Autor Thema: Klasse VIII: Silikate -Teil I  (Gelesen 32384 mal)

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #225 am: Januar 20, 2009, 12:41:42 nachm. »
Hey, den Almandin kenn ich doch :hut:

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #226 am: Januar 20, 2009, 18:11:35 nachm. »
Ja, das ist der "Krebsberg-Almandin", den ich von Dir ertauscht habe.. :laughing:.. schöner Kristall!  :smile:

Gruß Peter5 .. :winke:

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #227 am: Februar 06, 2009, 11:45:06 vorm. »
Weißer Celsian mit dunklem Magnetit von der Grube König David, Lößnitz/Erzgebirge

Orangefarbener Zirkonkristall in Granulit vom Ratsbruch bei Hartmannsdorf/Sachsen

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #228 am: Februar 06, 2009, 18:57:05 nachm. »
.. aha, dank Dir habe ich ja jetzt auch Celsian aus deutschen Landen:hut:.. da werde ich auch nochmal von der gesamten Stufe ein Foto machen..  :wow:

Gruß Peter5 .. :winke:

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #229 am: Februar 07, 2009, 22:27:54 nachm. »
Mullit aus der Eifel ..

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #230 am: Februar 08, 2009, 08:01:11 vorm. »
Johannsenit mit Axinit-(Mn) von der Iron Cap Mine, Landsman Camp, Arizona, USA ..,

Eingewachsener Homilit (alter Fund) mit Annit und Melinophan vom Langesundfjord, Larvik, Norwegen ..,

.. und Keilhauit (Yttrotitanit) aus der Telemark, Norwegen

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #231 am: Februar 08, 2009, 08:04:34 vorm. »
3 x die gleiche Kupletskit-Stufe mit Aegirin vom MSH, Kanada ..

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #232 am: Februar 08, 2009, 08:11:41 vorm. »
Weiße Harmotom-Kristalle (Zeolith) bis 7 mm Größe mit Begleiter Brewsterit-(Sr)-xx von der Grube Strontian, Argyllshire, Schottland

.. und Gyrolith-Kugeln aus Bombay, Indien ..

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #233 am: Februar 09, 2009, 11:52:52 vorm. »
Natrolith xx vom Steinbruch am Meerberg, Kretzhaus/Westerwald (nochmal vielen dank an noelli;-))

Titanit auf Albit xx vom Petersberg bei Halle/Sachsen-Anhalt

Offline Dave

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1776
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #234 am: März 07, 2009, 19:14:58 nachm. »
Hi,
ja also jetzt möchte ich mal etwas vorstellen.
Ich habe ja die Benitoit-Stufe im Monatsquiz :smile: gewonnen und davon mal ein paar Bilder.
Die Bilder sind mit der Kamera durch das Mikroskop aufgenommen, deshalb nicht ganz so gute Qualität.
1: Neptunit
2: Neptunit unter einem Benitoitkristall
3: Joaquinit   
4: finde ich sehr interessant, es handelt sich um Joaquinit auf dem Benitoit gewachsen ist.

Hat schon mal jemand so was gesehen also Benitoit auf Joaquinit?? :gruebel:
Insgesamt sind auf der Stufe min. 7 Joaquinitkristalle und auch viele Neptunitkristalle (der größte etwa 2mm, auch in vielen Farben rot durchscheinend, schwarz-rot)
 :winke:


Offline Dave

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1776
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #235 am: März 07, 2009, 19:31:32 nachm. »
Um mal zu zeigen wie groß der Joaquinit  aus Bild 4 ist noch mal 2 Bilder.
1: die gesamte Stufe
2: rot umkreist der Joaquinit + Benitoit
Man sieht der Joaquinit ist gar nicht so klein.

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #236 am: März 08, 2009, 08:15:06 vorm. »
Hallo Dave,

sehr schön! Nochmals Glückwunsch zu dem tollen Preisrätsel-Geschenk!  :super:

.. und hier noch mal zum Vergleich für Dich, zwei Fotos vom Joaquinit-(Ce), auf einer meiner Benitoit-Stufen ..  :smile:

Gruß Peter5 .. :winke:

Offline Dave

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1776
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #237 am: März 08, 2009, 09:29:34 vorm. »
Hi,

ja sieht auch gut aus, ich bekomme das mit den Bildern leider nicht so gut hin.
Was ist deine Meinung über den Benitoit auf Joaquinit? Hast du schon mal so was gesehen?

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #238 am: März 08, 2009, 13:48:54 nachm. »
Zitat
Was ist deine Meinung über den Benitoit auf Joaquinit? Hast du schon mal so was gesehen?

Hallo Dave,

nein, gesehen habe ich sowas noch nicht. Nur mehrere kleine rote Neptunite auf einem kleinen Benitoit-Kristall habe ich ja auf einer der Stufen, die ich hier schon gezeigt habe. :smile:
Der Regelfall im Mineralreich ist jedenfalls so, dass immer die jüngere Bildung logischerweise auf der älteren Bildung aufgewachsen ist und nicht umgekehrt. Also wäre dann der Joaquinit-(Ce) die jüngere Bildung auf der älteren Bildung - dem Benitoit - in diesem Falle.

Dann gibt es auch noch verschiedene Generationen einer Mineralart auf ein- und derselben Stufe (z.B. der Magnesit vom Kaswassergraben in Österreich). Auch hier ist immer die jüngere Generation auf der älteren aufgewachsen; es sei denn, beide Generationen sind zwar auf einer Stufe drauf aber kommmen sich beim Wachstum gar nicht erst "ins Gehege", sondern sind "getrennt" auf der Stufe zu finden. :smile:

Zitat
ja sieht auch gut aus, ich bekomme das mit den Bildern leider nicht so gut hin.

.. ist ja nicht so schlimm .. :smile: :prostbier:

Gruß Peter5 .. :winke:

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #239 am: März 22, 2009, 07:42:06 vorm. »
Pyroxmangit, Lasurit (Bildmitte oben) und einen handflächengroßen grünen Grossular (auf Bild ganz rechts) aus dem Marburger Mineraliemuseum von gestern ..  :smile:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung