Autor Thema: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate  (Gelesen 59477 mal)

Offline schwarzwaldmineraloge

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 725
  • Eigenfund: Elyit Badenweiler Schwarzwaldsammler
Re: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate
« Antwort #210 am: September 02, 2009, 17:08:30 nachm. »
Hallo,

Hier das Bild vom Pharmakolith, dazu Pikropharmakolith und ein weiteres Mineral, wohl Sainfeldit. Alle drei Minerale von einer Stufe von der Grube Sophia bei Wittichen im Schwarzwald. Bildbreite 2-3 mm, der Pikropharmakolith etwas größer.

Glück Auf!
Sebastian

1. Pharmakolith
2. Pikropharmakolith
3. Sainfeldit?
Diplom-Mineraloge

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate
« Antwort #211 am: September 02, 2009, 20:15:53 nachm. »
Ja, diese drei Minerale gibt es auch vom Richelsdorfer Gebirge in Nordhessen.  :smile:..muss da auch nochmal Fotos von machen..

Gruß Peter5 .. :winke:

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate
« Antwort #212 am: September 02, 2009, 20:18:31 nachm. »
Hallo Andy,

wo Du den "Waldschacht-Erythrin" wohl her hast. :laughing: :laughing: :user:

Gruß Peter5 .. :winke:

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate
« Antwort #213 am: September 03, 2009, 12:42:37 nachm. »
Man weiß es nicht genau :laughing:

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate
« Antwort #214 am: September 23, 2009, 13:41:32 nachm. »
Pulveriger Annabergit auf Quarz/Fluoritmatrix von der Grube Uranus bei Annaberg im Erzgebirge (Stufenbreite 65 mm)

Gelber Kankit mit grünlichem Skorodit und weißem Zykait als typisches Verwitterungsprodukt von Arsenopyrit. Hier gezeigt eine Stufe vom Reichenbach Erbstolln bei Lößnitz nahe Aue im Erzgebirge

Nun auch schon fast "klassisch" zu nennende Mimetesite vom Fund am "Quarzriff" nahe des Blauenwegs bei Badenweiler im Schwarzwald

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate
« Antwort #215 am: September 23, 2009, 13:43:31 nachm. »
Sieht aus wie Pyromorphit, ist aber doch Mimetesit: feinkristalline Massen mit reichlich Cerussit auf zersetztem Galenit von Wiesloch bei Heidelberg (7 cm breite Stufe)

Weiße Pharmakolithbällchen auf schiefriger Matrix von der Grube Eiserner Union bei Siegen im Siegerland (6 cm hohe Stufe)

Cm-großer Vivianit aus der Grube Leonie bei Auerbach in der Oberpfalz

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate
« Antwort #216 am: September 23, 2009, 18:41:54 nachm. »
Der Vivianit reizt mich insbesondere .. :lechz:  :smile:

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate
« Antwort #217 am: September 25, 2009, 15:20:55 nachm. »
Ja, der ist ganz nett. Aber eben "nur" ein Spaltkristall...

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate
« Antwort #218 am: Dezember 08, 2009, 16:54:06 nachm. »
Adamin, manganhaltig aus Mapimi, Mexiko ..

und ..

Hämatolith aus der Nordmark, Schweden ..


sowie ..

Moraesit aus Brasilien ..
« Letzte Änderung: Dezember 09, 2009, 21:36:05 nachm. von Peter5 »

Offline stollentroll

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 326
    • Stollentrolls Homepage - Minerale, Meteorite, Bergbau, Prähistorie
Re: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate
« Antwort #219 am: Dezember 09, 2009, 18:40:10 nachm. »
Bitte nicht diese Unsitte, Varietäten durch angehängte Elementsymbole zu bezeichnen, noch verbreiten. Adamin-(Mn) ist kein anerkannter Mineralname und als Bezeichnung für eine Varietät nicht zulässig, da diese Nomenklatur für eigenständige Minerale reserviert ist. Bedeuten würde Adamin-(Mn) das Mangan-Analogon von Adamin, das ist als Mineral bisher aber garnicht bekannt. Gemeint ist ein Mangan-haltiger Adamin, aber der bekommt offiziell keinen eigenen Namen.

Glück Auf
Thomas



Peter5

  • Gast
Re: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate
« Antwort #220 am: Dezember 09, 2009, 21:37:12 nachm. »
Ist mir bekannt. War ein Versehen. Ich habe es editiert.. sorry!

Glück auf
Peter5 - der Unsittenstrolch

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate
« Antwort #221 am: Dezember 10, 2009, 16:46:37 nachm. »
Himbeerroter kugliger Variscit (!!) aus dem Boa Vista Pegmatit, Galileia, M.G., Brasilien ..

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate
« Antwort #222 am: Dezember 10, 2009, 16:50:10 nachm. »
Intensiv blauer Arhbarit mit hellgrünem Bayldonit und weißem Calcit aus der El Guanaco Mine, Taltal, Chile ..

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate
« Antwort #223 am: Dezember 10, 2009, 16:53:55 nachm. »
Strashimirit - weiße und grüne, traubig-warzige Krusten aus dem Wechselschacht, Bauhaus, Richelsdorf, Nordhessen ..
Bildbreiten jeweils 6 mm.

Nicht auf dem Bild zu sehen sind die Begleiter Olivenit (olivfarben) und Brochantit (tiefgrün)!
« Letzte Änderung: Dezember 10, 2009, 17:26:35 nachm. von Peter5 »

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate
« Antwort #224 am: Dezember 10, 2009, 16:59:41 nachm. »
Eosphorit-Kristall von 1 cm Länge aus Taquaral, M.G., Brasilien ..

sowie ..

.. Adamin-Kristalle von der Ojulea Mine, Mapimi, Durango, Mexiko ..

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung