Autor Thema: Gibt es Software - Datenbank für Meteorite ????  (Gelesen 21850 mal)

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8473
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Gibt es Software - Datenbank für Meteorite ????
« Antwort #15 am: März 11, 2008, 15:01:51 nachm. »
Hallo Martin,

is scho recht. Ich hoffe doch, daß bei meinen Membrandöschen, wo ja Name, Gewicht usw. innen drinnen eingeklebt sind, das hilft und bei den Größeren steht haußen ein Schild steht, auch mit Gewichtsangabe, sodaß man es ggfls. mit der Waage identifizieren könnte, wobei zusätzlich eine Excel-Datei existiert und fast von jedem Met ein beschriftetes Foto(ja, ick weß, nur uff de Festplatte bzw. CD).
Leider interessiert die "Klamotten" sprich Meteorite/Mineralien hier keine S..  .

 :winken:   MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8473
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Gibt es Software - Datenbank für Meteorite ????
« Antwort #16 am: März 11, 2008, 15:07:47 nachm. »
Hallo,

sooo, mc's Meteorite-Datenbank nimmt schon etwas Gestalt an. Man kann schon eingeben, speichern, ändern, Bilder reinsetzen etc. Was noch fehlt sind die Such- und Sortierroutinen und der automatische Abgleich bzw. das Einfügen der unten stehenden Klassifizierungsdaten, sodaß ihr oben nur den korrekten Namen eingeben braucht und unten erscheinen die Daten dazu bzw. können, wenn noch nicht vorhanden, von euch eingepflegt werden.

 :winken:   MetGold   :alter:

Hier schon mal ein Screenshoot:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1974
Re: Gibt es Software - Datenbank für Meteorite ????
« Antwort #17 am: März 11, 2008, 15:17:57 nachm. »
 :super: :super: :super: :super: :super: :super:


Ja - das sieht doch schon spitze aus....soweit ist ja alles vorhanden. Anschaffungspreis des Meteoriten wäre noch gut. So wie der Screenshot aussieht ist das ja wohl von jeden zu händeln. Suuuuuper und sogar in deutsch :einaugeblinzel: Ich freue mich schon :wow:

Gruß; :winke:

Andreas
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8473
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Gibt es Software - Datenbank für Meteorite ????
« Antwort #18 am: März 11, 2008, 15:24:11 nachm. »
Hallo Andreas,

Anschaffungspreis noch einfügen ist kein Problem, werde persönlich das aber nicht nutzen, da sonst die Gefahr bestünde, daß ich hier bald eines unnatürlichen Todes sterben würde, da meine Holde diese Offenlegung meiner jahrelangen "Geldverschwendung" nicht verkraften würde. :ehefrau:
 :fluester:  Kaufpreise sind bei mir immer mit 3 Passwörtern geschützt. :angst:

 :einaugeblinzel:   MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1974
Re: Gibt es Software - Datenbank für Meteorite ????
« Antwort #19 am: März 11, 2008, 15:30:11 nachm. »
 :lacher:

Na da geht es uns wohl allen gleich  :ehefrau:
Ich versuche Sie immer mit dem Argument der Wertanlage zu überzeugen und noch klappt es... :einaugeblinzel:

Ich kann meine gekauften Metis wieder verkaufen. Es gibt genügend andere Hobbys wo das Geld was man ausgegeben hat einfach unwiederbringlich wechhhh ist. Also - Glück gehabt dass wir uns dieses Hobby ausgesucht haben :baetsch:


Gruß;  :winke:

Andreas
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4640
Re: Gibt es Software - Datenbank für Meteorite ????
« Antwort #20 am: März 11, 2008, 17:48:27 nachm. »
Ui, gips die dann auch zu kaufen?

Nenn Zwanni mal 250 Forumsmitglieder, dann gipsn schönen Urlaub fürn mc...

Wichtigste an solchen Sachen: Idiotensicher zu bedienen und bloooß keine 500 Funktionen, für die man n Buch dicker als die Bibel lesen muß.

Die Kunst der Reduktion!

Ich will nich mit meinem Telefon fernsehen, dafür kauf ich mir ne Glotze.
Ich will nicht, daß mich mein fahrbahrer Untersatz begrüßt, dazu gibt es Menschen.
Und mein Kühlschrank soll mir auch nicht in 8 Sprachen mit Funkschalttageinfügungskorrektur vorhalten, daß ich schon letzten 28.Feb zu fett war.
Das kost alles nur Lebenszeit, die Bedienungsanleitungen zu lesen und bis man kapiert hat, was man alles wie einstellen muß, daß die Geräte genau das tun, wofür sie früher schon immer bestimmt waren und je mehr Schnickschnack, desto mehr geht kaputt und um ne Glühbirne auszuwechseln, mag ich keinen Quantenoptiker rufen (und bezahlen) müssen.

Schaut mal Küchenherde der Firma Bosch an.
Früher hatten die immer ne Uhr drin, wo man einfach einstellen konnt, wann er bimmeln soll, wenn der Braten vermutl. fertig. (Janz früher mechanisch einfach ne eingebaute Eieruhr, später nen Wecker mit Digitalanzeige).
Das gibts nimmer!  Heute gibt's ihn nur ohne Uhr - wie unpraktisch und unbrauchbar!!!
Oder man muß einen mit eingebauten Computer kaufen = + 500Euro.
Wo man allerlei Hitzen vor- und einprogrammieren kann. Hausfrauen wie ich indes wollen doch nur nach 40 minuten erinnert werden, dasse den Kuchen im Rohr ned vergißt, weil der vermutl fertig ist und daß er ned verbrennt.
So ein Müll!!  Als ob man, wenn man chinesisch kocht, die Eier nach 5 minuten Ortszeit Kanton kochen müßt.
Die 500 Euro kann man sich sparen, indem mansich sone Eierküchenuhr mit Gerassel fürn Euro kauft und daneben stellt und hat damit eine noch viel größere Funktionalität als mit dem Computer...

Jawohl.



"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1856
Re: Gibt es Software - Datenbank für Meteorite ????
« Antwort #21 am: März 11, 2008, 20:43:57 nachm. »
Hallo Leute,

ich hab' mir für meine Sammlung eine kleine Applikation mit Microsoft Access zusammengeklickt. Davon, kleine Etiketten mit der Sammlungsnummer an den Meteoriten anzubringen, bin ich abgekommen. Der Kleber hinterlässt mesit doch eine unschöne Spur an den Sammlungsstücken. Statt dessen wird jedes Stück durch ein Foto in der Datenbank eindeutig identifiziert. Den Kaufpreis erfasse ich auch, den aktuellen Marktpreis dagen nicht - diese Information einigermassen aktuell zu halten wäre mir zu viel Aufwand. (Falls mich der Herrgott früh und unerwartet von dieser Welt abberufen sollte :crying:, hoffe ich, dass sich die Erben vertrauensvoll an bekannte Sammlerkollegen wenden, die dann bei der Liquidierung der Sammlung vielleicht etwas behilflich sind... :nixweiss:) Als kleine Spielerei kann ich "auf Knopfdruck" noch ein paar Grafiken erstellen lassen, die dann als Torten- oder Balkendiagramm aufzeigen, wie sich die Stückzahl bzw. das Gewicht auf die verschiedenen Meteoritenklassen verteilen, oder wie sich die Sammlungsstücke auf Fälle- und Funde oder auf die Kontinente aufteilen. Natürlich kann man auch eine Sammlungsliste auf den Drucker ausgeben.

Grüße, Herbert
« Letzte Änderung: März 11, 2008, 21:26:14 nachm. von herbraab »
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8473
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Gibt es Software - Datenbank für Meteorite ????
« Antwort #22 am: März 11, 2008, 21:33:18 nachm. »
Hallo,

bis jetzt verwalte ich meine Meteoriten, Mineralien etc. alle in Excel, in Tabellenform - wird sich aber nun wohl ändern, wenn mc zu Stuhle kommt, schließlich werden ja auch Testpersonen benötigt.  :dizzy:

 :winken:   MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6301
Re: Gibt es Software - Datenbank für Meteorite ????
« Antwort #23 am: März 11, 2008, 22:37:51 nachm. »
Ich rette unser Forum komplett 1x wöchentlich - ist schon 'ne ganze Menge geworden - auf Festplatte.

Leute,

dies ist nur einer von vielen Gründen, weshalb unser Admin Peter Unterstützung in Form von
Forum-Sponsoren benötigt! Wer hier viel liest, und besser noch - schreibt, der sollte sich auch
ungefragt in der Pflicht sehen, seinen Obulus zur Erhaltung und Weiterentwicklung des Forums
beizutragen, das halte ich für selbstverständlich. Peters persönlichen Einsatz kann man eh nicht
bezahlen, wenn es sich nach Stunden bemißt, aber das Forum scheint sich "positiv inflationär"
hinsichtlich der Mitglieder und auch hinsichtlich der eingestellten Beiträge, vor allem aber auch
der Fotos (...selbst wenn diese speicherreduziert sind) zu entwickeln, was gut ist, sich aber
nicht von selbst finanziert. Im deutschsprachigen Raum kenne ich nichts Vergleichbares, und
wer sich hier tummelt, der darf sich zwar einerseits wohlfühlen, aber gern auch sein Scherflein
beitragen, wenn er sich daran erfreut.

PS: Peter, wenn man sich mit "sammelfan.de" einloggt, dauert es jetzt, zumindestens für meine
zwei Compis, die ich immer nutze, schon deutlich länger als bisher, bis ich Zugang erhalte. Das
ist überhaupt kein Problem, einfach nur eine Beobachtung, und ich denke mal, das hat auch was
mit den zu verwaltenden Kapazitäten zu tun...

Alex

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8473
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Gibt es Software - Datenbank für Meteorite ????
« Antwort #24 am: März 13, 2008, 07:28:53 vorm. »
Hallo,

nächste Etappe in der Datenbank erledigt:

Habe gestern 338 Meteoritendatensätze entsprechend der offiziellen Klassifikationsangaben eingepflegt. Das sind genau die Meteoritendaten für die Meteoriten die wir/ihr in der Meteoritensystematik im Forum haben (natürlich ohne eure Meteoritenfotos, denn die sind ja dann für jeden selbst in der eigenen DB einzupflegen, oder auch nicht und nicht Bestandteil des allgemeingültigen Teiles).

http://www.jgr-apolda.eu/index.php/topic,487.0.html

 :winken:   MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1974
Re: Gibt es Software - Datenbank für Meteorite ????
« Antwort #25 am: März 17, 2008, 10:01:48 vorm. »
Hallo,

nächste Etappe in der Datenbank erledigt:

Habe gestern 338 Meteoritendatensätze entsprechend der offiziellen Klassifikationsangaben eingepflegt. Das sind genau die Meteoritendaten für die Meteoriten die wir/ihr in der Meteoritensystematik im Forum haben (natürlich ohne eure Meteoritenfotos, denn die sind ja dann für jeden selbst in der eigenen DB einzupflegen, oder auch nicht und nicht Bestandteil des allgemeingültigen Teiles).

http://www.jgr-apolda.eu/index.php/topic,487.0.html

 :winken:   MetGold   :alter:


Morgen.....  :user:

wollte nur mal nachfragen ob es schon was neues gibt :wow:

Gruß;  :winke:

Andreas
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8473
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Gibt es Software - Datenbank für Meteorite ????
« Antwort #26 am: März 17, 2008, 10:11:41 vorm. »
Hallo Andreas,

manchmal stagniert es etwas )*, da mc das ja nur nebenbei machen kann und man da immer, um sich ordentlich reinzuvertiefen, ein paar zusammenhängende Zeiteinheiten braucht.

Es wird schon. Wenn wir eine zu frühe Variante anbieten, könnte es passieren, das nach einer Überarbeitung die eingegebenen Daten sich etwas im Format ändern mußten, sodaß (deine) bisherigen Eingaben hinfällig wären und das würde sicherlich Frust erzeugen oder man müßte erst wieder ein Konvertierungsprogramm dafür schreiben.

Ich denke mir lieber eine/zwei Wochen länger warten, als Schiffbruch erleiden.

 :winken:   MetGold   :alter:

)* muß z.Z. einige Rechner zusammenbauen und ausliefern und eine alte "Eule" wieder retten, da sehr wichtig usw.
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1974
Re: Gibt es Software - Datenbank für Meteorite ????
« Antwort #27 am: März 17, 2008, 10:15:49 vorm. »
Na logo... :user:

Ihr macht das schon  :super:

Hät ja sein können das mal was vergessen wird  :einaugeblinzel:

Also - bis zur Fertigstellung  :winke:

Gruß;

Andreas
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Peter5

  • Gast
Re: Gibt es Software - Datenbank für Meteorite ????
« Antwort #28 am: März 18, 2008, 19:16:26 nachm. »
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=300204655477&ssPageName=STRK:MEWA:IT&ih=020

Danke für den super guten Tipp, lieber Dirk! :super:

Ich sattle um bzw. rüste nämlich gerade um! :wow:..da ich das Glück hatte, die Datenbank auch vor Kurzem bei e-Bay zu ersteigern! Endich mal eine wirklich benutzerfreundliche, transparente und einfache Handhabung! :super:..nachdem ich nun bereits, seit Jahrzehnten, fast jede, auf dem Gebiet der Mineralogie, existierende Datenbankverwaltung für schlecht befunden habe (angefangen bei der damaligen Lapis-Datenbank mit den bescheuerten und viel zu häufigen Updates .. bis hin zu anderen diversen, und meist viel zu "aufgeblähtem" Unsinn,... ist das endlich, die für meine Zwecke ideale Software! :winke: :super:..bisher verwaltete ich meine Sammlung schließlich und endlich auch nur noch eines Tages, mit EXCEL und zusätzlich "per handgeschriebenem Katalog" .. :smile:

.. daher nochmals vielen Dank! :smile:

Gruß Peter5 .. :winke:

Offline Dirk

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1481
  • Kometenfalter
Re: Gibt es Software - Datenbank für Meteorite ????
« Antwort #29 am: März 18, 2008, 20:45:31 nachm. »
Hallo Peter5  :winke: ,

nene - Du musst Dich bei Salma/alias Tibor bedanken  :baetsch: - von mir stammt der link nicht!

 :os07:
Dirk

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung