Autor Thema: Klasse VIII: Silikate -Teil I  (Gelesen 32386 mal)

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #120 am: Mai 17, 2008, 16:37:38 nachm. »
Tsaregorodtsevit-Kristalle aus dem Polar-Ural!

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #121 am: Mai 19, 2008, 18:34:42 nachm. »
@Peter: 6 mm :super:. Das ist ja fast schon was für die Japaner! Wenn ich bedenke, dass ich für 0,05 ct. schon good money hinblättern musste...

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #122 am: Mai 19, 2008, 21:52:24 nachm. »
Ja, das war schon günstig ergattert. :wow:

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #123 am: Mai 25, 2008, 15:25:20 nachm. »
Tiefblauer Kinoit sowie hellblauer Whelanit (Rosetten) und dunkelblauer sowie violetter Stringhamit von der Christmas Mine, Gila Co., Arizona, USA ..

Bildbreiten jeweils 4 mm ..

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #124 am: Mai 25, 2008, 15:30:42 nachm. »
2 x die selbe Stufe ..

.. lila Zoisit-Kristalle von 3 cm Länge - von der Warsak Mine, Peshawar in Pakistan ..

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #125 am: Mai 26, 2008, 19:23:49 nachm. »
Dreieckige Muskovit-Kristallpakete auf Feldspat von Irfersgrün im Vogtland (BB = 7 cm)

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #126 am: Juni 05, 2008, 15:19:46 nachm. »
   
   Pyrop (Granat-Varietät)
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #127 am: Juni 08, 2008, 08:06:02 vorm. »
Alurgit ("Mangan-Muskovit") - einmal aus Österreich und einmal aus Indien!  :smile:

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #128 am: Juni 08, 2008, 18:35:16 nachm. »
Garnierit - angeblich aus dem Elbsandsteingebirge - als Geschenk erhalten - in der Kinderzeit ..  :smile:

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #129 am: Juni 08, 2008, 18:37:10 nachm. »
und hier ein sehr seltener Feldspat-Vertreter (Foid) - Kaliophilit als Rosette aus farblosen nadligen Kristallen von Monte Somma, Vesuv, Neapel, Italien ..

Bildbreite: 5 mm

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #130 am: Juni 10, 2008, 14:54:29 nachm. »
Rosagraue Andalusit xx in Quarz von der Grube Bayerland, Waldsassen/Fichtelgebirge (BB = 6 cm)

Tremolit in der Form von "Bergleder" aus dem Steinbruch Bärenstein, Bad Harzburg/Harz (BB = 6 cm). Das Material hat tatsächlich die "lappige" Konsistenz eines dünnen Stück Leders. Zu Stande kommt dies durch die filzige Verbindung unzähliger dünner Nadeln

Talk-Kugeln auf Dolomit xx von der Johanneszeche, Göpfersgrün/Fichtelgebirge

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #131 am: Juni 10, 2008, 14:57:12 nachm. »
Strahliger Skolezit von Idar-Oberstein im Hunsrück/Rheinland-Pfalz (das Stüfchen ist ca. 3 cm hoch)

Faseriger Anthophyllit vom Steinbruch am Kuhlenberg, Silbach/Sauerland (BB = 6 cm)

Glänzender Schörlkristall von 6 cm Höhe vom Schurf an der Lochmühle, Irfersgrün/Vogtland

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #132 am: Juni 10, 2008, 14:59:39 nachm. »
Ebenfalls von Irfersgrün stammt dieser Beryllkristall (35 mm) in Quarz. Leider keines der klaren, hellblauen Exemplare, die hier ebenfalls gefunden wurden...

Herzförmig aggregierte Muskovit xx vom Steinbruch Streuberg, Bergen/Vogtland (BB = 3,5 cm)

Muskovit-Kristallplatte aus der Feldspatgrube Maier, Püllersreuth/Bayern (BB = 7 cm). Von diesem Fundort kamen dezimetergroße Muskovite mit sechsseitigem Querschnitt!

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #133 am: Juni 14, 2008, 20:07:57 nachm. »
Hallo Andy,

hast Du den tollen Skolezit dort selbst in Idar gefunden? :smile: :super:

So, hier jetzt noch zwei extrem seltene Vertreter (+++) der Granat-Gruppe: Calderit (5 mm), verwachsen mit Spessartin aus Nigeria ..
.. und Majorit (siehe wohl kleine Stelle ganz links an der Ecke des Chantonnay-Meteoriten aus Frankreich - beides zusammen (Meteoriten-Korn mit Majorit = < 1 mm groß!)  :smile:


Gruß Peter5 .. :winke:

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #134 am: Juni 15, 2008, 00:34:27 vorm. »
Nee, das war vor meiner Zeit. Ist mir auch nicht bekannt, dass in jüngerer Zeit solches Material kam...

Gruß
Labrador

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung