Autor Thema: Klasse VIII: Silikate -Teil I  (Gelesen 32392 mal)

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #150 am: Juli 01, 2008, 19:20:18 nachm. »
Seltene Glimmer - alles analysiert!

Masutomilith aus Murzinka, Ural und seltener Fluorannit aus Katugin, Transbaikal - beides Russland!

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #151 am: Juli 01, 2008, 19:37:12 nachm. »
.. noch ein Foto vom Violan.. siehe einen der vorhergehenden Bildbeiträge .. hier jetzt das gesamte MM! ..

Pfannkuchen

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #152 am: Juli 08, 2008, 17:13:28 nachm. »
Hallo Peter
dein Masutomilith ist ja interessant. Wo gibbet denn sowat? Den hätt ich auch gerne.

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #153 am: Juli 08, 2008, 21:00:56 nachm. »
Den gibt es bei MIKON (Großhandelskontor) über den Mineralogen Steffen Möckel zu kaufen.

Gruß Peter5

Pfannkuchen

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #154 am: Juli 08, 2008, 21:22:27 nachm. »
Vielen Dank für die auskunft. hab bei mikon eh schon bissl was "im warenkorb"  :smile:

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #155 am: Juli 10, 2008, 10:47:43 vorm. »
Na, wie schön. Glückwunsch. :smile:

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #156 am: Juli 20, 2008, 19:14:15 nachm. »
Phillipsit-Kristalle (1-3 mm groß) vom Hintersteinerhof bei Rockenhausen, Pfalz ..

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #157 am: Juli 26, 2008, 16:20:37 nachm. »
Und von denen Silikaten auch noch ein paar...

Rautenförmiger Allanitkristall aus der Bimsgrube In den Dellen, Niedermendig/Eifel

Phillipsit-Kristallrosetten vom Bellerberg, Ettringen/Eifel

Blaugrüne Luddenit-Körnchen mit blauem Linarit und schwarzem Coronadit aus der Zeche Vesuv, Tanzfleck bei Freihung/Bayern. Diese Neubestimmung stellt einen Erstfund für Deutschland dar!


Labrador

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #158 am: Juli 26, 2008, 16:21:50 nachm. »
Weiße Sudoiteinschlüsse vom Steinbruch im Hirzwald, Triberg/Schwarzwald

Typische Turmalin-Mischkristalle (überwiegend Elbait) vom Schneckenstein im Vogtland. Dieses Stück stammt aber nicht vom Schneckenstein selbst, sondern aus dem WISMUT-Schacht 241 (Jugendschacht)

Garbenförmiger Wollastonit - ein Erzgebirgsklassiker von Berggießhübel bei Glashütte

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #159 am: Juli 28, 2008, 19:52:44 nachm. »
Julgoldit-(Fe2+) als dunkelgraue bis schwarze Rosetten auf Quarz von Kreimbach, Pfalz ..

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #160 am: August 01, 2008, 13:18:16 nachm. »
Hellblauer glasiger Allophan mit weißem Dundasit (im Hintergrund schimmert auch noch grüner Ramsbeckit durch) von der Grube Bastenberg, Ramsbeck/Sauerland

Allophan in der Varietät Cupro-Allophan (Übergang zum Chrysokoll) vom Marx-Semmler-Stolln, Schneeberg/Erzgebirge

Etwa 2 mm messende Probe von grünem, feinkristallinem Chapmanit aus der Grube Neue Hoffnung Gottes, Bräunsdorf/Erzgebirge (jüngerer Fund von 2002 des ansonsten nur historisch bekannten Materials von der Typlokalität)

Chrysokoll von der Insel Helgoland. Diese kugelige Ausbildung des Minerals birgt im Inneren weiße Schichten eines bislang unbekannten Minerals

Chrysokoll von Sparnberg bei Hohefels in Thüringen. Dieses kleine Skarnvorkommen erlangte einen gewissen Berühmtheitsstatus durch gute Andradit- und Vesuviankristalle. Recht selten war eine begleitende Kupfermineralisation, aus der auch dieser Chrysokoll stammt

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #161 am: August 01, 2008, 13:20:08 nachm. »
Bunter Mischmasch seltener Minerale aus einem Kalksteineinschluss am Bellerberg, Ettringen/Eifel: gelblicher Larnit, graugrüne Einschlüsse von Combeit/Spurrit und gelboranger Calcio-Olivin

Grüner tafeliger Eifelitkristall vom Bellerberg, Ettringen/Eifel (Typlokalität)

Ca. 2 mm hoher modellmäßiger Euklas auf Quarz vom Epprechtstein bei Weißenstadt im Fichtelgebirge

Grünlicher wachsartiger Halloysit mit schwarzen Uraninitkörnchen im Granit vom Schacht 254, Bergen im Vogtland

Kasolit in gelbbraunen Nadeln vom Schacht 5, Tirpersdorf/Vogtland

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #162 am: August 01, 2008, 13:24:06 nachm. »
Gelbliche Mullit-Kristallbälle vom Emmelberg, Üdersdorf/Eifel

Nontronit von der Spatgrube Cornelia, Hagendorf-Süd/Bayern

Grüner Pecorait auf Nickelin aus dem Steinbruch Reimersgrün bei Mylau im Vogtland

Gelber Uranophan mit weißlichem Uranophan-beta von Menzenschwand im Schwarzwald

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #163 am: August 01, 2008, 13:25:02 nachm. »
Halt! Einen hammer noch...

Wollastonit vom Bellerberg, Ettringen/Eifel

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #164 am: August 01, 2008, 19:22:17 nachm. »
Na, das waren ja eine Menge neuer Silikat-Fotos!  :winke:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung