Autor Thema: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke  (Gelesen 190993 mal)

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4193
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #420 am: August 28, 2016, 14:51:54 Nachmittag »
Hallo Zusammen,

Ich war vorhin kurz auf der Mineralienausstellung in Speyer (27.8. und 28.8. 2016 von 11-17 Uhr) und habe drei schöne, großflächige Moldavite erstanden. Sie wiegen 23.3 gr, 23.4 gr, und 23.6 gr. Ich werde sie (Lokalität Chlum) demnächst dem Forum vorstellen.

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4193
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #421 am: August 28, 2016, 17:10:02 Nachmittag »
Hier sind sie also, ... die drei Speyrer Schönheiten - Lokalität: Chlum

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4193
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #422 am: August 30, 2016, 18:07:07 Nachmittag »
Noch ein Neuzugang - allerdings nicht von der Speyrer Mineralienmesse sondern direkt aus der tschechischen Republik!

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Kraussi

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 229
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #423 am: September 21, 2016, 20:15:28 Nachmittag »
Wow Bernd,

da hast Du ja kräftig zugeschlagen und die Stücke werden größer - Gratulation!  :super:  :hut:

VG
Andreas

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4193
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #424 am: September 22, 2016, 18:36:14 Nachmittag »
Hallo Andreas und Forum,

Ja, die drei Moldis hatten es mir angetan ... da hat man gewichts- und größenmäßig schon etwas in der Hand!  :smile:

Hier noch ein Neuzugang von der Lokalität Adámek!

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Kraussi

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 229
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #425 am: Oktober 02, 2016, 21:17:58 Nachmittag »
Hallo Bernd und Forum,

schönes Stück aus Vrábče.  :super:

Du hast bereits „typische“ Stücke aus der Kiesgrube bei Vrábče vorgestellt. Mich fasziniert die Gleichartigkeit von Tektiten, die unter ähnlichen Bedingungen um- bzw. abgelagert wurden. Zwei Beispiele dafür:

Links: Indochinit (Flusssediment Tan Huong Mine/Yenbai Provinz/Vietnam)
Rechts: Moldavit (Flusssediment alter Elbelauf Ottendorf-Okrilla/Lausitz)

VG
Andreas

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4193
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #426 am: Oktober 07, 2016, 17:41:31 Nachmittag »
Ich war vorhin kurz auf der Mineralienausstellung in Speyer (27.8. und 28.8. 2016 von 11-17 Uhr) und habe drei schöne, großflächige Moldavite erstanden. Sie wiegen 23.3 gr, 23.4 gr, und 23.6 gr.

Hier nun zwei Aufnahmen des 23.3 gr wiegenden Chlum.

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4193
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #427 am: Oktober 07, 2016, 17:44:27 Nachmittag »
Links: Indochinit (Flusssediment Tan Huong Mine/Yenbai Provinz/Vietnam)
Rechts: Moldavit (Flusssediment alter Elbelauf Ottendorf-Okrilla/Lausitz)

Hallo Andreas und Forum,

Diese beiden Tektite könnten in der Tat "Geschwister" sein, so sehr ähneln sie einander !  :super:

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4193
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #428 am: Oktober 10, 2016, 19:43:20 Nachmittag »
Mineralienausstellung in Speyer ... Sie wiegen 23.3 gr, 23.4 gr, und 23.6 gr.

Heute nun der 23.4 gr wiegende Moldavit aus Chlum im Bild!

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4193
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #429 am: Oktober 11, 2016, 12:15:16 Nachmittag »
... und schließlich der 23.6 gr Chlum!

Bernd :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Kraussi

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 229
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #430 am: Oktober 12, 2016, 03:40:08 Vormittag »
Hallo Bernd,

das sind schöne Stücke! Viele Moldavite aus Chlum sind durch die Waschanlage gelaufen - zu erkennen an kleinen weißen Schlagstellen und etwas matterer Oberfläche. Deine Stücke scheinen "ordentlich ausgegraben"  :fluester: zu sein - schöne frische Oberfläche und keine Schlagstellen zu erkennen.  :super:  :hut:

VG
Andreas

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4193
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #431 am: Oktober 20, 2016, 13:11:48 Nachmittag »
Hallo Freunde der grünen Flaschensteine,

Ein Neuzugang aus der Sammlungsreduzierung unseres AdMin: Suchohrdly (Mähren) ex Olaf Gabel Collection.
Erstaunlich finde ich den lebhaften Grünton. Hätte bei Mähren eher ein Olivbraun oder Schwarzgrün erwartet.

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline moldijaeger

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 381
  • Lausitzer Moldavit
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #432 am: November 27, 2016, 19:21:09 Nachmittag »
Hallo Moldavitsammler,
heute habe ich mich mal wieder im Fotografieren versucht und mein Neuzugang aus Dobrkovska Lhotka "Zatacka" war das Versuchsobjekt!
Interessant an dem Moldaviten finde ich die deutliche "Stretch Mark"!
Gewicht : 41,87g

Viele Grüße aus der Lausitz
Enrico

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4193
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #433 am: November 27, 2016, 19:47:38 Nachmittag »
Gewicht : 41,87g

Herzlichen Glückwunsch zu diesem stattlchen Neuzugang! 41.87 gr ist schon ein beachtliches Gewicht!

Interessant an dem Moldaviten finde ich die deutliche "Stretch Mark"!

Sehr interessant! Ob das "stretching" schon während des Fluges oder erst beim Aufschlagen auf dem Boden entstanden ist?

Bernd  x-10
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Kraussi

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 229
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #434 am: Dezember 23, 2016, 15:55:26 Nachmittag »
Hallo Bernd, hallo Enrico

schön, dass das Stück aus Suchohrdly (Mähren) wieder in guten Händen gelandet ist @Bernd!

Zu Deinem Stück @Enrico: Ob es sich bei dem gezeigten Feature wirklich um "Streching" handelt, ist nicht eindeutig festzustellen. Häufig wird es sich um geätzte Risse handeln (gut beschrieben hier: http://www.tektites.co.uk/stretch.html ==> siehe Starburst Rays oder Radial Rays).

Bei Deinem Stück besteht die Möglichkeit, dass eine ganze Ecke herausgebrochen wurde und dabei ein entsprechender Riss weiterlief, der später durch Ätzprozesse vergrößert wurde. Aber wie gesagt, über die Entstehung des gezeigten Features kann nur spekuliert werden…

Nachfolgend findet Ihr einige weitere Beispiele.

Beim zweiten Stück (02_*) kann man sich gut vorstellen, dass das Stück im Zentrum der zusammenlaufenden roten Linien einen Schlag abbekam und die Risse später durch Ätzprozesse vergrößert wurden.

Beim dritten Stück (03_*) könnte es sich tatsächlich um ein "gestrechtes" Stück handelt, da an der Marke ein leichter Knick/Richtungswechsel erkennbar ist.

VG
Andreas

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung