Autor Thema: Klasse VIII: Silikate -Teil I  (Gelesen 36290 mal)

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #45 am: März 21, 2008, 13:57:30 nachm. »
Weitere Granat ("en") -Bilder ..  .. :smile:

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #46 am: März 21, 2008, 14:03:32 nachm. »
.. und noch weitere ..

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #47 am: März 21, 2008, 14:05:01 nachm. »
.. und noch weitere ..

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #48 am: März 21, 2008, 14:07:13 nachm. »
und noch ein Grossular ..

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #49 am: März 24, 2008, 15:19:45 nachm. »
Blaugrüner Chrysokoll mit gelbgrünem Beyerit und schwarzem Namibit
Stufengröße: 4 x 3,3 x 3 cm
Fundort: Steinbruch Hechtsberg zwischen Haslach und Hausach, Kinzigtal, Schwarzwald
-----------------------------------------------------------------

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #50 am: März 27, 2008, 16:49:23 nachm. »
Die vier "T"s.. :smile:..Tinaksit, Tinzenit, Tugtupit und Tungusit

.. sorry, wenn ich meist immer nur die "Angeberminerale" zeige.. :laughing:..aber wenn man mal ehrlich ist, ist doch im Prinzip jedes selbst gekaufte oder auch selbst gefundene Mineral (Stolz) irgendwo ein "Angebermineral" (zumindest in Gänsefüßchen .. zumindest für einen selbst, ganz subjektiv betrachtet.. :smile:).. also ich steh jedenfalls dazu .. :smile:

Gruß Peter5 .. :winke:

Achgold

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #51 am: März 27, 2008, 17:26:35 nachm. »
-----ich auch---

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #52 am: März 27, 2008, 19:51:11 nachm. »
 :laughing: :winke:

Offline schwarzwaldmineraloge

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 725
  • Eigenfund: Elyit Badenweiler Schwarzwaldsammler
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #53 am: März 31, 2008, 11:12:28 vorm. »
Piemontit

Steinkar, Gerlos, Salzburg-Lad, Österreich

BB 3 mm
Diplom-Mineraloge

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #54 am: April 07, 2008, 12:57:27 nachm. »
Hallo zusammen,

Dann will ich auchmal ein paar Stüfchen aus meinem Besitz einstellen. Die Mikrobilder sind zwar nicht gerade Profiqualität, aber ich denke, man kann was erkennen. Bildbreite konstant um die 3 mm.

Almandinkristall vom Bellerberg, Ettringen/Eifel

Afghanit xx vom Bellerberg, Ettringen/Eifel

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #55 am: April 07, 2008, 13:01:37 nachm. »
Bellbergit xx mit Levyn xx vom Bellerberg, Ettringen/Eifel

Cancrinit xx vom Bellerberg, Ettringen/Eifel

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #56 am: April 07, 2008, 13:05:28 nachm. »
Fluorapophyllit xx vom Querschlag 821, 3.Sohle, Grube Willi Agatz (Schacht 1), Dresden-Gittersee/Sachsen

Fluorapophyllit xx aus dem Richterbruch, Hammerunterwiesenthal/Erzgebirge

Facettierter Haüyn (0,2 ct) aus der Bimsgrube Zieglowski, Niedermendig/Eifel

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #57 am: April 07, 2008, 13:08:31 nachm. »
Champagnerfarbener Monticellit-Kristall (mit freien Flächen!) vom Bellerberg, Ettringen/Eifel

Pseudomorphose von Narsarsukit und Rutil nach Ilmenit-Tafel vom Bellerberg, Ettringen/Eifel

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #58 am: April 07, 2008, 13:12:35 nachm. »
Matt graurote Pyroxferroit-Kristalle vom Bellerberg, Ettringen/Eifel

Weiße Quadridavyn xx mit Granat vom Bellerberg, Ettringen/Eifel

Rote krustige Sanidin-Aggregate auf Analcim xx vom Richterbruch, Hammerunterwiesenthal/Erzgebirge

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #59 am: April 07, 2008, 13:16:11 nachm. »
Skolezit vomSteinbruch Arensberg, Zilsdorf/Eifel

Zirkonkristalle aus Waschkonzentrat vom Müggelsee, Berlin-Friedrichshagen

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung