Autor Thema: Klasse VI: Sulfate, Chromate, Molybdate und Wolframate  (Gelesen 50842 mal)

Offline Spessartin

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 513
Re: Klasse VI: Sulfate, Chromate, Molybdate und Wolframate
« Antwort #210 am: Februar 26, 2011, 15:40:57 nachm. »
Nach einem Windbruch anfang der 90er gefunden ...

Baryt auf Quarz in Zechsteindolomit
Bieber im Spessart
BB. ca. 40 mm
Goldsuche im Spessart - der Weg ist das Ziel!

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VI: Sulfate, Chromate, Molybdate und Wolframate
« Antwort #211 am: Februar 27, 2011, 08:17:18 vorm. »
Schöne taflige Rosetten!  :hut:

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VI: Sulfate, Chromate, Molybdate und Wolframate
« Antwort #212 am: März 01, 2011, 13:50:30 nachm. »
Orangegelber Uranopilit von der Grube Weißer Hirsch bei Schneeberg im Erzgebirge (aus dem "Jahrhundertfund" auf dem Walpurgis Flachen im Jahre 1871).

Offline Spessartin

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 513
Re: Klasse VI: Sulfate, Chromate, Molybdate und Wolframate
« Antwort #213 am: März 05, 2011, 16:35:15 nachm. »
Baryt, Malachit
X Segen Gottes, Huckelheim
BB. ca. 3 mm
Goldsuche im Spessart - der Weg ist das Ziel!

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VI: Sulfate, Chromate, Molybdate und Wolframate
« Antwort #214 am: März 10, 2011, 13:04:23 nachm. »
Historische, knapp 10 cm breite Glasphiole mit weißlichen Kieseritbröckchen. Von der Typlokalität Staßfurt in Sachsen-Anhalt. Mit Etikett William S. Vaux collection.

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VI: Sulfate, Chromate, Molybdate und Wolframate
« Antwort #215 am: März 10, 2011, 16:49:04 nachm. »
Schöne Baryt-Kristalle von Buckel....äähh..Huckelheim!  :laughing:

Der Kieserit ist aber auch was Feines!  :smile:

Offline Spessartin

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 513
Re: Klasse VI: Sulfate, Chromate, Molybdate und Wolframate
« Antwort #216 am: März 11, 2011, 19:10:04 nachm. »
och, ... ein Flaschenkind ...
 :lacher: :lacher: :lacher:

 :weissefahne: dafür aber interessant --- nur gut, daß ich keine Systematik sammele, sonst hätt´ich noch sehr viel zu tun!!!

Langit
X Wilhelmine, Sommerkahl7
BB. ca. 1 mm
Goldsuche im Spessart - der Weg ist das Ziel!

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VI: Sulfate, Chromate, Molybdate und Wolframate
« Antwort #217 am: März 11, 2011, 20:53:37 nachm. »
Super Langit x!  :super:

Offline Spessartin

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 513
Re: Klasse VI: Sulfate, Chromate, Molybdate und Wolframate
« Antwort #218 am: März 12, 2011, 15:49:43 nachm. »
Jepp, wollt´ihn schon zum Juwel schleifen und fassen ...
 :lacher:
Goldsuche im Spessart - der Weg ist das Ziel!

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VI: Sulfate, Chromate, Molybdate und Wolframate
« Antwort #219 am: März 12, 2011, 18:09:28 nachm. »
Hi,

der ist wirklich schön :wow:. Für´s facettieren reicht unsere heutige Nanotechnik allerdings wohl noch nicht. Aber in ein- oder zweihundert Jahren ist sowas auf der Nanoschmuckmesse sicher der Renner :lacher:

Gruß
Labrador

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VI: Sulfate, Chromate, Molybdate und Wolframate
« Antwort #220 am: März 12, 2011, 20:09:06 nachm. »
Zitat
Jepp, wollt´ihn schon zum Juwel schleifen und fassen ...

Ja, bei 1 mm BB (Brigit Bardot ?? ..ähh.. Bildbr... :lacher:) ..nehmen wir dann gerne Labradors Nanotechnologie in Anspruch!  :laughing:

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VI: Sulfate, Chromate, Molybdate und Wolframate
« Antwort #221 am: März 16, 2011, 14:01:02 nachm. »
Leider etwas unscharf, da nur durchs abgedichtete Kästchen zu fotografieren (dafür hübsch selten): gelblicher Efremovit mit Anhydrit von der Absetzerhalde bei Ronneburg in Thüringen. Probe 7 mm.

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VI: Sulfate, Chromate, Molybdate und Wolframate
« Antwort #222 am: März 21, 2011, 12:51:20 nachm. »
Ein Vorkommen für kristallisierten Jarosit in Deutschland ist die Absetzerhalde bei Ronneburg in Thüringen. Hier als winziger Rasen auf Dolomit (Bildbreite etwa 3 mm).

Wesentlich größere xx von Jarosit kommen vom Steinbruch Lindberg bei Arzberg in Bayern. Auch davon hier mal ein Beleg, die linsenförmigen xx auf diesem Bild haben je etwa 0,5 mm. Es sind hier xx über 3 mm bekannt geworden. 

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VI: Sulfate, Chromate, Molybdate und Wolframate
« Antwort #223 am: April 16, 2011, 08:47:49 vorm. »
Coelestin-Kristalle auf Schwefel von der Machow Mine, Tarnobrzeg, Polen ..

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VI: Sulfate, Chromate, Molybdate und Wolframate
« Antwort #224 am: April 18, 2011, 09:38:21 vorm. »
Schmutzigweiße Koktaitkrusten auf Braunkohle von Bornhausen bei Seesen am Harz.

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung