Autor Thema: Stein mit grün :-)  (Gelesen 3571 mal)

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Stein mit grün :-)
« am: August 23, 2006, 12:10:16 Nachmittag »
Hallo,

habe vor ca. 5 Jahren mal einen Stein als "meteoritenverdächtig" bekommen - was er allerdings nicht war, ich aber bis heute nicht weiß was es ist.
Sorry für die unscharfen Bilder, wurden damals mit meiner ersten digi gemacht.

 :winke:  MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4944
    • Mehr über mich
Re: Stein mit grün :-)
« Antwort #1 am: August 23, 2006, 14:16:53 Nachmittag »
Hallo MetGold ,

Ist das gestein magnetisch? wenn nein konnte es auch Vulkanischen Ursprungs sein die grünenn Einschlüsse könten machalit oder ähnliches sein .
Das könnte Mieneralien Reed aber bestimmt besser beurteilen als ich .
Bis dann Lutz :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Stein mit grün :-)
« Antwort #2 am: August 23, 2006, 15:01:30 Nachmittag »
Hallo Lutz,

es ist total unmagnetisch (Neodymmagnet). Für mich sieht es aus wie Sedimentgestein, was sich so schichtig abgelagert hat und ab und zu hat da mal "jemand" grüne Krümel reingestreut. Im ersten Bild kann man 4 und im dritten 3 Bereiche erkennen. Im dritten auch farblich abgesetzt, vielleicht jahreszeitlich o.ä.
 :winke:  MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4944
    • Mehr über mich
Re: Stein mit grün :-)
« Antwort #3 am: August 23, 2006, 15:23:53 Nachmittag »
Hallo Peter,

Nun du könntest Recht haben doch die Farbe , die läst mich zweifen da scheint  sehr viel Eisenoxid drin zu sein , ich bin wirklich kein experte aber dann kann es nur eine Fluss ablagerung sein und der Bach/ Fluss muss durch einen Eisenlagestätte geflossen sein . Malachit ( ich hoffe ich schreibe es richtig !)kommt dort auch heufiger vor ist irgend ein Kupfer Mineral wenn ich mich recht Erinnere .

Frag doch Mal den Reed wenn er das hier nicht lesen sollte !

Bis dann Lutz :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

mineralien-reed

  • Gast
Re: Stein mit grün :-)
« Antwort #4 am: Oktober 10, 2006, 20:34:55 Nachmittag »
Hallo, mein Freund MetG.   :winke:

solltest das Stück beim nächsten Treff einfach mal mitbringen !

Direkt in Augenschein genommen lässt sich doch viel mehr erkennen als am Foto.  :super:
Als Erstes dachte ich an ein Gestein, stark eisenhaltig und ebenso stark äußerlich verwittert, damit also außen mehr Rost als alles andere, der ist weich und wird gut abgetragen
 (vielleicht wirklich in einem Fluss, oder so).
Die grünen Einsprenglinge erinnern mich an so etwas wie kleine Delesit- Knöllchen die, da härter als das umgebende Gestein, teils herausgewittert sind.
Malachit ist mir viel zu weich und würde ebenfalls stark abgetragen werden und wenn so massiv auch dunkler grün.
Vielleicht liege ich aber auch ganz daneben ??  :confused:
Solltest wirklich mal eine Seite mit "feinem Kron" richtig anschleifen , damit die störenden Riefen vom Schneiden verschwinden, dann könnte man mehr sehen.

Also vorerst ein "Glück auf" an Alle im Forum 

Gruß

Mineralien- Reed

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Stein mit grün :-)
« Antwort #5 am: Oktober 10, 2006, 20:58:59 Nachmittag »
Hallo Reed,

eigentlich wäre ja dein Besuch wiedermal fällig oder eben zum Börsentreff Zwickau am 22. ansonsten bleibt uns in diesem Jahr ja nur noch Bad Kösen.
Ein Stückchen von dem Material hatte ich schonmal nach Erfurt zu unserem gemeinsamen Bekannten :super:  geschickt ...  :gruebel:

 :winke:  MetGold  :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline schwarzwaldmineraloge

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 725
  • Eigenfund: Elyit Badenweiler Schwarzwaldsammler
Re: Stein mit grün :-)
« Antwort #6 am: Februar 17, 2008, 13:42:53 Nachmittag »
Hallo,

Sieht nach glasiger Schlacke aus einem Hochofen aus. Die rote Farbe kommt wohl von Hämatit.

Glück Auf!
Sebastian
Diplom-Mineraloge

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung