Autor Thema: 25. Preisfrage / Mrz. 2008  (Gelesen 28730 mal)

Achgold

  • Gast
Re: 25. Preisfrage / Mrz. 2008
« Antwort #30 am: März 06, 2008, 21:11:26 nachm. »
Hello MetGold,toll hast du die Galvanoplastik hinbekommen.Meine Verkupferungen im Schüleralter waren immer verdammt schwammig und blätterten immer wieder ab---und da sagst du,du hättest keine Ahnung von Elektrochemie!!
Nur gut, daß wir noch den größten Teil des Monats März vor uns haben und vielleicht auf die eine oder andere Hilfe bei den "was ist das"-Fragen hoffen können!!!!
Da von Lutz,Sandra Tim und Hexe in dieser Sache auch nichts mehr zu hören ist,wird wohl anzunehmen sein,daß denen voll die Puste ausgegangen sein muß!?            Gruß Jochen

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de & www.goldsammler.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: 25. Preisfrage / Mrz. 2008
« Antwort #31 am: März 06, 2008, 22:04:45 nachm. »
Hallo,

hier schonmal die erste März-Übersicht:

     Frage:  1abc2-3ab3c4ab5ab6ab7ab9-10-11ab  Sum
     -  21
Dirk+++++++........++++  14
Peter5+++++++++..++++++++  17
Aurum......+....++..+++.   6
Achgold.........++..+++.++   7
gsac+++.+++...+.+....+.   9
herbraab+++.+++..++.+..+++.  12
pallasit++.........++++.+..   7
???...................   0
   

Angaben ohne Gewähr !

:winken:   MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de & www.goldsammler.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: 25. Preisfrage / Mrz. 2008
« Antwort #32 am: März 07, 2008, 07:31:25 vorm. »
     
Vermißtenanzeige !
Lutz und Sandra schwächeln, § kommt wohl immer noch nicht vom Topf runter :friede: , Konrad guckt nur in den Mond und Hanno sucht noch krampfhaft nach Ausreden. :wehe:

 :fluester: Auch über alle Nichtgenannten und Neulinge würde ich mich sehr freuen, wenn sie sich eine Rübe dazu machen :gruebel: :traurig2: , selbst wenn die ausgesetzten Preise nun nicht jedermanns Geschmack sein sollten.  :nixweiss:

Manchmal hilft auch dies:        ...   :wow:

 :prostbier:   MetGold   :old:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Achgold

  • Gast
Re: 25. Preisfrage / Mrz. 2008
« Antwort #33 am: März 07, 2008, 16:13:36 nachm. »
Die Frage 2 möchte ich wie folgt beantworten:

Es handelt sich um einen Blick aus dem Zentrum einer Pomelofrucht radial nach außen auf die Fruchtschläuche,die mit gelblichen (Samen-)Kernen zwischen den Fruchtkammern eingeschlossen sind.

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: 25. Preisfrage / Mrz. 2008
« Antwort #34 am: März 07, 2008, 17:14:05 nachm. »
Da kann ich ja wohl nicht anders , Peter

Frage 3a 322mg

Frage 3b 3,2 mm

Bis dann Lutz  :winke:

Aller Anfang ist schwer !!

Achgold

  • Gast
Re: 25. Preisfrage / Mrz. 2008
« Antwort #35 am: März 07, 2008, 17:51:29 nachm. »
Mensch Leute,der Aurum wird fleißig.Da muß ich mich ja ins Zeug legen!!

Ich tippe deshalb bei Frage 3a:400mgr

                                     3b:6mm

                                     3c:2,5%

Offline Dirk

  • PremiumSponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1416
  • Kometenfalter
Re: 25. Preisfrage / Mrz. 2008
« Antwort #36 am: März 07, 2008, 19:48:05 nachm. »
Hallo Leute  :winke: ,

bei 5b.) tippe ich mal auf Hutmacher

 :user:
Dirk

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de & www.goldsammler.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: 25. Preisfrage / Mrz. 2008
« Antwort #37 am: März 08, 2008, 07:11:22 vorm. »
Ein Hallo an die qualmenden Köpfe und die, die es noch werden wollen,

hier die 1. Hilfestellung:

zu Frage 1: bisher nur 1 richtige Teillösung
zu Frage 2: Abbildung ist pflanzlicher Natur,
zu Frage 3: Bei Schätzfragen ist ja jede Antwort richtig, solange keine näherliegende gegeben wird.  :laughing:
zu Frage 4-10 ist noch keine richtige Antwort eingegangen.  :baetsch:
zu Frage 11 Teillösungen ganz gut

Bisher konnten 16 Punkte vergeben werden, davon sind 10 fest vergeben, Rest für Schätzfragen.
D.h. 3x3 für voll aufs Auge und 1x1 für gleichlautende Lösung. 
zur Zeit liegt unser ... in Führung.  :auslachl: Nix da, das wäre ja zu einfach.

Ein bis jetzt unbeteiligter könnte theoretisch noch 48 Punkte erreichen von max. 57 möglichen.

Für heute ist das alles, denn der Monat hat ja erst begonnen.


Weiterhin viel Spaß

 :winken:   MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline pallasit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1112
Re: 25. Preisfrage / Mrz. 2008
« Antwort #38 am: März 08, 2008, 08:37:00 vorm. »
Hallo Peter,

Weiterhin viel Spaß
Ich glaube der Spaß ist auch auf deiner Seite.

Da müssen wir uns noch ganz schön ins Zeug legen!

Grüße Willi  :prostbier:

Achgold

  • Gast
Re: 25. Preisfrage / Mrz. 2008
« Antwort #39 am: März 08, 2008, 19:28:13 nachm. »
Zur Frage 1 gebe ich mal hiermit eine Vermutung kund.

1a)Erdpech(Bitumen)

1b)Trinidat

1c)2 Gramm

Achgold

  • Gast
Re: 25. Preisfrage / Mrz. 2008
« Antwort #40 am: März 08, 2008, 21:02:23 nachm. »
Allgemene Frage zu Frage 1:Sind Tektite aus Thailand in ihrem Querschnitt wirklich so blasig porös??Fragt Jochen, der noch nicht reingeguckt hat in die glasigen Dinger! :confused:

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1797
Re: 25. Preisfrage / Mrz. 2008
« Antwort #41 am: März 09, 2008, 12:30:45 nachm. »
Allgemene Frage zu Frage 1:Sind Tektite aus Thailand in ihrem Querschnitt wirklich so blasig porös??

Nein, ich denke auch, das Stück hat viel zu viele Blasen für einen Tektiten. Drum sagte ich ja auch Bimsstein. Nachdem uns Peter aber wissen hat lassen, dass es nur eine richtige Teillösung gibt, ändere ich meine Fundortangabe auf Australien.

Grüße, Herbert
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Achgold

  • Gast
Re: 25. Preisfrage / Mrz. 2008
« Antwort #42 am: März 09, 2008, 19:42:54 nachm. »
Frage 7 werde ich wie folgt beantworten:Die "Matrix" für die farblosen Kristalle ist ein metallischer Schleifmittelträger,wahrscheinlich eine Zinn-Bleischeibe zum Anschliff von Schmucksteinen .
                                                     
                                                      :Es sind neben wenigen Diamantkörnern auch etwas Aluminiumoxidkörner sowie Scheibenabrieb in Olivenöl auf der Oberfläche vorhanden

Achgold

  • Gast
Re: 25. Preisfrage / Mrz. 2008
« Antwort #43 am: März 11, 2008, 20:37:58 nachm. »
Meine Antwort zu Frage 4 ändere ich hiermit ab und beantworte:Das feinnadelige,büschelige und vorwiegend farblose Mineral ist "Uranophan" aus dem Vorkommen von Mechelsgrün im Vogtland.

                                                                                     :Matrix ist Grano-Diorit

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de & www.goldsammler.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: 25. Preisfrage / Mrz. 2008
« Antwort #44 am: März 13, 2008, 06:37:11 vorm. »
Hallo Jochen,

 :fluester: Uranophan entfällt als Lösung, da ich hier auf radioaktive Fragen :ra: gänzlich verzichtet habe.

 :winken:   MetGold   :alter:

P.S. an alle: Falls ich im nächstem Jahr wieder ein Rätsel ausrichten sollte, mache ich es leichter, so für Hausfrauen, versprochen. So nach dem Motto: Wie lang war der Kochlöffel meiner Oma und aus welchem Material bestand er?   :prostbier:
Als Preis gibt es dann allerdings auch nur einen alten Kochlöffel.
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung