Autor Thema: Klasse VIII: Silikate -Teil I  (Gelesen 36442 mal)

Achgold

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #165 am: August 08, 2008, 20:44:24 nachm. »
Na dann wieder mal was ganz profanes  ---Ein Phantomquarz aus Cavnic       Jochen

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #166 am: August 09, 2008, 06:32:28 vorm. »
Hallo Jochen,

schönes Bild ..nur leider in der falschen Klasse abgelegt .. :laughing:

Quarze = SiO2 --> Klasse 4 (Oxide u. Hydroxide)
Silikate = SiO4 --> Klasse 8 (Silikate)

Gruß Peter5 .. :winke:

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #167 am: August 09, 2008, 13:22:02 nachm. »
.. und hier noch 2 Bilder des Blätterzeoliths Stilbit-Ca von Poonah, Maharashtra, Dekkan Trapp, Indien

weiß und zartrosa-stichig - Kristalle bis 4 cm Größe (!)

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #168 am: August 09, 2008, 13:26:03 nachm. »
Zirkon vom Mt. Malosa, Malawi

Bildbreite: 6 mm

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #169 am: August 09, 2008, 13:27:46 nachm. »
Zeolith Mesolith in Kristallen mit einer Länge bis 3,6 cm (!!) auf Apophyllit-XX aus Indien ..

Achgold

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #170 am: August 09, 2008, 20:55:37 nachm. »
Hello Peter5,wie bekommt man denn solch empfindliche Kristalle wie den Mesolith nach hause???  fragt sich Jochen :gruebel:

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #171 am: August 09, 2008, 22:29:59 nachm. »
Hallo Jochen,

ja, die sehen schon sehr wie zerbrechliche "Strohhalme aus Glas" aus .. :smile:..

.. damaliger Kauf auf einer Börse.. das gute Stück vorsichtig nach Hause transportiert und natürlich nur komplett im Kunststoffkästchen aufbewahrt. :smile:..   und nun - nach Jahrzehnten immer noch heil.  :laughing:

Gruß Peter5 .. :winke:

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #172 am: August 14, 2008, 10:59:08 vorm. »
Perfekter Hyazinth-Oktaeder ("edler Zirkon") von 1,5 x 1,3 cm Größe aus Nuristan, Afghanistan in Quarz-Syenit-Matrix ..

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #173 am: August 20, 2008, 13:22:56 nachm. »
Nach optisch wertvollen makroskopischen Stufen wieder ein wenig Systematik-Gebrösel...

Schwarzer Annit-Glimmer von der Tunnelbau-Halde am Westportal, A4-Tunnel Thiemendorf in der Oberlausitz

Blassblauer, angelöster Bazzitkristall in Feldspat von der gleichen Fundstelle

Noch einer vom A4-Tunnel, eine Neubestimmung für Deutschland: nadeliger Thortveitit

Haldenbrandbildung: Rotes, blasiges "aufgeschmolzenes" Gestein, nunmehr vorwiegend aus Indialith und Mullit bestehend (gewissermaßen "natürliches" Porzellan) vom Deutschlandschacht, Oelsnitz bei Zwickau/Sachsen

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #174 am: August 31, 2008, 12:53:49 nachm. »
Aerinit, Ardennit, Armstrongit und Aquamarin ..
« Letzte Änderung: August 31, 2008, 14:27:25 nachm. von Peter5 »

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #175 am: August 31, 2008, 12:58:01 nachm. »
Verschiedene Apophyllite (hier: Apophyllit-(KF) bzw. Fluorapophyllit) aus Indien und aus Russland ..

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #176 am: August 31, 2008, 13:08:18 nachm. »
Weitere Apophyllite aus (1 x Indien, 1  x Russland) ..

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #177 am: August 31, 2008, 13:09:44 nachm. »
... aus aller Welt ..

Bultfonteinit mit Poldervaartit aus Südafrika und Chloritoid aus Russland ..

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #178 am: August 31, 2008, 13:13:45 nachm. »
Winchit mit Braunit aus Indien und Ferrowinchit aus Liberia ..

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VIII: Silikate
« Antwort #179 am: August 31, 2008, 13:16:34 nachm. »
Die Feldspat-"Familie" .. ..

.. zunächst Albit mit Siderit aus Brasilien und als Eigenfund aus dem Harz ..

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung