Autor Thema: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke  (Gelesen 111546 mal)

Offline Met1998

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 587
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #180 am: Juli 29, 2015, 18:41:58 nachm. »
Neuzugang, ein schönes „Brot“ aus Chlum. :einaugeblinzel:
Mit leicht konkaver Unterseite.
Jetzt fehlt nur noch der Belag (Wurst). Abmessungen: 3,5 x 2,4 x (1) cm und 10,9 gr. Gewicht.

Bild1 Durchlicht, Bild 2 Auflicht.

Gruß
Ehrfried :hut:

Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3647
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #181 am: Juli 29, 2015, 19:34:40 nachm. »
Neuzugang, ein schönes „Brot“ aus Chlum. :einaugeblinzel:

Glückwunsch, Ehrfried, zum Neuzugang aus Chlum!

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3647
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #182 am: Juli 29, 2015, 22:34:54 nachm. »
Kvitkovice (48 x 29 x 12 mm / 17.7 gr): Dreieckiger, skulpturierter Moldavit mit einer Nase.

Was ich noch sagen wollte: Dieser Moldavit aus dem Gebiet um Kvitkovice zeigt auf einer Seite auch Lechatelierit, der unter dem Mikroskop schon bei 8-fach "schaumig" weiß aussieht. Lechatelierit ist fast reines Silikaglas (SiO2) mit einem Gehalt an reinem SiO2 von mehr als 99% (!). Da Lechatelierit resistenter gegen chemische Korrosion ist als die umgebende Matrix, steht er oft aus der skulpturierten Matrix hervor. Hat aber mit der weiter oben erwähnten Nase nichts zu tun.

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Kraussi

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 227
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #183 am: Juli 30, 2015, 09:07:52 vorm. »
Hallo Bernd,

interessantes und größeres Stück! Kannst Du die Mikroskopansicht irgendwie ablichten?

@Ehrfried: Vom Verzehr Deines Brotes würde ich abraten!!  :einaugeblinzel:

VG
Kraussi

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3647
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #184 am: Juli 30, 2015, 15:17:41 nachm. »
Kannst Du die Mikroskopansicht irgendwie ablichten?

Hallo Kraussi,

Hier eine Aufnahme am Mikroskop bei 8-fach. Der große Lechatelierit rechts im Bild hat eine Länge von 4.2 mm.

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3647
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #185 am: Juli 30, 2015, 18:31:24 nachm. »
Und jetzt ein Moldavit, den ich persönlich äusserst faszinierend finde:

Kvitkovice (5.06 x 3.47 x 1.30 cm / 19.1 + 10.3 gr): natürlich gebrochener, tropfenförmiger, relativ flacher (13 mm) und leicht gebogener Moldavit. Die Bruchstellen lassen sich passgenau zusammenfügen*. Dass es sich um einen natürlichen Bruch handelt, erkennt man daran, daß beide Bruchflächen stumpf und nicht muschelig-glasig sind. Das stumpfe Aussehen ist das Resultat chemischer Korrosion (Bodenwässer).

* siehe auch Thomas Dehner, p. 46, Tafel 2, Nr.5

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3647
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #186 am: Juli 30, 2015, 20:38:12 nachm. »
...natürlich gebrochener ... Moldavit.

Bei M. Trnka (2002) Moldavites: a review findet man auf Seite 296,  no. 7 dies: " …’in situ’ fractured moldavite under influence of internal stress. The fractured surface is also slightly corroded…"

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Chondrit 83

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 945
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #187 am: Juli 30, 2015, 22:11:41 nachm. »
Hallo zusammen,

ihr zeigt hier so tolle Moldis  :wow: :wow: :wow:

Da wollt ich euch mal mein Lieblingsstück zeigen  :smile:

Das Stück wiegt 17,4 g, leider kann ich über den Fundort nichts sagen.

Gruß

Marco
Mit einem Gibeon hats begonnen....

Offline Kraussi

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 227
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #188 am: Juli 30, 2015, 23:19:07 nachm. »
Hallo!

Danke Bernd für die gelungene Mikroskopansicht, die kleinen Nadeln sind sehr gut zu erkennen!!  :super:

Das Stück mit dem natürlichen Bruch ist etwas Besonderes und besitzt eine stattliche Größe!! Ich glaube ich hab es schon mal wo anders gesehen  :fluester: und wäre auch beinahe schwach geworden - aber bei Dir ist es in allerbesten Händen! Kannst Du die Bruchflächen vielleicht noch etwas besser ablichten - vielleicht mit etwas direktem Glanzlicht - um die Struktur besser zu erkennen?

@Marco: Super Stück!!  :super:

VG
Kraussi

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3647
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #189 am: Juli 31, 2015, 15:57:32 nachm. »
Ich glaube ich hab es schon mal wo anders gesehen  :fluester: und wäre auch beinahe schwach geworden

Ja, ich bin auch lange darum herumgeschlichen und konnte dann nicht widerstehen: diese natürliche Bruchfläche, diese Tropfenform, der kräftige Grünton. Du weißt dann ja, woher das Stück stammt, nämlich von Sc...s...e.

aber bei Dir ist es in allerbesten Händen!

Danke!

Kannst Du die Bruchflächen vielleicht noch etwas besser ablichten - vielleicht mit etwas direktem Glanzlicht - um die Struktur besser zu erkennen?

Bitteschön!

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Kraussi

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 227
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #190 am: Juli 31, 2015, 22:58:27 nachm. »
Danke Bernd!

Bruchflächen sind häufig beständiger gegen chemische Einflüsse als die primäre Oberfläche - bei Deinem Stück glaube ich erkennbar. Gleiches gilt auch für offene Blasen...

VG
Kraussi

Offline Kraussi

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 227
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #191 am: August 02, 2015, 09:46:43 vorm. »
Hallo,

ein natürlich gebrochener Moldavit mit teilweise noch muschelig-glasiger und bereits geätzter Oberfläche (Netolice; 26,3 + 21,1g).

VG
Kraussi

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3647
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #192 am: August 02, 2015, 10:59:42 vorm. »
ein natürlich gebrochener Moldavit mit teilweise noch muschelig-glasiger und bereits geätzter Oberfläche (Netolice; 26,3 + 21,1g).

Interessantes "Nebeneinander" der Phänomene!

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3647
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #193 am: August 09, 2015, 14:04:30 nachm. »
Heute mal wieder einen meiner Moldavite im Durchlicht. Es handelt sich um den Kvitkovice mit der natürlichen Bruchfläche (Antworten #185 + #186) weiter oben auf dieser Seite.

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3647
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #194 am: August 10, 2015, 11:45:06 vorm. »
Noch eine Aufnahme am Mikroskop bei 8-fach im Durchlicht. Diesmal ist es der 17.7 gr wiegende Kvitkovice #182 weiter oben auf dieser Seite.

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung