Autor Thema: frische 3er  (Gelesen 4896 mal)

Offline MarkV

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1386
frische 3er
« am: April 11, 2008, 22:22:17 Nachmittag »
Hallo,
ich bin ja ein grösser Fan von unäquilibrierten 3er Chondriten. Mehr oder weniger verwitterte Exemplare aus der Wüste sind ja ganz gut zu bekommen, aber wie sieht es mit wirklich frischen Stücken mit gut erhaltener Kruste aus? Ich habe mal etwas im Netz gesucht und drei Meteoriten gefunden:

NWA 4216
http://rocksfromspace.org/February_1_2008.html

Krymka
http://www.meteorites.com.au/images/Krymka2.jpg

Bovedy
http://www.meteorite-times.com/Back_Links/2005/August/bovedy_face.jpg

NWA 4769
http://www.meteoritica.com/images/nwa4769-hr-ll.jpg
http://www.meteoritica.com/images/nwa4769_cl.jpg

War es das schon, oder gibts noch andere frische L3 oder LL3er, die ab und zu gehandelt werden?

Wird eigentlich mal Zeit für einen grösseren 3er Fall mit einigen Dutzend Kilo.

Grüsse,
Mark



« Letzte Änderung: April 11, 2008, 23:05:38 Nachmittag von MarkV »

Offline Dirk

  • PremiumSponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1574
  • Kometenfalter
Re: frische 3er
« Antwort #1 am: April 11, 2008, 23:02:59 Nachmittag »
Hallo Mark  :winke: ,

hier habe ich zuerst den NWA 4699 - ein L/LL3 mit S3/W1. Diese Scheibe wiegt 2,3 g und stammt von Carsten Giessler - gipo-meteorites.

http://www.gi-po.de/

Offline Mettmann

  • Privater Sponsor
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4929
Re: frische 3er
« Antwort #2 am: April 11, 2008, 23:06:37 Nachmittag »
Salüli.

Gehmer dahin:   http://tin.er.usgs.gov/meteor/metbull.php

Bisserl umständlich, aber geht.

Wählen bei "Search limits" und im Feld, in dem voreingestellt ist "all classes" wählen wir:   "L chondrites!.
Im Kästchen drunter haken wir ab "NonAntarctic".
In der Spalte daneben wählen wir: "Sort by type".

Search.

Bei den Suchergebnissen mußt dann auf die einzelnen Meteorite jeweils selber klicken, um im Eintrag den Verwitterungsgrad sehen zu können.

Dasselbe Spiel für "H chondrites" und "LL chondrites".

 :prostbier:
Martin
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline Dirk

  • PremiumSponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1574
  • Kometenfalter
Re: frische 3er
« Antwort #3 am: April 11, 2008, 23:09:35 Nachmittag »
Und hier kommt der NWA 4722 - ein LL3er ebenfalls vom Carsten. S1/W3, 4,3g-Endcut.

Offline Dirk

  • PremiumSponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1574
  • Kometenfalter
Re: frische 3er
« Antwort #4 am: April 11, 2008, 23:14:27 Nachmittag »
Schön ist auch der NWA 4522 - allerdings ein LL3.5er - S2/W4 - sieht aber trotzdem ganz hübsch aus. Die Scheibe wiegt 5,0g.

 :prostbier:
Dirk

Offline MarkV

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1386
Re: frische 3er
« Antwort #5 am: April 11, 2008, 23:23:55 Nachmittag »
Hallo Dirk,
sehr schön, aber ich seh keine frische Kruste...

Wenn man im Metbull zusätzlich noch ne Volltextsuche nach W1 oder W0 macht, dann findet man noch

Northwest Africa 4549, LL3.1, 64g

Das war dann aber auch schon.

Grüsse,
Mark


Offline Dirk

  • PremiumSponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1574
  • Kometenfalter
Re: frische 3er
« Antwort #6 am: April 11, 2008, 23:28:18 Nachmittag »
Hallo Dirk,
sehr schön, aber ich seh keine frische Kruste...


Ja, da hast Du leider Recht. Mit frischer Kruste siehts mager aus  :crying:

 :prostbier:
Dirk

Offline MarkV

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1386
Re: frische 3er
« Antwort #7 am: April 12, 2008, 00:19:13 Vormittag »
Hab noch zwei Fälle gefunden, die ab und zu angeboten werden:

Parnallee, LL3.6
Tieschitz, L3

Mark

Offline Mettmann

  • Privater Sponsor
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4929
Re: frische 3er
« Antwort #8 am: April 12, 2008, 02:35:38 Vormittag »
Gehst mal zum David Weir und schaust den NWA 2889 an:
http://www.meteoritestudies.com/

Der ist mit W1 auch recht frisch und hatte Schmelzkruste.
Ist zusammengesetzt aus zwei Lithologien. Einer schwärzlichen 3er und einer hellgraun 6er.
Ein L/LL3-6

http://www.encyclopedia-of-meteorites.com/photos/nwa2889_peter_marmet.JPG

Da müßten wir noch ein paar Scheiben übrig haben, die nur aus dem dunklen 3er-Material bestehen.
Aber bis So simmer noch im Marsfieber, drei Kreuze, wenn die Woch vorüber ist.
(Dritte Ladung fast auch schon weg, weiß gar ned, ob ich morgen im Forum nochmal Alarm schlagen soll, komm mir so bled dabei vor).

Naja 3er sind eben ein sehr rares Stöffchen, die ersten Wüstendreier, wenn ich mich zurück erinner wurden teilweis bis sogar 80$/g hinauf gehandelt.

Wenn sowas frisch fällt, dann ists natürlich auch nicht eben günstig, weils so selten vorkommt.
Von den historischen Fällen ala Parnallee, Tieschitz, Krymka, Bovedy gibts ja auch nur alle Jubeljahre ne größere Scheibe
und bei den kleineren ist man eben ers zwischen 50 und 200$/g dabei.

 :prostbier:

"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline MarkV

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1386
Re: frische 3er
« Antwort #9 am: April 12, 2008, 10:14:47 Vormittag »
Hallo,
hab wohl gestern nicht richtig gesucht. L3 und LL3 mit W1 gibts doch öfters:

Northwest Africa 083
Northwest Africa 092
Northwest Africa 171
Northwest Africa 487
Northwest Africa 539
Northwest Africa 762
Northwest Africa 987
Northwest Africa 1048
Northwest Africa 1189
Northwest Africa 1233
Northwest Africa 1244
Northwest Africa 1245
Northwest Africa 1246
Northwest Africa 1247
Northwest Africa 1248
Northwest Africa 1249
Northwest Africa 1259
Northwest Africa 1260
Northwest Africa 1266

Dann habe ich aufgehört zu suchen. Ist aber sicherlich vieles gepairt.

@Dirk, der NWA 4699 ist sehr schön, entspricht auch genau meinem Beuteschema  :wow:

Auf Bovedy gibts gerade 10% Discount: :wow: :dizzy: :crying:
http://home.comcast.net/~fprochaska/

Grüsse,
Mark

Pittiplatsch

  • Gast
Re: frische 3er
« Antwort #10 am: April 13, 2008, 15:52:53 Nachmittag »
Hallo Zusammen,

frische Typ 3er sind in der Tat ziemlich selten. Martin erwähnte ja schon unseren NWA2889, von dem ich hier nochmal ein besseres Bild zeige. Das war bisher der frischeste 3er, den wir je im Angebot hatten. Das Stück hatte guterhaltene, tiefschwarze Kruste und die Matrix keine bräunliche Verfärbung. Unter den 3ern gehört dieser zu meinen absoluten Favoriten.

Nach wie vor einer meiner Lieblinge ist der NWA2892, der vor Jahren mal als "Chondrule Conglomerate" für Aufsehen sorgte. Mans sieht bei diesem Stück keine Matrix mehr sondern nur Chondren, die wie Puzzlestücke aneinanderkleben.

Grüsse,
Stefan

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: frische 3er
« Antwort #11 am: April 14, 2008, 01:35:10 Vormittag »
Es gibt noch einen wirklich sehr schön und dicht mit Chondren bepackten und
texturierten LL3er unter dem Namen "Begaa", der 1999 gefunden wurde, aber
nie eine offizielle Anerkennung und somit einen offiziellen Namen erhalten hat.
Genauer gesagt soll es ein LL3.2 sein. Fectay/Bidaut hatten den seinerzeit im
Sortiment, und auch Michael "Cap´n" Blood hat den lange Zeit beworben. Mag
sein, daß es noch auf deren Webseiten ist, hab nicht nachgeschaut. Daß er
trotz größerer vorhandener Menge (..mehrere kg) keine offizielle Klassifikation
erfahren hat, begründet sich "der Sage nach" aus diversen Streitigkeiten der
damals damit befaßten Händler. Ich denke, das hätte man anders lösen können
und würde man heute auch anders lösen, zur Not und schlimmstenfalls (!) mit
mehreren vergebenen NWA-Nummern, hinter denen aber eine jeweils wasser-
dichte Analyse stünde, gepairte NWAs mit konkreten Nummern halt. Aber damals
hat man es noch anders gehandhabt bzw zwar wohl klassifizieren lassen, aber
dem NomCom dann nicht eingereicht - Animositäten...

Ein weiterer sehr schöner unäquilibrierter Stein ist Sahara 97210 [L/LL3.2 (S4)],
den dereinst die Labenne-Familie verkauft hatte.

Auch Dar al Gani 313 [L/LL3 (S3)], 1997 gefunden, ist optisch sehr attraktiv.

(PS: Stefans NWA 2889 hat auch bei mir in der Sammlung einen Spitzenplatz!)

Alex

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: frische 3er
« Antwort #12 am: April 16, 2008, 22:16:50 Nachmittag »
Auf der US-Liste hatte ich eine Frage zum Semarkona- und Krymka-Meteoriten gestellt,
und ich erhielt dann diese Antwort von Martin Horejsi, die zwei Links auf wunderschöne
Scheibchen von Krymka enthält. Schaut Euch das mal an - ist das nicht fantastisch??!!

:super: :super: :super:

Alex

"Hi Alex,
Ahhh Krymka. One of my favorites.
Here's a pair of pics of my slice:
http://www.meteorite.com/MT_links/2003/March/1krymka.jpg
http://www.meteorite-times.com/Back_Links/2002/December/2specimen01.jpg
I got to visit Semarkona at the Smithsonian. It is a spiritual
experience. I sent my pics to Joel in NZ for a Meteorite! article back
in 1998 and have yet to make new ones. Those were back in the film
days."

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: frische 3er
« Antwort #13 am: April 16, 2008, 23:51:17 Nachmittag »
Wer sich weiter damit beschäftigen mag - hier eine feine URL:
http://www.meteorites.com.au/odds&ends/Type3Chondrites.html

...oder hier:
http://www.meteorites.com.au/favourite/april2004.html

...oder hier:
http://www.marmet-meteorites.com/id12.html

Damit kann man viele einsame Nächte andächtig verbringen!
(PS: ...man lege sich halt sein allzukleines feines Stück daneben!  :einaugeblinzel:)

Alex
« Letzte Änderung: April 17, 2008, 00:18:50 Vormittag von gsac »

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung