai 24, 2008, 22:01:34 nachm. »
2 x Brenkit - xx, z.T. auf kugligem Zeophyllit vom Schellkopf bei Brenk, Eifel

Bildbreite von Bild 2 = 6 mm

Peter5

  • Gast
Re: Klasse V: Nitrate, Carbonate und Borate
« Antwort #53 am: Mai 25, 2008, 15:33:37 nachm. »
2 x Rhodochrosit von der Grube Wolf bei Herdorf, Siegerland ..

Labrador

  • Gast
Re: Klasse V: Nitrate, Carbonate und Borate
« Antwort #54 am: Mai 26, 2008, 18:39:58 nachm. »
...hach ja, nen schönen Rhodo von der Wolf, den könnt´ ich mir auch noch gut vorstellen...

Hier erst mal passend zu dem Siderit (oben auf dieser Seite) von Peter das Mineral, dass den Fundort richtig "bekannt" gemacht hat: Honiggelbe Calcitkristalle von Arpke bei Lehrte/Niedersachsen. 4 cm breite Stufe

Labrador

  • Gast
Re: Klasse V: Nitrate, Carbonate und Borate
« Antwort #55 am: Mai 26, 2008, 18:43:59 nachm. »
Neufund 2005: Sideritkristalle von der Grube Neuhof bei Straßberg im Harz (BB = 6 cm)

Cerussit von der Grube Bleifeld, Clausthal-Zellerfeld/Harz - ein historischer Fund um 1830 (war ursprünglich mal ein Stück, bis mir das Kästchen vom Tisch gefallen ist... :crying:)

Peter5

  • Gast
Re: Klasse V: Nitrate, Carbonate und Borate
« Antwort #56 am: Mai 26, 2008, 18:50:14 nachm. »
Da hast Du aber auch wirklich immer wieder tolle Sammler-"Leckerbissen" aus deutschen Landen!  :super: :smile:

Labrador

  • Gast
Re: Klasse V: Nitrate, Carbonate und Borate
« Antwort #57 am: Mai 26, 2008, 18:54:30 nachm. »
Tja, das ist mein Sammelgebiet :laughing:. Aber danke, man tut was man kann...

----

Sideritkristalle mit Hämatit auf Quarz - historische Stufe von Zwickau in Sachsen (Bildhöhe 5 cm)

Labrador

  • Gast
Re: Klasse V: Nitrate, Carbonate und Borate
« Antwort #58 am: Juni 10, 2008, 15:06:09 nachm. »
Hier erstmal noch der: Schwarzer strahliger Ludwigit mit weißem Szaibelyit vom Schacht 24, Pöhla/Erzgebirge (BB = 5 cm)

Siderit in der Varietät Sphärosiderit auf Basalt von Steinheim bei Hanau in Hessen (Fund vor 1880, BB = 4 cm)

Labrador

  • Gast
Re: Klasse V: Nitrate, Carbonate und Borate
« Antwort #59 am: Juni 10, 2008, 15:07:55 nachm. »
Noch einer, aber diesmal in bunt :laughing:: Siderit in allen Regenbogenfarben angelaufen. Eigenfund von der Tongrube Arpke bei Lehrte in Niedersachsen (Stufenbreite: 3 cm)

Rundlich verzerrte Siderite mit Fluorit und Pyrit auf Milchquarz von der Grube Sauberg, Ehrenfriedersdorf/Erzgebirge (BB = 45 mm)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung